Willkommen

Vorlesen

Aktuelle Meldungen

Endlich wieder richtig lesen könnenAugenoptik-Studierende helfen Flüchtlingen mit Sehtests und Brillen

Thumb 190418 lea amate fotopiaheusel

Eine neue Brille für Amate: Studierende haben in der Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Ellwangen Sehtests und – bei Bedarf – das Anfertigen einer Brille angeboten.

Do, 18. April 2019 Vollgepackt mit Sehtesttafeln, einem Autorefraktometer und mehreren Pupillometern, Zentrierschablonen, Scheitelbrechwertmessgeräte und Koffern voller Brillenfassungen geht es für zwölf Studierende des Studiengangs Augenoptik/Optometrie nach Ellwangen, zur Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA). Dort bietet der Studiengang der Hochschule Aalen bereits seit 2015 im Rahmen eines Projektes Sehtests, Brillen und hochwertige Brillengläser für Flüchtlinge an.

Berufsbegleitend studierenHochschulföderation SüdWest lädt am 13. Mai zum Info-Abend ein

Thumb dsc 0290 klein

Wie man Beruf und Studium vereint – die Hochschulförderation SüdWest macht's mit ihren berufsbeleitenden Studienangeboten möglich.

Mi, 24. April 2019 Die Hochschulföderation SüdWest (HfSW) lädt am Montag, 13. Mai 2019, zum Info-Abend „Berufsbegleitende Studiengänge der HfSW“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in den Design Offices Stuttgart Mitte (Lautenschlagerstr. 23a, 70173 Stuttgart). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Neben der Vorstellung der Verbund-Studiengänge „Elektromobilität“ und „Autonomes Fahren“ wird auch ein Einblick in das Studienangebot aus dem Bereich Wirtschaft, Management und Technik geboten.

Europa trifft AalenDas Netzwerk der Europäischen Geoparks tagte an der Hochschule Aalen

Thumb 190328 geopark stand img 6443

Prof. Dr. Ulrich Holzbaur (rechts) mit seinen Studenten am Geopark-Stand im Rathaus Aalen.

Do, 18. April 2019 Europa trifft sich in Aalen: Geoparks aus ganz Europa waren bei der Tagung des European Geopark Network an der Hochschule Aalen vertreten. Bei der begleitenden Ausstellung im Rathaus konnte die Hochschule auch ihre Kompetenz in Materialforschung und 3D-Druck präsentieren.

Studiengang Allgemeiner Maschinenbau wird digitalerHochschule Aalen stärkt damit das Wissensprofil ihrer Studierenden

Thumb 190417 allgemeiner maschinenbau baut digitalisierung aus fotorainer pfisterer grafikfreepik

Der Studiengang Allgemeiner Maschinenbau bereitet seine Studierenden auf die Industrie 4.0 vor.

Mi, 17. April 2019 Die Digitalisierung ist ein wesentlicher Treiber für den Ausbau der Studienangebote der Hochschule Aalen. Auch im Studiengang Allgemeiner Maschinenbau zieht sich jetzt die Digitalisierung vom ersten bis zum letzten Semester wie ein roter Faden durch das Studium. Somit bringen die Jungingenieure verschiedene Fähigkeiten zur Umsetzung von Ideen für die Industrie 4.0 bereits beim Berufseinstieg mit.

Motivationsprobleme?!Isabel Sandel empfiehlt im Rahmen der Reihe "click it, read it" das "Arschtritt-Buch" von Tim Reichel

Thumb 1803 aufsteller sandel
Mo, 15. April 2019 Das Thema Aufschieberitis - im Fachjargon Prokrastination genannt - ist nicht nur Studierenden bekannt, sondern tritt in allen Lebensbereichen auf. Die Fähigkeit sich selber zu motivieren ist daher nicht nur eine Schlüsselkompetenz sondern sogar eine Lebenskompetenz - so Isabel Sandel, Leiterin des InfoPoints. Aus diesem Grund empfiehlt sie über die Reihe "click it, read it" das "Arschritt-Buch" von Tim Reichel.

Vordenker der deutschen VolkswirtschaftWirtschaftsweise zu Gast an der Hochschule Aalen

Thumb 190410 st tzel symposium fotocarolinfischer  165  bearbeitet klein

Prof. Dr. Scheuermann, Prof. Dr. Bürkle, Prof. Dr. Bofinger, Prof. Dr. Dr. Feld, Herr Kilian, Herr Schürlein, Herr Weiß (v.l.n.r.) beim Stützel Symposium 2019.

Mo, 15. April 2019 Mehrere Hundert Besucher lockte das Stützel Symposium 2019 zu Ehren des ehemaligen Aalener Wirtschaftsweisen und Ökonomen Prof. Dr. Wolfgang Stützel an die Hochschule Aalen. Das bereits zum dritten Mal von der Stadt Aalen und der Fakultät Wirtschaftswissenschaften gemeinsam veranstaltete Wirtschaftssymposium stellt Bezüge zu den teils heute noch gültigen Arbeiten Wolfgang Stützels her.

Die Ware Kleidung und ihre wahren KostenVortrag am Dienstag, 16. April 2019, im Rahmen der Reihe Nachhaltigkeit konkret

Thumb pexels photo 1336873

Über die Produktionsbedingungen in der Textilindustrie geht es im Vortrag von Ingeborg Puijula von Fairtrade e. V.

Fr, 12. April 2019 Mode soll Spaß machen – eigentlich. Einstürzende und brennende Fabriken, existenzgefährdende Löhne und sogar Zwangsarbeit in der Textilindustrie können den Spaß jedoch verderben. Zudem geht die Herstellung mit gravierenden Umweltproblemen einher, wie dem extrem hohen Wasserbrauch durch den Anbau von Baumwolle. Zu diesem Thema findet am kommenden Dienstag, 16. April 2019, an der Hochschule Aalen ein Vortrag mit interaktiven Elementen statt. Ingeborg Puijula von Fairtrade e.V. wird sowohl die Situation in der weltweiten Textilindustrie beleuchten als auch die Produktionsbedingungen. Außerdem wird die Referentin darauf eingehen, welche Konsequenzen das für die Betroffenen hat – und welche nachhaltigen Handlungsalternativen die Konsumenten haben. Der Vortrag findet am Dienstag, den 16. April 2019, 18:30-20:00 Uhr, in der Aula der Hochschule Aalen statt.

Innovationen für ressourcenschonende ProdukteSmartPro-Netzwerk präsentierte sich auf der Hannover Messe

Thumb 190401 smartpro hannovermesse fotografgabrielpoblete3

EU-Parlamentarier Reinhard Bütikofer (rechts) interessiert sich für die Exponate am SmartPro-Stand der Hochschule Aalen – hier mit Jessica Wilzek und Axel Kansy aus dem SmartPro-Team.

Do, 11. April 2019 Auf der Hannover Messe präsentierte das Netzwerk SmartPro der Hochschule Aalen neueste Ergebnisse aus der gemeinsamen Forschung mit Partnerunternehmen. Unter dem Motto „Transformation der Industrie erlebbar machen“ nahmen rund 215.000 Fachbesucher und 6.500 Aussteller an der Messe teil. Beim SmartPro-Messestand drehte sich alles rund um die Themen E-Mobilität, Leichtbau, 3D-Druck und Industrie 4.0.

„Seekrank“ durch VR-BrilleVortragsreihe „Industriedialog Industrie 4.0“ an der Hochschule Aalen

Thumb 180608 tdot fotopeteschlipf  14

Beim Betreten von virtuellen Welten mit der VR-Brille treten oft Symptome einer Seekrankheit auf.

Mo, 08. April 2019 Die „Virtuelle Realität“ dringt in immer mehr Bereiche vor und nicht alle fühlen sich wohl. Im Industriedialog am Montag, 8. April 2019, an der Hochschule Aalen werden Professor Dr. Carsten Lecon von der Hochschule Aalen und Professor Dr. Sascha Röck von der Hochschule Esslingen den Einsatz von Augmented und Mixed Reality im industriellen Umfeld zeigen. Los geht es um 17:30 Uhr in der Aula (Beethovenstraße 1) der Hochschule Aalen.

Stützel Symposium 2019Wirtschaftsweiser Professor Dr. Lars Feld besucht die Hochschule Aalen

Thumb 190408 st tzel feld 2017 gross quelle sachverst ndigenrat

Wirtschaftsweiser Professor Dr. Lars P. Feld referiert beim Stützel Symposium an der Hochschule Aalen.

Mo, 08. April 2019 Am Mittwoch, 10. April 2019, findet ab 16 Uhr das Wirtschaftssymposium zu Ehren des ehemaligen Aalener Wirtschaftsweisen und Ökonomen Professor Dr. Wolfgang Stützel an der Hochschule Aalen statt. Das Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Wirtschaftsweiser Professor Dr. Lars P. Feld, wird über die „Rolle Wolfgang Stützels für die Agenda-Politik der Regierung Gerhard Schröder“ referieren.

Schnuppervorlesungen an der Hochschule Aalen Studieninteressierte erhalten Einblicke in verschiedene Studiengänge

Thumb 1706 imagebilder burren  70

Die Hochschule Aalen bietet Studieninteressierten ein breites Spektrum an Vorlesungen.

Fr, 05. April 2019 Wie läuft eigentlich eine Vorlesung ab? Und welche Themen werden dort behandelt? Wie sieht es auf dem Campus aus? Studieren probieren – Schülerinnen und Schüler haben diese Möglichkeit wieder im Rahmen der Schnuppervorlesungen an der Hochschule Aalen. Von April bis Ende Juni können sich Interessierte einzelne Vorlesungen anhören.
News als RSS abonnieren