Technische Optik

Image 678 bannerto

Das Labor Technische Optik vereint verschiedene Versuchsaufbauten aus den Bereichen der technischen Optik und der optischen Messtechnik. Es bietet darüber hinaus flexibel nutzbare Flächen für Projekte und Abschlussarbeiten.


Ausstattung:

  • Stereo-Großbildschirm mit Blueray-Zuspieleinheit und PC zur frei programmierbaren Ansteuerung. Mit diesem Bildschirm sind flexible Sehtests zur Untersuchung der Stereopsis realisierbar.

  • Sehtestgerät Zeiss Polatest für vergleichende Messungen

  • Spektrometer-Aufbau mit rechnergesteuertem Versuchsstand und D65-Xenonlampe als Tageslichtnormal und J&M-TIDAS-Spektrometer zur normgerechten Prüfung des zeitlichen Verhaltens phototroper Brillengläser

  • Autokollimations-Scheitelbrechwertmessgerät zur ortsaufgelösten Vermessung des Scheitelbrechwerts von Gleitsichtgläsern in Gebrauchsstellung

  • Rechnergesteuerter Goniometer-Messplatz zur Vermessung der räumlichen Abstrahlcharakteristik von Scheinwerfern

  • Rechnergesteuerter Phoropter mit Webcam zur Demonstration des Einflusses von Gläsern verschiedener Stärke auf die Darstellung eines Testbildes. Dieser Versuchsstand ist via Internet fernbedienbar.

  • Spektrometer-Demonstrationsmodell mit 50 Filterfolien zur Darstellung der Wirkungsweise eines Gitter-Spektrometers

  • Mechanische Kamera (Nipkowscheibe) zur Demonstration optomechanischer Bildzerlegung

  • Mikroskope mit zahlreichen Demonstrationspräparaten zur Durchführung von Praktikumsversuchen zur Köhlerschen Beleuchtung:
    5x Zeiss Standard, 2x Zeiss Standard 20, 2x Olympus CH2, 2x Eschenbach 3477

  • Portable Wärmebildkamera MobIR M8

  • Kalibrierte Spiegelreflexkamera Canon EOS 600 D zur ortsaufgelösten Leuchtdichtemessung