News

Anrechnungsdatenbank andaba als Praxisbeispiel bei nexus

Th, 21. Dezember 2017

Im aktuellen Newsletter des Projekts nexus der Hochschulrektorenkonferenz wird die Anrechnungsdatenbank „andaba“ als Praxisbeispiel genannt.

Die Datenbank dient den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg dazu, Entscheidungen über die Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen qualitätsgesichert zu erfassen. Des Weiteren kann in Entscheidungen auch hochschulübergreifend recherchiert werden, um sich so leichter zu diesem Thema austauschen zu können. Der Anrechnungsprozess kann zum Beispiel durch die teilautomatisierte Bescheiderstellung ebenfalls unterstützt werden.

Finanziert wird das Projekt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, den Arbeitgeberverband Südwestmetall und
den Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag.

Weitere Projektpartner sind HAW BW e.V. sowie die Hochschule Aalen.

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.hochschulen-bw.de/home/service/anrechnung-von-kompetenzen.html