News

Zeitunglesen ist Grundlage der AllgemeinbildungDigitale Lesepatenschaften an ehrenamtlich engagierte Studierende vergeben

Image 678 160126 uebergabe lesepatenschaften  24  bearbeitet

Hochschule, Aalener Nachrichten und Kreissparkasse Ostalb vergeben digitale Lesepatenschaften für besonderes ehrenamtliches Engagement an der Hochschule.

Th, 28. January 2016

Die Hochschule Aalen lebt von Menschen, die sich einbringen, ihre Meinungen und Überzeugungen vertreten und sich engagieren. Mit der Aktion „Lesepatenschaften“ würdigen die Aalener Nachrichten jene stillen Helden unter den Studierenden, die sich an der Hochschule ehrenamtlich engagieren. Als Pate sponsert die Kreissparkasse Ostalb insgesamt zwanzig Online-Abonnements der Tageszeitung (www.aalener-nachrichten.de). Die Hochschule Aalen und die Verfasste Studierendenschaft der Hochschule haben jetzt entschieden, welchen Studierenden damit gedankt werden soll.

Holger Kreuttner, Leiter Strategie und Kommunikation bei der Kreissparkasse Ostalb, Ulrich Geßler, Regionalleiter der Aalener Nachrichten, und Prof. Dr. Harald Riegel, Prorektor an der Hochschule Aalen, überreichten die Online-Zugänge jetzt gemeinsam an die Studierenden. „Uns als Medienhaus ist bewusst, dass die Zukunft eher im Online-Bereich liegt“, sagte Ulrich Geßler. Man habe deshalb die Online-Aktivitäten enorm verstärkt.

„Das Digitale betrifft auch uns – das ist die Zukunft“, sagte Holger Kreuttner. Auch die Kreissparkasse weite ihre Online-Aktivitäten aus. Kreuttner ging auf die Historie der Lesepatenschaften ein: „Vor fünf Jahren haben wir damit am Aalener Schubart-Gymnasium begonnen.“ Dort seien die landesweit ersten Lesepatenschaften vergeben worden. „Unser Traum war es immer, dass wir irgendwann auch an der Hochschule Aalen, der mit Abstand größten Hochschule der Region, Lesepatenschaften anbieten können“, sagte Kreuttner. Dass dies nun geschehe, „darauf sind wir stolz“, bewertete er das Pilotprojekt – denn die Hochschule Aalen sei nun nach verschiedenen Schulen die erste Hochschule, an der digitale Lesepatenschaften vergeben würden. „Wir sind dankbar, dass es engagierte, junge Studierende gibt“, sagte Holger Kreuttner und betonte: „Für mich persönlich ist Zeitunglesen die Grundlage der Allgemeinbildung.“

„Es gibt an der Hochschule einige Studierende, die außerordentlich engagieren“, sagte Prof. Dr. Harald Riegel. „Die jetzt Ausgezeichneten geben dem Ganzen ein Gesicht.“ Riegel dankte den Studierenden für ihr Engagement und der Kreissparkasse Ostalb und den Aalener Nachrichten für die Bereitstellung der Lesepatenschaften.

Für die Ausgezeichneten sprach André Gabriel Ruth, Vorsitzender der Verfassten Studierendenschaft: „Ich bedanke mich im Namen aller für die Unterstützung und Wertschätzung, die uns hier entgegengebracht wird.“


Ein Online-Abonnement erhalten:

Von der Verfassten Studierendenschaft der Hochschule Aalen:

  • Lisa Bender
  • Bernd Böhringer
  • Christina May
  • Manfred Orban
  • André Gabriel Ruth

Aus den Reihen der Fakultätsvertreter:

  • Rafael Ikas (Fakultät Wirtschaftswissenschaften)
  • Marcel Kaun (Fakultät Chemie)
  • Tobias Romey (Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik)
  • Sebastian Schürle (Fakultät Elektronik und Informatik)
  • Jan Wildmaier (Fakultät Optik und Mechatronik)

Vom UStA Aalen:

  • Felix Gerdes
  • Anna Höfling
  • Caroline Kraft
  • Ann-Isabel Mattern
  • Johannes Wanner

Vom E-Motion Rennteam Aalen:

  • Elias Fröhlich
  • Mitja Goebel
  • Sebastian Stegmeier
  • Jens Strohmaier
  • Frank Zeller


www.aalener-nachrichten.de

www.ksk-ostalb.de