News

Vorlesen

Digitalisierung zum Anfassen Volles Haus beim Digital Day an der Hochschule Aalen

Fr, 17. February 2017Studierende des Studiengangs Internationale Betriebswirtschaft haben erstmalig zu einem Digital Day an die Hochschule Aalen eingeladen. Das Motto: „Digitalen Wandel erleben“. Im Rahmen des #GoDigital-Events erfuhren die Besucher in Expertenvorträgen und Workshops mehr über Potentiale und Herausforderungen sowie die Förderung und Gestaltung des digitalen Wandels.
Über 200 Teilnehmer aus der Region haben die Veranstaltung #GoDigital- besucht. Sie erlebten Digitalisierung zum Anfassen, inklusive interessanter Gadgets. „Auf dem Weg in die digitale Gesellschaft gibt es noch einige Hausaufgaben in Deutschland zu meistern“, betonte Prof. Dr. rer. pol. Peter Gentsch, der mit Studierenden der Internationalen Betriebswirtschaft den Digital Day organisiert hat.

In den gut besuchten Workshops erfuhren Unternehmen, Studierende und Interessierte Neues rund um das Thema Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf das Privat- und Arbeitsleben. Im Mittelpunkt standen unter anderem Themen wie „Daten als Wirtschaftsgut“ und „Selbstvermarktung in Social Media“. „Wir freuen uns, dass wir hochkarätige Experten aus unterschiedlichsten Branchen (unter anderem BSH Hausgeräte GmbH, Bayer AG) für die Veranstaltung gewinnen konnten“, erklärt Professor Gentsch. Die Referenten haben Einblicke in die Digitale Business Transformation und oder stellten Best Practice Beispiele bei der Digitalisierung in der Gesundheits-, Finanz- und Versicherungswirtschaft vor.

Eine interaktive Messe bot eine Vielzahl an neuen Technologien, die die Teilnehmer den digitalen Wandel live erleben ließen. Im Rahmen der Messe konnten neue Branchentrends wie Künstliche Intelligenz (KI) und Virtual Reality (VR) getestet werden. Wer nach dem VR-Parcours der Carl Zeiss AG Appetit bekam, hatte die Gelegenheit einen individuell gestalteten Pfannkuchen aus dem 3D-Drucker zu probieren oder eine Spritztour auf der per künstlicher Intelligenz gesteuerten Carrera Rennbahn zu unternehmen. Interessierte, die an der Veranstaltung nicht persönlich teilnehmen konnten, konnten die Veranstaltung über einen Livestream verfolgen und über eine Twitter Wall auf dem Laufenden gehalten werden. Prof. Dr. rer. pol. Peter Gentsch ist zufrieden: „Mit dem Angebot aus namhaften Experten und Unternehmen aus der Digitalisierungsbranche sowie einem hohen Teilnehmerandrang kann der Digital Day der Hochschule Aalen als großer Erfolg verbucht werden.“