Willkommen

Aktuelle Meldungen

Thumb 170809 rektorentreffen ostalb

Kamen zu ihrem jährlichen Regionaltreffen zusammen: die Rektoren Prof. Dr. Gerhard Schneider, Prof. Dr. Astrid Beckmann und Prof. Ralf Dringenberg (von links).

Do, 10. August 2017 Digitale Technologien und deren Vernetzung haben in den vergangenen Jahren rasant an Bedeutung gewonnen. Die Hochschulen des Ostalbkreises haben früh auf die sich abzeichnenden Veränderungen reagiert und ihr Themenspektrum erweitert. Das „Internet der Dinge“ eröffnet einerseits innovative Lösungen für Industrie und Wirtschaft, Mobilität und Energie, Gesundheit und Soziales, Kultur und Bildung, wirft andererseits aber auch Fragen zu Sicherheit, Teilhabe und Nutzen in der Gesellschaft auf. In Schwäbisch Gmünd haben die Rektoren jetzt darüber beraten, wie der Transfer aus Lehre und Forschung in der Region gelingen kann.

Internationaler Austausch im Kloster Benediktbeuern„Vision Science and Business“: Optometrie-Kongress und Alumni-Treff

Thumb optometrie kongress b

Zum Optometrie-Kongress und Alumni-Treff haben sich Studierende, Alumni und Dozenten im Kloster Benediktbeuern zusammengefunden.

Mo, 07. August 2017 Weit gereiste Gäste empfing die Hochschule Aalen im Zentrum für Umwelt und Kultur des Klosters Benediktbeuern – kamen sie für den Alumni-Treff und Optometrie-Kongress des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Vision Science and Business (Optometry)“ doch sogar aus Italien, Slowenien, Russland und Thailand. Zu der gut besuchten Veranstaltung hatten Prof. Dr. h.c. Dietmar Kümmel und Prof. Dr. Anna Nagl eingeladen.

MINTor werden! Studierende gesucht für das Projekt „MINToring“

Thumb mintoring

Beim MINToring-Programm bieten engagierte Studierende Schülerinnen und Schülern eine praxisnahe Studienorientierung und Unterstützung auf dem Weg in ein MINT-Studium.

Mo, 07. August 2017 Ab dem Wintersemester 2017/18 startet an der Hochschule das Projekt „MINToring Studierende begleiten Schüler und Studieneinsteiger“ im Rahmen der Initiative Südwestmetall macht Bildung und der vector Stiftung. Die zentrale Idee des MINToring-Projektes orientiert sich an dem „Mentorenprinzip“. Das bedeutet, Studierende dienen als MINToren und werden engagierten Schülern (MINTees) zur Seite gestellt. Vorrangiges Ziel ist es, falsche Vorstellungen zu entkräften und die Abbrecherquoten in MINT-Studiengängen zu senken. Teilnehmende Schüler werden vom letzten Schuljahr bis zum vierten Semester gefördert.

Professionelle Kundenberatung kann man lernenAugenoptik-Studierende üben mit praxiserfahrenden Augenoptikern

Thumb die studentin anja epple im feedbackgespr ch mit volker meyer  vrnl

Die Studentin Anja Epple im Feedbackgespräch mit Augenoptiker Volker Meyer.

Fr, 04. August 2017 Auf Einladung von Prof. Dr. Anna Nagl besuchte Privatdozent Dr. Timo Mappes das ZEISS Vision Care-Beratungsstudio der Hochschule Aalen und war bei Einzelprüfungen der Lehrveranstaltung „Beratungs- und Verkaufstechniken bei Presbyopie" live dabei. Mappes leitet die Forschung und Entwicklung des ZEISS Unternehmensbereichs Vision Care, einem der weltweit führenden Anbieter für augenoptische Lösungen.

Auch im Ruhestand weiter aktivVerabschiedung von Professor Wolfgang Günter

Thumb abschied von prof. g nter

Prof. Wolfgang Günter (2.v.l.) wurde verabschiedet von Prof. Dr. Tillmann Körner, Studiendekan des Allgemeinen Maschinenbaus (l.), Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider (2.v.r) und Dekan Prof. Dr. Markus Kley (r.).

Mi, 02. August 2017 Nach 32 Jahren ist Professor Wolfgang Günter in den Ruhestand verabschiedet worden. Kürzlich feierte der Professor seinen Ausstand im Kreis seiner Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik.

Best Poster Award 2017 geht an Technologiezentrum LeichtbauAbsolvent der Weiterbildungsakademie für seine Masterarbeit prämiert

Thumb best poster award 2017 schlosser wacker

Die Preisträger des Best Poster Award 2017: Julian Schlosser und Andreas Wacker (rechts).

Di, 01. August 2017 Bei der diesjährigen Europäischen Technologiekonferenz der Firma Altair, die in Frankenthal stattfand, ging der Best Poster Award 2017 an das Technologiezentrum Leichtbau der Hochschule Aalen. Das Poster mit dem Titel „Comparison of FEM software for topology optimization“ wurde von Dr. Wolfgang Rimkus, Julian Schlosser und Andreas Wacker verfasst.

Landesrektorenkonferenz: Prof. Dr. Gerhard Schneider erneut in den Vorstand gewähltRektor der Hochschule Aalen in seiner Funktion bestätigt

Mo, 31. Juli 2017 Die Rektorenkonferenz der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg (RKH) hat Prof. Dr. Gerhard Schneider, Rektor der Hochschule Aalen, wieder in den Vorstand gewählt. Neben Schneider bilden Prof. Dr. Bastian Kaiser von der Hochschule Rottenburg, Prof. Dr. Winfried Lieber von der Hochschule Offenburg sowie Prof. Dr. Hendrik Brumme von der Hochschule Reutlingen den vierköpfigen Vorstand. Kaiser steht dem Gremium in den kommenden zwei Jahren erneut als Vorsitzender vor.

Markus Peter ist neuer ProrektorDer Wirtschaftswissenschaftler komplettiert Rektorat der Hochschule Aalen

Thumb 170727 rektorat

Das Rektorat der Hochschule Aalen (v. li.): Prof. Dr. Heinz-Peter Bürkle, Claudia Uhrmann, Prof. Dr. Gerhard Schneider, Prof. Dr. Markus Peter und Prof. Dr. Harald Riegel.

Der Senat der Hochschule Aalen hat mit großer Mehrheit Prof. Dr. Markus Peter zum Prorektor gewählt. Ab 1. September wird er für drei Jahre das Rektorat vervollständigen. Damit tritt er die Nachfolge von Prof. Dr. Alexander Haubrock an, der die Hochschule verlassen hat.

Sich ausprobieren in Sport, Theater, Musik und ForschungKompetenz hoch 4 – Neues Gemeinschaftsprojekt für Kinder

Thumb explorhino
Do, 27. Juli 2017 Die Wahl des richtigen Hobbys fällt Kindern oft nicht leicht. Darum haben sich der Sportverein MTV, das Theater und die Musikschule der Stadt Aalen und die Forscherwerkstatt explorhino der Hochschule Aalen zusammengetan und starten im kommenden Schuljahr einen gemeinsamen Kurs für Dritt- und Viertklässler.

Ein Festtag für die ForschungAuftaktveranstaltung für SmartPro an der Hochschule Aalen

Thumb 170725 smartpro auftakt

Festredner Prof. Dr. Karl Joachim Ebeling (links), Leibniz-Preisträger und ehemaliger Präsident der Universität Ulm, mit Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider.

Mi, 26. Juli 2017 „Jetzt kommt der zweite Teil unseres Forschungsfestes: Vormittags war die Hardware dran, nun folgt die Software“, sagte ein sichtlich begeisterter Prof. Dr. Gerhard Schneider bei der Begrüßung zur Auftaktveranstaltung für „SmartPro“ – wurde doch nur ein paar Stunden zuvor der Spatenstich für den Forschungsneubau gesetzt. Mit ihrem Konzept SmartPro, bei dem smarte Materialien und intelligente Produktionstechnologien im Mittelpunkt stehen, konnte sich die Hochschule Aalen im vergangenen Jahr beim bundesweiten Wettbewerb „FH-Impuls“ durchsetzen – als eine von zehn Hochschulen in ganz Deutschland. Ursachen für den Erfolg sind die hohe Forschungsleistung der Hochschule Aalen sowie deren gute Vernetzung mit der regionalen Industrie.

Die Region ehrt ihre TalenteStudentin Alessa Dreixler gwinnt den Innovationspreises Ostwürttemberg 2017

Thumb innovationspreis

Große Freude über den Innovationspreis Ostwürttemberg 2017: Alessa Dreixler, die an der Hochschule Aalen Gesundhetismanagement studiert, mit Tobias Heuer und Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider (rechts).

Di, 25. Juli 2017 In feierlichem Rahmen erhielten die diesjährigen Preisträger des Innovationspreises Ostwürttemberg 2017 ihre Pokale und Urkunden überreicht: Die 17. Auflage des von den Kreissparkassen Heidenheim und Ostalb, der IHK Ostwürttemberg und der WiRO veranstalteten Wettbewerbs fand erneut im Sparkassen BusinessClub der Voith-Arena statt. Mehr als 350 Gäste aus ganz Ostwürttemberg kamen zur der Preisverleihung. Eine der fünf Preisträger, die geehrt wurden, war Alessa Dreixler. Die junge Frau, die Gesundheitsmanagement an der Hochschule Aalen studiert, hat gemeinsam mit Tobias Heuer eine virtuelle Trainingsumgebung für Schlaganfallpatienten entwickelt.
News als RSS abonnieren