News

Vorlesen

Neuer Schwerpunkt FahrzeugtechnikStudiengang Maschinenbau/ Entwicklung: Design und Simulation

Image 678 180615 fahrzeugtechnik fotografreinerpfisterer

Fahrzeugtechnik im Blick: Der Studiengang Maschinenbau/Entwicklung: Design und Simulation bietet ab jetzt als neuen Schwerpunkt die Fahrzeugtechnik an.

Fr, 15. June 2018

Der Studiengang Maschinenbau/Produktentwicklung und Simulation nennt sich nun Maschinenbau/Entwicklung: Design und Simulation und reaktiviert gleichzeitig den Schwerpunkt Fahrzeugtechnik, womit er den Wünschen der Studierenden nachkommt. Mit dieser Umbenennung (vorbehaltlich der Zustimmung des Hochschulsenats) werden die Inhalte des Studiengangs besser erkennbar.

Studierende, die sich für Technisches Design und Produktentwicklung interessieren, haben bereits seit 2009 die Möglichkeit diese Inhalte an der Hochschule Aalen zu studieren. Mit der Namensänderung wurde nun die Sichtbarkeit des Schwerpunktes deutlich erhöht. Vielen Interessierten in Ostwürttemberg und im Großraum Stuttgart wird so das Finden des Studienschwerpunktes Technisches Design deutlich erleichtert.

Reaktivierung des Schwerpunktes Fahrzeugtechnik

Sämtliche Fahrzeugtechnik-Fächer, äußerst aktuelle und nachgefragte Themen wie Elektromobilität, Fahrzeugdynamik, Fahrzeugkonstruktion und Leichtbau, werden bereits im Studiengang als Wahlpflichtfächer angeboten. Nun wurde diese Fächerkombination zum Schwerpunkt Fahrzeugtechnik gebündelt. „Wir kommen hier ganz klar den Wünschen der Studierenden nach“, erläutert Prof. Dr. Thomas Weidner in seiner Funktion als Studiendekan. „Uns war es wichtig, dass Studierende, die sich für den Schwerpunkt Fahrzeugtechnik entscheiden, diesen auch auf ihrem Bachelorzeugnis dokumentiert haben. Für eine Bewerbung in der Automobil-Industrie sowie bei den Zulieferern dieser Branche stellt dies einen großen Vorteil dar“, ergänzt Weidner. Studieninteressierte können sich für Maschinenbau/Entwicklung: Design und Simulation noch bis zum 15. Juli unter www.hochschulstart.de bewerben.