Forschungsprojekte

Bisherige Forschungsprojekte:

  • 1997-2000 Evaluation eines Modellprojekts "Erprobung pauschaler Vergütungsformen im niedergelassenen Sektor"
  • 1998-2001 Technologiebewertung und Public Health. Beurteilung von Krebsfrüherkennungsmaßnahmen aus Sicht von Public Health - Review von gesundheitsökonomischen Evaluationsstudien und HTA-Berichten
  • 2002 Expertise im Auftrag des BMG: Gesundheitsökonomische Evaluation der heroingestützten Therapie Opiatabhängiger
  • 2003 Expertise im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung & Hans Böckler Stiftung: Betriebswirtschaftliche und gesundheitsökonomische Bewertung der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • 2003 Implementierung einer Versorgungsleitlinie zur Brustkrebsfrüherkennung (Konzeptentwicklung im Auftrag des BMG-DLR)
  • 2004-2007 Inanspruchnahme und soziale Ungleichheit bei chronischen Schmerzpatienten - Abbildung durch Krankheitskosten. (Co-Betreuung Dissertation an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität Bielefeld)
  • 2006 Diskussion der Zusammenhänge zwischen Therapiezielen und gesundheitsökonomischen Evaluationszielen am Beispiel der Therapie von Suchterkrankungen (internes Forschungsprojekt FH-Studiengänge Burgenland)
  • 2007 Konzeptentwicklung für die Bildung eines Expertenbeirats "Prävention und Gesundheitsförderung" am Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherung. Kooperationsprojekt mit dem Institut für Gesundheitsförderung und Prävention der VAEB, Graz
  • 2007 Expertise im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung. Weiterentwicklung von Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland - Schwerpunkt: Neukonzeption der Finanzierungsstrukturen für Prävention und Gesundheitsförderung im Kontext des Wettbewerbs der Krankenversicherungen


aktuelle Forschungsprojekte:

Organisationstheoretische Erklärungsansätze für die Verbreitung von BGF-Maßnahmen und Ableitung eines Tools zur Messung der "corporate readiness" (Kooperation mit dem Kernkompetenzbereich Gesundheit der Fachhochschulstudiengänge Burgenland; Projektförderung Fond Gesundes Österreich)


Ahrens dieter

Prof. Dr. Dieter Ahrens

+49 7361 576-4934
+49 7361 576-44-4934
M3.3.06
Sprechzeiten
nach Absprache