News

Vorlesen

Development Quests - Talententwicklung neu gedachtPraxisprojekt von GM-Studierenden in Zusammenarbeit mit Michael Wohlstein (Development Quests) und Prof. Dr. Jana Wolf

Image 678 rpd praxisprojekt

Unter dem Motto „Rethinking People Development” fand am 08.05.2019 die Abschlusspräsentation des Praxisprojekts von elf Studierenden aus dem sechsten Semester des Bachelors Gesundheitsmanagement statt.

Nach einem Jahr in enger Zusammenarbeit mit Michael Wohlstein (Development Quests) und Prof. Dr. Jana Wolf durfte die Gruppe das Projekt „Development Quests“ vor Praxispartnern, Mitstudierenden und Gästen präsentieren.

In Kleingruppen bearbeiteten die Studierenden über das vergangene Jahr hinweg neben den Seminararbeiten verschiedene Themen wie Marketing, Quests und Evaluation. Nachdem die theoretische Basis für das Projekt abgeschlossen war, galt es Unternehmen zu finden, die bereit waren das Konzept zu testen und sich dabei intensiv von den Studierenden und ihrem Praxisanleiter Michael Wohlstein begleiten zu lassen.

Hierfür wurde die Gruppe im vergangenen Jahr eingeladen, ihren Praxispartner SIGA in der Schweiz zu besuchen und das Unternehmen und seine Kultur kennenzulernen. Hierbei wurden die Rahmenbedingungen für den Testlauf gemeinsam festgelegt und ein erstes Gespräch darüber geführt, welche Erwartungen und Hoffnungen es im Rahmen des Testlaufs gibt. Ein Teil der Gruppe durfte in ersten Interviews die Testpersonen und deren Herausforderungen im Arbeitsalltag näher kennenlernen. Mit den neu gesammelten Informationen aus Besuchen von Praxispartnern und Messen, startete kurz darauf der Testlauf mit zahlreichen Testpersonen von SIGA (Schweiz), Code n‘ Ground (Heidenheim), Voith Turbo (Heidenheim) und Hartmann (Heidenheim).

Nach intensiver Evaluation und aufschlussreichen Ergebnissen aus Interviews mit den Testläufern, durfte die Gruppe am 08.05.2019 den „Buzzer“ drücken und das Projekt, das nach nur einem Jahr zu einem Start-Up wurde, mit dem Beta-Launch der Website erfolgreich und dankbar abschließen.