Aktuelles zum Coronavirus
Aktuelles zum Coronavirus

Aktuelle Meldungen

Wenn die Brille nicht mehr ausreichtJetzt spenden: Crowdfunding für Low-Vision-Projekt der Hochschule Aalen

Thumb kerstin hornig und prof. dr. med. ulrich schiefer wollen eine low vision beratung vor ort in aalen anbieten.
Mehr als sieben Millionen Menschen leiden in Deutschland an einer Makuladegeneration, davon schätzungsweise allein 6.000 in Aalen. Bei dieser Augenkrankheit lässt – meist altersbedingt – die Funktion der Netzhaut nach und der Betroffene bekommt u.a. Probleme beim scharfen Sehen in der Ferne, was sich zum Beispiel beim Autofahren bemerkbar macht, aber auch beim Lesen. Oftmals fällt auch das Erkennen von Gesichtern oder Farben zunehmend schwer. Die bisherigen wenigen Beratungsstellen sind für die ohnehin eingeschränkten Patienten oft wegen der aufwendigen Anfahrt nicht gut erreichbar. Um diese Hürde zu nehmen, möchte das Team um Prof. Dr. Ulrich Schiefer von der Hochschule Aalen eine Low-Vision-Beratung vor Ort anbieten und langfristig durch die Ausbildung von Studierenden eine flächendeckende Versorgung für die Zukunft sicherstellen. Um die notwendigen Gelder dafür zu generieren, wurde jetzt mit Unterstützung der VR-Bank Ostalb ein Crowdfunding-Projekt gestartet.

Maschinenhaus-Transferprojekt startet an der Hochschule AalenWeiterentwicklung der Lehre in der Mechatronik

Thumb inkedscreenshot 2020 10 28 091615 li
Mi, 28. Oktober 2020 Die Führungskräfte von morgen für Mechatronik begeistern – das hat sich die Hochschule Aalen zusammen mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) zur Aufgabe gemacht. Im gemeinsamen Maschinenhaus-Transferprojekt sollen Maßnahmen erarbeitet werden, um die Lehre in dieser Disziplin weiterzuentwickeln und das Studienangebot dadurch noch attraktiver zu machen.

Erfolgsstorys: Alumni on Online-Campus WS 20/21Absolventen der Hochschule Aalen berichten im Studium Generale über Studienzeit, Berufs- und Karriereweg

Thumb  dsc2459 beb
Mo, 26. Oktober 2020 Welche Erfolgsstorys nach einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium entstehen, verraten Absolventen der Hochschule Aalen am Dienstag, 3. November 2020, ab 17.30 Uhr im Rahmen des Studium Generale. In spannenden Vorträgen erhalten die Zuhörer einen Überblick über die täglichen Aufgaben und Herausforderungen des Berufslebens in unterschiedlichen Positionen und Branchen sowie Tipps für den Berufseinstieg.

Hochschule Aalen und Zeiss erweitern Engagement für forschende SchülerZeiss unterstützt das „Schülerforschungszentrum Ostwürttemberg“ an der Hochschule als Hauptförderer

Thumb 201021 sch lerforschungszentrum zeiss fotoxx

Durch die Kooperation soll die Förderung von MINT-Angeboten für Jugendliche in der Region gestärkt werden.

Do, 22. Oktober 2020 Zeiss ist Hauptförderer des neuen Schülerforschungszentrums (SFZ) an der Hochschule Aalen. Ziel der Initiative ist es, die MINT-Förderung in Ostwürttemberg weiter auszubauen und jungen Forschern erste eigene Schritte in den Naturwissenschaften zu ermöglichen.

Sehr gute Studienbedingungen während der Pandemie für Wirtschafts-Studierende in AalenCorona-Krisenmanagement der Hochschule Aalen erzielt Bestnoten in CHE- Befragung

Thumb 201022 studienbedingungen corona ergebnisse

Die Aalener Studierenden schätzen den Umgang der Hochschule mit der Corona-Pandemie.

Do, 22. Oktober 2020 Die Befragung der BWL-Masterstudierenden in der aktuellen CHECK-Studie des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) zu den Studienbedingungen an deutschen Hochschulen in der Pandemie bestätigt der Hochschule Aalen ein sehr gutes Corona-Krisenmanagement. Rund 90% der Studierenden stufen den Umgang der Hochschule mit der Pandemie als gut bzw. sehr gut ein. Die große Mehrheit der befragten Masterstudierenden (rund 85%) ist auch mit dem Informationsmanagement der Hochschule Aalen zur aktuellen Lage sehr zufrieden. Viel Lob gab es von den Studierenden in der außergewöhnlichen Situation auch für die Aufrechterhaltung des Lehrbetriebs, die digitale Infrastruktur und das Engagement der Lehrenden im Corona-Semester.

„Der Austausch zwischen Studierenden und der Wirtschaft ist jetzt besonders wichtig“ „Aalener Industriemesse – AIM for students“ der Hochschule Aalen zum ersten Mal online

Thumb 201021 aim fotojanaling

Stolz präsentiert Fabian Schäfer (Mitte) seine Urkunde. Er wurde im Rahmen der AIM von Markus Kilian, Geschäftsführer von Südwestmetall, (links) und Konrad Grimm, Geschäftsführer der Maschinenfabrik Alfing Kessler GmbH, mit dem Förderpreis des Fördervereins ausgezeichnet.

Mi, 21. Oktober 2020 Premiere bei der Aalener Industriemesse (AIM): Zum ersten Mal fand die Messe für Studierende der Hochschule Aalen zur Knüpfung von Kontakten in die Wirtschaft online statt. Wie wichtig der Austausch besonders in der aktuellen Zeit ist, betonte Hochschulrektor Prof. Dr. Gerhard Schneider in seiner Begrüßungsrede. Der diesjährige Förderpreis des Fördervereins ging an Student Fabian Schäfer, der für sein Engagement an der Hochschule ausgezeichnet wurde.

Grünes Licht für Hochschule AalenHochmoderne Laserquelle für Elektromobilität und 3D-Druck

Thumb 201020 gr ner laser3

Erste Versuche mit der neuen Laseranlage durch Doktorand Markus Hofele.

Di, 20. Oktober 2020 Am LaserApplikationsZentrum der Hochschule Aalen schreitet der weitere Ausbau des Geräteparks und der damit verbundenen methodischen Möglichkeiten rasant voran. In diesem Jahr wurden bereits Forschungsgeräte für fast 2 Millionen Euro in Betrieb genommen. Neueste Anschaffung ist ein Hochleistungs-Lasersystem mit grüner Wellenlänge. Mit dieser Wellenlänge können im Vergleich zu herkömmlichen Infrarot-Lasern auch stark reflektierende Metalle wie Kupfer bearbeitet werden. Dieses ermöglicht, neue Fragestellungen im Bereich der Elektromobilität und in der additiven Fertigung auch mit regionalen Unternehmen anzugehen.

Warum sich ein Stipendium lohnt Studierende der Hochschule Aalen berichten über ihre Erfahrungen

Thumb 201019 stipendienprogramme fotosaskiast ven kazi

Persönliches Engagement zählt mindestens genauso viel wie gute Noten bei der Vergabe von Stipendien, das wissen Stipendiatin Marion Wörner (hinten) und Stipendiat Johannes Hänle (vorne), ebenso wie Dr. Susanne Garreis und Prof. Dr. Florian Wegmann, die sich als sich als Gutachter engagieren.

Mo, 19. Oktober 2020 Stipendien für Studierende bieten neben der finanziellen Unterstützung auch die Möglichkeit, sich zu vernetzen und weiterzubilden. Die Hochschule Aalen hilft bei der Vermittlung und informiert die (zukünftigen) Studierenden über die vielfältigen Optionen, die ihnen offen stehen. Denn Stipendien sind nicht nur etwas für Einser-Schüler, sondern honorieren zum Beispiel auch ehrenamtliches Engagement. Am Donnerstag, den 22. Oktober, veranstaltet die Zentrale Studienberatung um 18.30 Uhr einen Online-Infoabend zur Finanzierung des Studiums

Zu Gast an der STEUERBARProrektor Prof. Dr. Markus Peter spricht im Podcast über die Vorteile des TaxMaster-Studiums

Thumb steuerbar podcast

Im STEUERBAR-Podcast spricht Prorektor Prof. Dr. Markus Peter über das Angebot der Hochschule Aalen und die Vorteile.

Sa, 17. Oktober 2020 Einer der bekanntesten Podcasts rund um die Themen Wirtschaft, Steuern und Recht ist der Postcast „STEUERBAR“ des NBW-Verlags. In der Oktober-Folge stellen Prorektor Stb Prof. Dr. Markus Peter und Studiengangsleiter Gerhard Brück das berufsbegleitende TaxMaster-Studium der Hochschule Aalen und der Steuerfachschule Dr. Endriss vor. Das bewährte „two-in-one“-Konzept bietet Studierenden die Möglichkeit, sich optimal auf die staatliche Steuerberaterprüfung vorzubereiten und schießt mit dem akademischen Grad Master of Arts in Taxation ab.

Winfried Mack ist neuer Ehrensenator der Hochschule AalenLandtagsabgeordneter für sein Engagement ausgezeichnet

Thumb rektor prof. dr. gerhard schneider  berreichte winfried mack die urkunde als ehrensenator der hochschule aalen foto hochschule aalen   kai binnig

Dem CDU-Landtagsabgeordneten Winfried Mack wurde die Ehrensenatorenwürde der Hochschule Aalen verliehen. Foto: © Hochschule Aalen | Kai Binnig

Mi, 14. Oktober 2020 Eine starke Hochschule braucht starke Unterstützer – dazu gehört Winfried Mack in Aalen definitiv. Für seine Verdienste wurde dem Landtagsabgeordneten jetzt die Ehrensenatorenwürde verliehen. Eine Anerkennung für sein Engagement und die wertvollen Impulse, von denen die Hochschule Aalen in der Vergangenheit profitiert hat.

Innovatives Netzwerk für KlimaforschungHochschule Aalen beteiligt sich an Kooperation

Thumb theoadapt

„TheoAdapt – Theorizing Climate Adaptation“: Netzwerk-Initiatoren der Universitäten Ulm, Jena, Freiburg und der Hochschule Aalen. Foto: Simone Häußler

Mi, 14. Oktober 2020 Das erste Mitgliedertreffen des neu gegründeten Netzwerks „TheoAdapt – Theorizing Climate Adaptation“ fand am 12. und 13. Oktober mit 26 teilnehmenden Wissenschaftlern an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena statt. Das Netzwerk bietet den Teilnehmenden eine Plattform, um sich über Theorien und Methoden in dem anwendungsbezogenen und interdisziplinären Forschungsfeld auszutauschen. Simone Häußler, Doktorandin für Klimaanpassung am Lehrstuhl für Erneuerbare Energien vertrat die Hochschule Aalen.
News als RSS abonnieren