Forschungsinstitut für Innovative Oberflächen FINO

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Lithium-Ionen-Technologie (Doktorand/in in Teilzeit 50%)

Kennziffer 17-07-02

Ihre Aufgabengebiete umfassen:

  • Herstellung und Charakterisierung neuer Kathoden für Lithium-Ionen-Akkumulatoren mittels galvanotechnischer Verfahren
  • Aufbau von Akkumulator-Testzellen sowie deren elektrochemische Charakterisierung
  • Eigenständige Patent- und Literaturrecherche, Dokumentation der Forschungsergebnisse, Erstellen von Berichten
  • Mitwirkung an wissenschaftlichen Publikationen
  • Einarbeitung und Betreuung von Bachelor- oder Masterarbeiten, Anleitung von studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften

Weitere Informationen finden Sie im Dokument zum Download:

Research-Master-Arbeit

Der Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2017/2018 war bereits am 15.06.2017. Auch zum Sommersemester 2018 werden am FINO wieder Research-Master-Arbeiten angeboten. 

Im Forschungsthema "3D-Zellkomponenten" entwickeln Sie Lithium/Schwefel-Akkumulatoren mit 3D-Zellkomponenten für eine gesteigerte Energieeffizienz, Zyklenfestigkeit und Sicherheit. Die Forschungsarbeit "Redox-Flow-Akkumulator" beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Katholyten für Lithium/Schwefel-Semi-Flow-Batterien.

Details zum Studiengang finden Sie hier.

Bewerbungsschluss ist am 30.11.2017.

Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei Prof. Dr. Timo Sörgel.

Bachelor- und Masterarbeiten

In den aktuellen Forschungsprojekten werden zahlreiche Bachelor- und Masterarbeiten angeboten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Institutsleitung.

Kooperative Bachelorabeit mit CCT GmbH / IPT Stohrer AG

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts "GaLiLeA" werden zwei kooperative Bachelorarbeiten mit der CCT GmbH und der Stohrer IPT AG angeboten. Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf unserer Homepage unter "Forschungsprojekte". Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Sörgel.

Studienarbeiten

Bei Interesse an einer Studienarbeit wenden Sie sich bitte direkt an die Institutsleitung.