News

Vorlesen

Waldorfschüler gießen Bronzeplastiken im Gießereilabor ab

Image 678 gta walddorfschule1

Thomas Weidler und Kilian Böhm gießen eine Bronzeplastik ab. Im Hintergrund: Prof. Dr. Kallien und Schüler der Waldorfschule Backnang

Tu, 16. April 2019

Vor kurzem besuchte eine Klasse der Freien Waldorfschule Backnang im Rahmen ihres Kunstprojekts das Gießereilabor: "Als Schüler/Innen der 12. Klasse der Freien Waldorfschule Backnang hatten wir das große Glück, unsere Jahresarbeiten im Fach Kunst im Gießereilabor der Hochschule Aalen unter fachkundiger und gleichzeitig humorvoller Anleitung der Mitarbeiter Thomas Weidler und Kilian Böhm zu verwirklichen. In Waldorfschulen ist es üblich, sich in der 12. Klasse das ganze Jahr über in eine künstlerische Arbeit zu vertiefen. Man hat dabei die Auswahl zwischen plastischem, textilem Gestalten sowie Malen. Wir haben uns für das Fach plastisches Gestalten mit dem Schwerpunkt Bronzeguss entschieden. Da unser Lehrer leider unerwartet für längere Zeit ausfiel, mussten wir uns nach einer Alternative zum Abguss der Gipsformen umsehen. Das Gießereilabor der Hochschule nahm sich netterweise die Zeit, uns bei einem Vortermin bezüglich der technischen Details zur Fertigung der Gussformen zu beraten. Bei unserem Haupttermin wurde es dann ernst. Dank professioneller Durchführung sind alle vier Formen wunderbar geglückt.“