News

Vorlesen

Keine Langeweile in den Faschingsferienexplorhino Schülerlabor bietet Forscherkurse an der Hochschule Aalen an

Image 678 neues logo explorhino sch lerlabor

Langeweile in den Faschingsferien? Nicht mit dem explorhino Schülerlabor.

Tu, 29. January 2019

Das explorhino Schülerlabor an der Hochschule Aalen macht die Faschingsferien mit einem spannenden Programm zu einer tollen Forscherwoche. Junge Nachwuchsforscher haben in den Kursen die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Kindern zu forschen und zu experimentieren. Außerdem startet im Februar ein neuer Kurs „KEMIE“-Eltern/Kinder-Chemieführerschein.

Langeweile in den Faschingsferien? Nicht mit dem explorhino Schülerlabor. Das Ferienprogramm bietet interessante Forscherkurse. Los geht´s für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren am Mittwoch, 6. März, von 14 bis 15.30 Uhr mit „Saubere Zähne mit Kalkstein“. Was ist Kalkstein? Wie und wann ist er entstanden? Und wozu braucht man Kalkstein heute? Was hat Kalkstein mit der schwäbischen Alb und dem morgendlichen Zähneputzen zu tun? Die Antworten gibt es für die Kinder im Forscherkurs. Und es wird experimentiert: Der Kurs stellt selbst Zahnpasta in der Tube her, die mit nach Hause genommen werden darf. Treffpunkt ist im Foyer des explorhino Gebäudes in der Beethovenstraße 12.

„Wir löten eine Regenbogenlampe“ heißt es für Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahre am Donnerstag, 7. März, von 10 bis 12 Uhr. Die Kinder löten aus verschiedenen Bauteilen eine kleine Leuchte, die ständig die Farbe wechselt. Natürlich dürfen sie ihr Werk mit nach Hause nehmen. Treffpunkt ist auf dem Campus Burren im Gebäude 2 (Elektronik und Informatik) im Foyer.

Am Freitag, 8. März, heißt es für die Nachwuchsforscher: Wie wollen wir uns bewegen? Wie kommen wir von hier nach da? Als Transportmittel hilft die Technik. Seilbahn, Katapult und Rakete: Es wird kreativ. Unter dem Motto „Von hier nach da!!“ wird an diesem Tag ein Transportmittel konstruiert und gebaut. Der Entdeckerkurs ist für Kinder zwischen 5 und 9 Jahre. Treffpunkt ist im Foyer des explorhino Gebäudes in der Beethovenstraße 12.

Im „KEMIE“-Kurs (Kinder erleben mit ihren Eltern Chemie) heißt es Schutzbrille auf, Kittel an und loslegen. Die Kinder erlernen mit einem Elternteil zusammen die Grundzüge des Forschens im Labor. Der „KEMIE“-Eltern/Kinder-Chemieführerschein ist für Kinder ab Klasse 4 und ihre Eltern. Der nächste Kurs startet am Samstag, 16. Februar und findet monatlich über das zweite Schulhalbjahr verteilt samstags von 10 Uhr bis 13 Uhr statt. Geplant sind 5 Termine: 16. Februar, 16. März, 6. April, 11. Mai und 1. Juni 2019. Treffpunkt ist das Foyer auf dem Campus Beethovenstraße an der Infothek der Hochschule Aalen.


Anmeldung und weitere Infos gibt es hier