Labor für Spanende Fertigung

In der Forschung wird an zwei Themengebieten gearbeitet:

Die Forschungsaktivitäten des Stiftungslehrstuhls Spanende Fertigung liegen im Bereich der Zerspanung mit geometrisch bestimmter Schneide.
Abgeschlossene und laufende Forschungsprojekte sind:

  • Bohren und Reiben von rostfreiem Stahl (finanziert durch das Land Baden-Württemberg),
  • Hochleistungsbohren von rostfreiem, austenitischen Stahl (finanziert durch das BMBF),
  • Weiterentwicklung eines Abstechwerkzeugs (in Zusammenarbeit mit dem Insittut für Werkstofftechnik, finanziert durch das BMWi)
  • Untersuchung und Optimierung der Werkzeugschwingungen bei der Zerspanung (finanziert durch das Land Baden-Württemberg)

Als weiteres Forschungsthema wird an energieeffizienter Fertigung gearbeitet.
Abgeschlossene und laufende Forschungsprojekte sind in diesem Bereich:

  • Energieeinsparpotentiale bei Drehmaschinen (finanziert durch das Land Baden-Württemberg),
  • Energieeffiziente Werkzeugkonzepte für die Zerspanung (finanziert durch das Land Baden-Württemberg).

Neben diesen Forschungsprojekten gibt es Zusammenarbeit mit Firmen der Region  (nicht nur den Stiftungsgebern) auf dem Gebiet der Zerspanung, z.B. in Form von Diplomarbeiten.