Willkommen

Aktuelle Meldungen

„Glauben Sie daran, dass Sie alles schaffen können“Rund 1.600 neue Studierende an der Hochschule Aalen

Thumb 191008 feierliche semesterer ffnung fotoliudmylafedorenko

In der Stadthalle Aalen wurden die Erstsemester von Hochschule und Stadt begrüßt.

Di, 08. Oktober 2019 Es ist der nächste wichtige Schritt im Leben und der hat Bedeutung, das konnte man in der Stadthalle in Aalen am Dienstag spüren. Gespannt, aufgeregt, voller Vorfreude und Hoffnung für die Zukunft – das waren die vorherrschenden Gefühle bei der Erstsemesterbegrüßung. Für knapp 1.600 neue Studierende hieß es: Herzlich willkommen an der Hochschule Aalen!

Zu Besuch im Reich der MitteHochschule Aalen gestaltet Internationale Woche der Shenzhen Technology University in China mit

Thumb hochschule aalen shenzhen fotografrainerb rret

Ein Baum als Symbol für die Beziehungen der chinesischen Shenzhen Technology University (SZTU) zu ihren Partnerhochschulen: Prof. Dr. Gerhard Schneider, Rektor der Hochschule Aalen, und SZTU-Präsident Prof. Ruan Shuangchen (rechts vorne) halfen bei der Pflanzaktion tatkräftig mit.

Fr, 11. Oktober 2019 Angesichts der zunehmenden Bedeutung Chinas sowohl im wirtschaftlichen Bereich als auch in der Forschungslandschaft möchte die Hochschule Aalen ihre Kontakte ins Reich der Mitte weiter intensivieren. Eine Delegation der Hochschule besuchte jetzt die Internationale Woche der Shenzhen Technology University (SZTU) in China. Präsident Prof. Ruan Shuangchen betonte, dass die Hochschule Aalen die erste Partnerhochschule der SZTU war und deshalb die Beziehung zu Aalen eine besondere sei. Diese gelte es nun durch gegenseitigen Austausch weiter auszubauen.

Wie Menschen und Maschinen voneinander lernen können Erste intelligente Säge optimiert Bedienungsabläufe

Thumb 190925 pm industriedialog intelliguide foto homag manuel friebolin

Die intelligente Säge steht im Fokus des Vortrags von Entwickler und Projektleiter Manuel Friebolin im Industriedialog Industrie 4.0 am 14. Oktober 2019.

Do, 10. Oktober 2019 Es ist das optimale Zusammenspiel von Mensch und Maschine, was das Ergebnis perfekt macht: Auch in der Industrie werden immer häufiger Assistenz-System eingesetzt, die den Bediener des Geräts bei der Arbeit unterstützen. Wie zum Beispiel die intelligente Säge IntelliGuide der Firma HOMAG Plattenaufteiltechnik. Wie die funktioniert und warum maschinelles Lernen die Maschinenbedienung revolutionieren wird, erklärt IntelliGuide-Entwickler und Projektleiter Manuel Friebolin im Industriedialog Industrie 4.0 am 14. Oktober 2019 um 17.30 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen.

Forscher treffen frisch gebackenen Chemie-NobelpreisträgerMitarbeiter des Instituts für Materialforschung gratulieren Stanley Whittingham in Ulm

Thumb 191010 imfaa gratuliert nobelpreistr ger fotovolkerknoblauch ret

Dr. Veit Steinbauer, Dr. Stefan Kreißl, Professor Dr. Volker Knoblauch und Jens Sandherr (v.l.) gratulierten am Mittwoch Chemie-Nobelpreisträger Stanley Whittingham.

Do, 10. Oktober 2019 Forscher des Instituts für Materialforschung Aalen (IMFAA) durften am Mittwoch einen bedeutenden Moment für die Batterieforschung miterlebt. Bei der Tagung Advanced Lithium Batteries for Automobile Applications in Ulm wurde verkündet, dass der Nobelpreis für Chemie an Stanley Whittingham geht, der dort am Morgen den Plenarvortrag gehalten hatte und sich noch im Plenum befand. So konnten Dr. Veit Steinbauer, Dr. Stefan Kreißl, Jens Sandherr und Professor Dr. Volker Knoblauch vom IMFAA dem Nobelpreisträger ihre Glückwünsche direkt und persönlich überbringen.

Chemie kann mehr als nur Krach machen und stinken Neuer explorhino-Einführungskurs für Jugendliche ins chemische Forschen

Thumb neues logo explorhino sch lerlabor

Welchen Säuregehalt hat Cola und was ist flüssige Luft? Im Chemie-Einführungskurs des explorhino-Schülerlabors können Jugendliche selbst experimentieren.

Mi, 09. Oktober 2019 Selber chemische Experimente durchzuführen kann in den eigenen vier Wänden Ärger geben. Im neuen kostenlosen Einführungskurs des explorhino-Schülerlabors lernen Jugendliche sicher und abwechslungsreich zu experimentieren.

Frauenpower an der Hochschule Aalen Vorträge und Diskussion zu Female Leadership und Female Start-up

Mi, 09. Oktober 2019 Immer noch gibt es viel weniger Frauen als Männer, die in Führungspositionen sind oder sogar ein eigenes Unternehmen gründen. Woran liegt das? Auf welche Unterstützung können Gründerinnen zurückgreifen? Und führen Frauen eigentlich anders als Männer? Diesen Fragen gehen Teilnehmerinnen im Rahmen der Frauenwirtschaftstage Baden-Württemberg in Vorträgen und Diskussionen am Freitag und Samstag, 18. und 19. Oktober 2019, an der Hochschule Aalen nach.

Kreative Ideen gesucht An der Hochschule Aalen startet die stAArt-UP!de Challenge

Thumb 191009 staartup challenge 2019 postkarte front 30082019 final gro

Die stAArt-UP!de Challenge geht in die dritte Runde - noch bis Sonntag, 27. Oktober, können Geschäftsideen eingereicht werden.

Mi, 09. Oktober 2019 Unter dem Motto „Hau‘ die Ideen raus!“ veranstaltet die Gründungsinitiative stAArt-UP!de der Hochschule Aalen 2019 einen Ideenwettbewerb . Studierende, Mitarbeiterende sowie Professorinnen und Professoren können ihre Geschäftskonzepte einreichen und sich damit einer Expertenjury stellen. Die Finalisten erhalten Geld und Sachpreise im Wert von 4000 Euro.

Antrittsvorlesungen an der Hochschule AalenNeue Professoren sprechen über Wertschöpfung im Wandel, die Relevanz fehlender Daten für Maschinelles Lernen und Erfolge im technischen Vertrieb und Einkauf

Mi, 09. Oktober 2019 Am Mittwoch, 9. Oktober 2019, finden die Antrittsvorlesungen von Prof. Dr. Rainer Eber, Prof. Dr. Dieter Joenssen, und Prof. Dr. Christian Uhl, statt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen, Beethovenstraße 1.

#losgeht‘sStudent und Forscher übernehmen Hochschul-Instagram

Thumb 191002 takeover vorstellung

Tim Schubert (links) und Daniel Lell nehmen Interessierte mit in ihren Alltag an der Hochschule Aalen.

Fr, 04. Oktober 2019 Was passiert im Leben eines Studenten auf und neben dem Campus? Daniel Lell, Student des Forschungsmasters Advanced Materials and Manufacturing zeigt, was man bei einem Forschungsmaster so macht und nimmt mit in seinen Alltag abseits des Hörsaals. Tim Schubert, Mitarbeiter am Institut für Materialforschung Aalen (IMFAA), öffnet die Tür zu seinem Labor und zeigt, worum es beim IMFAA geht. Interessiert? Wer der Hochschule auf Instagram folgt, kann ab Sonntag, 06. Oktober, miterleben, wie sich der Alltag eines Forschers und Studierenden an der Hochschule gestaltet.

Internationale Studierende schnuppern Zukunft WISO und WiRO führen durch die „make Ostwürttemberg 2019“

Thumb 20191002 make foto thomas mayr

Auf der make Ostwürttemberg erleben ausländische Studierende die Innovationskraft der Region.

Mi, 02. Oktober 2019 Was bietet Ostwürttemberg an Innovationen? Welche Trends entwickeln sich hier gerade? Diese und ähnliche Fragen stellen sich auch die ausländischen Studierenden der vier staatlichen Hochschulen Ostwürttembergs (Hochschule Aalen, DHBW Heidenheim, HfG Gmünd und PH Gmünd). Deshalb haben das Willkommensbüro für Internationale Studierende in Ostwürttemberg (WISO) der vier Hochschulen und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH Region Ostwürttemberg (WiRO) die zukünftigen Fach- und Führungskräfte eingeladen, die ganze Vielfalt der Region Ostwürttemberg in Schwäbisch Gmünd selbst zu erleben und anzufassen: auf der make Ostwürttemberg 2019. Alle teilnehmenden Studierenden haben großes Interesse daran, Praxiserfahrung in der Region Ostwürttemberg zu sammeln oder hier sogar den Berufseinstieg zu wagen.

Regionaler Technologietag LeichtbauSchlüsseltechnologie steht im Mittelpunkt

Thumb email abbinder
Mi, 02. Oktober 2019 Leichtbau hat für den Wirtschaftsstandort Ostwürttemberg immense Bedeutung. Um diese Schlüsseltechnologie voranzutreiben, unterstützt die IHK Ostwürttemberg den gemeinsam mit dem Technologiezentrum Leichtbau und der Leichtbau BW organisierten Technologietag Leichtbau Regional. Hierbei versammeln sich am 24. Oktober 2019 in Schwäbisch Gmünd bereits zum dritten Mal rund ein Dutzend Expertinnen und Experten, um über neueste Möglichkeiten des Leichtbaus zu informieren.
News als RSS abonnieren