Augenoptische Werkstatt

Thumb werkstatt

Die Augenoptische Werkstatt bietet Platz für 20 Studenten. Die Arbeitsplätze sind mit den notwendigen Handwerkzeugen und Hilfsmitteln ausgestattet. Ein reichhaltiges Lager an Fassungen und Gläsern kann für die praktischen Übungen genutzt werden. Für Einschleifübungen stehen 4 Handschleifmaschinen und 5 moderne CNC Randbearbeitungsmaschinen der Firmen Nidek, Weco und Essilor zur Verfügung. 3 automatische Scheitelbrechwertmessgeräte und ein manueller Scheitel finden Verwendung bei der Anzeichnung und Vermessung der Brillengläser. 4 Heißluftgeräte und 5 Puppilometer werden bei Zentrier- und Anpassübungen eingesetzt. Mit dem Hydrozonlötgerät werden Übungen an Metallfassungen durchgeführt. Darüber hinaus ist die Werkstatt noch mit einer kleinen Bohrmaschine und einem Poliergerät ausgestattet. Für die Kontaktlinsennachbearbeitung sind in der Werkstatt 12 Kontaktlinsenpoliermaschinen und die dazu notwendigen Werkzeuge vorhanden.