Willkommen

Aktuelle Meldungen

Sommer, Sonne, Studium! Jetzt bewerben und schon diesen Herbst an der Hochschule Aalen studieren

Thumb imagebilder campus beethovenstra e 12

Jetzt an der Hochschule Aalen bewerben und schon diesen Herbst ins Studium starten!

Wer noch in diesem Herbst, also zum Wintersemester 2017/18, ins Studium starten will, kann sich jetzt noch an der Hochschule Aalen mit ihren über fünfzig Bachelor- und Masterstudienangeboten aus den Bereichen Technik und Wirtschaft bewerben.

Netzwerken mit IndustriepartnernINDUSTRIEcamp Forschung & Entwicklung an der Hochschule Aalen

Thumb industriecamp logo

Der unkomplizierte Austausch und das gemeinsame Weiterentwicklen von Ideen stehen im Austausch des neuen Formats INDUSTRIEcamp.

Di, 19. September 2017 Zusammen mehr erreichen – das ist das Ziel des INDUSTRIEcamps. Das neue Format, das Fachleute aus Forschung und Entwicklung der Region Ostwürttemberg miteinander vernetzen möchte, wurde vom Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg, der IHK Ostwürttemberg, der Hochschule Aalen sowie dem Förderverein der Hochschule Aalen initiiert. Im Mittelpunkt stehen der unkomplizierte Austausch und das gemeinsame Weiterentwickeln von Ideen.

Vom Vogelknochen zum Leichtbau-FahrradAn der Hochschule Aalen tüfteln Schüler am Fahrradrahmen der Zukunft

Thumb 170907 hochschulcamp fahrradrahmen entwurf

Der Fahrradrahmen der Zukunft im Entwurf.

Mi, 13. September 2017 16 wissenschaftsbegeisterte Jungen haben kürzlich am Hochschulcamp von explorhino teilgenommen. Unter der Leitung von Dr. Susanne Garreis entstand ein Fahrradrahmen im Taschenformat. Das preisgekrönte Projekt fand im Zuge des Jubiläums „200 Jahre Fahrrad in Baden-Württemberg“ statt.

Südafrika – ein Land voller GegensätzeMaschinenbau-Studentin Anna-Maria Hengster berichtet von ihrem Auslandssemester

Thumb img 20170813 wa0022

Anna-Maria Hengster verbringt ihr letztes Semester in Südafrika

Mi, 13. September 2017 Anna-Maria Hengster verbringt das letzte Semester ihres Maschinenbau / Produktion und Management-Studiums im Science Park der Partneruniversität „Vaal University of Technology“ in Südafrika. Ende Juli landete die Studentin in Vanderbijlpark und schreibt über ihre ersten Wochen auf der Südhalbkugel.

Faires Frühstück am 16. September in AalenHochschule Aalen beteiligt sich mit ihrem Smoothiefahrrad

Thumb fairtrade

Lecker und fair frühstücken kann man am Samstag, 16. September, auf dem Aalener Rathausvorplatz.

Di, 05. September 2017 Ein faires Frühstück - ja klar! Doch für was steht Fairtrade überhaupt? Am Samstag, den 16. September findet von 9 bis 12 Uhr am Rathausvorplatz in Aalen ein Faires Frühstück statt. Dieses wird auf Initiative der Fairtrade-Town Aalen in Kooperation mit der Hochschule Aalen veranstaltet.

AUSgebechert! im BundeskanzleramtTeam der Hochschule Aalen beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Thumb team ausgebechert

Das "AUSgebechert!"-Team im Garten des Bundeskanzleramts in Berlin.

Mi, 30. August 2017 Die Aalener Initiative „AUSgebechert!“ zu Mehrweg statt Einweg war in diesem Jahr zu Gast beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung. Daniela Dorrer, Nachhaltigkeitsreferentin der Hochschule Aalen, und ein studentisches Team informierten die Besucher mit Spaß und Spiel zu Einweg-Alternativen.

E-Bike, E-Roller und Carsharing im E-DorfHochschule und KEFF beteiligen sich am E-Dorf auf den 43. Reichsstädter Tagen

Thumb flyer titelbild.jpg.135862

Erstmals gibt es bei den Reichsstädter Tagen in diesem Jahr das so genannte "E-Dorf". (Bild: Stadt Aalen)

Mo, 28. August 2017 Bei den diesjährigen Reichstädter Tagen am 9. und 10. September in Aalen wird es erstmals ein so genanntes „E-Dorf“ geben, an dem die Hochschule Aalen gemeinsam mit der Kompetenzstelle Energieeffizienz (KEFF) Ostwürttemberg maßgeblich beteiligt ist. Auf einer Fläche von 600 Quadratmetern gibt es eine Ausstellung zum Thema „E-Mobilität im Handwerk“ und ein „E-Dorf“, in dem sich alles rund um Energie dreht und verschiedene Angebote zum Mitmachen einladen.
Thumb 170809 rektorentreffen ostalb

Kamen zu ihrem jährlichen Regionaltreffen zusammen: die Rektoren Prof. Dr. Gerhard Schneider, Prof. Dr. Astrid Beckmann und Prof. Ralf Dringenberg (von links).

Do, 10. August 2017 Digitale Technologien und deren Vernetzung haben in den vergangenen Jahren rasant an Bedeutung gewonnen. Die Hochschulen des Ostalbkreises haben früh auf die sich abzeichnenden Veränderungen reagiert und ihr Themenspektrum erweitert. Das „Internet der Dinge“ eröffnet einerseits innovative Lösungen für Industrie und Wirtschaft, Mobilität und Energie, Gesundheit und Soziales, Kultur und Bildung, wirft andererseits aber auch Fragen zu Sicherheit, Teilhabe und Nutzen in der Gesellschaft auf. In Schwäbisch Gmünd haben die Rektoren jetzt darüber beraten, wie der Transfer aus Lehre und Forschung in der Region gelingen kann.

Internationaler Austausch im Kloster Benediktbeuern„Vision Science and Business“: Optometrie-Kongress und Alumni-Treff

Thumb optometrie kongress b

Zum Optometrie-Kongress und Alumni-Treff haben sich Studierende, Alumni und Dozenten im Kloster Benediktbeuern zusammengefunden.

Mo, 07. August 2017 Weit gereiste Gäste empfing die Hochschule Aalen im Zentrum für Umwelt und Kultur des Klosters Benediktbeuern – kamen sie für den Alumni-Treff und Optometrie-Kongress des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Vision Science and Business (Optometry)“ doch sogar aus Italien, Slowenien, Russland und Thailand. Zu der gut besuchten Veranstaltung hatten Prof. Dr. h.c. Dietmar Kümmel und Prof. Dr. Anna Nagl eingeladen.

MINTor werden! Studierende gesucht für das Projekt „MINToring“

Thumb mintoring

Beim MINToring-Programm bieten engagierte Studierende Schülerinnen und Schülern eine praxisnahe Studienorientierung und Unterstützung auf dem Weg in ein MINT-Studium.

Mo, 07. August 2017 Ab dem Wintersemester 2017/18 startet an der Hochschule das Projekt „MINToring Studierende begleiten Schüler und Studieneinsteiger“ im Rahmen der Initiative Südwestmetall macht Bildung und der vector Stiftung. Die zentrale Idee des MINToring-Projektes orientiert sich an dem „Mentorenprinzip“. Das bedeutet, Studierende dienen als MINToren und werden engagierten Schülern (MINTees) zur Seite gestellt. Vorrangiges Ziel ist es, falsche Vorstellungen zu entkräften und die Abbrecherquoten in MINT-Studiengängen zu senken. Teilnehmende Schüler werden vom letzten Schuljahr bis zum vierten Semester gefördert.

Professionelle Kundenberatung kann man lernenAugenoptik-Studierende üben mit praxiserfahrenden Augenoptikern

Thumb die studentin anja epple im feedbackgespr ch mit volker meyer  vrnl

Die Studentin Anja Epple im Feedbackgespräch mit Augenoptiker Volker Meyer.

Fr, 04. August 2017 Auf Einladung von Prof. Dr. Anna Nagl besuchte Privatdozent Dr. Timo Mappes das ZEISS Vision Care-Beratungsstudio der Hochschule Aalen und war bei Einzelprüfungen der Lehrveranstaltung „Beratungs- und Verkaufstechniken bei Presbyopie" live dabei. Mappes leitet die Forschung und Entwicklung des ZEISS Unternehmensbereichs Vision Care, einem der weltweit führenden Anbieter für augenoptische Lösungen.
News als RSS abonnieren