News

Vorlesen

38. Gründertalk der Hochschule Aalen lockt Studierende an42 Teilnehmer erfahren neuestes Wissen rund um das Thema Gründung

Image 678 38.gr ndertalk

Marvin Scharle und Philipp Reiner, Geschäftsführer der Conclurer GmbH, berichten über ihre Gründungsstory

Tu, 27. November 2018

Beim Gründer-Talk erhalten Studierende der Hochschule Aalen von erfahrenen Experten neuestes Wissen rund um das Thema Unternehmensgründung und Informationen zu den vielfältigen Förderangeboten. Veranstaltet wird der Gründer-Talk von der IHK Ostwürttemberg, dem Innovationszentrum an der Hochschule Aalen sowie von Pegasus Beratung und Beteiligungsfonds


Gründermärchen 2.0

Gründerstorys und junge Startups sollen die Studierenden informieren und motivieren, selbst den ersten Schritt in Richtung der eigenen Existenzgründung zu wagen. Die Geschäftsführer Philipp Reiner und Marvin Scharle der Conclurer GmbH erläutern ihr Geschäftsmodell, das seit 2015 Unternehmen bei der Umsetzung von digitalen Produkten und Services unterstützt. Kernprodukt ist Edelog, eine modulare Lösung für digitale Industrie-Produkte und -Services. Obwohl das junge Unternehmen nun erfolgreich am Markt der digitalen Transformation agiert, ergab sich eine klare Unternehmensvision erst nach zahlreichen Kunden- und Feedbackgesprächen. Wichtig seien vor allem eigene Verantwortungsbereiche innerhalb der Organisation und ein funktionierendes Projektmanagement, das Überblick verschafft und Prozesse optimiert, meinen die Gründer.


Idee entwickelt – wie schützen?

Wer sein Geschäftsmodell schon erarbeitet hat und sich nun Gedanken um den Schutz seines geistigen Eigentums (IP-Schutzrecht) macht, der findet ein offenes Ohr bei Markus Lorenz, Partner der Patentanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbH Lorenz & Kollegen. Er zeigt den Studierenden, wie sich Ideen und Innovationen schützen lassen und gibt praxisnahe Tipps aus seiner umfangreichen Erfahrung.