Modellbasierte Systementwicklung

Thumb juergen baur

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Baur

Liebe Studierende der Studiengänge Mechatronik und Ingenieurpädagogik,

im Labor „modellbasierte Systementwicklung“ finden Projekte, vorlesungsbegleitende Übungen und Praktika, sowie Studien- und Abschlussarbeiten statt, die in den Themenbereich der Steuerung und Regelung von mechatronischen Systemen fallen.

Im Entwicklungsprozess „model-based-design“ steht die Modellbildung des Gesamtsystems im Mittelpunkt, sodass vielmehr interdisziplinäre Kenntnisse als Programmiererfahrungen erforderlich sind.

Der modellbasierte Ansatz umfasst unter anderem die Themenfelder Modellierung, Autocodegenerierung, rapid prototyping und MIL/HIL-Test.

Wir setzen dabei Software-Tools wie Matlab-Simulink-Stateflow, LabView, Pspice, Keil uVision, Xilinx ISE Design Suite und Orcad Capture ein.

Im Labor können zudem durch 6 Lernmodule Zusatzkenntnisse erworben bzw. praktische Erfahrungen gesammelt werden. Die Lernmodule sind für den Wissensstand ab dem 4. Fachsemester geeignet und sinnvoll.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne bei der Auswahl.

Ihr Prof. Dr.-Ing. Jürgen Baur