News

Professionelle Kundenberatung kann man lernenAugenoptik-Studierende üben mit praxiserfahrenden Augenoptikern

Image 678 dr timo mappes und volker meyer in der beobachterrolle  vrnl

Dr. Timo Mappes (links) und Volker Meyer in der Beobachterrolle.

Fr, 04. August 2017

Auf Einladung von Prof. Dr. Anna Nagl besuchte Privatdozent Dr. Timo Mappes das ZEISS Vision Care-Beratungsstudio der Hochschule Aalen und war bei Einzelprüfungen der Lehrveranstaltung „Beratungs- und Verkaufstechniken bei Presbyopie" live dabei. Mappes leitet die Forschung und Entwicklung des ZEISS Unternehmensbereichs Vision Care, einem der weltweit führenden Anbieter für augenoptische Lösungen.

Während des Semesters wird in vielen Übungen mit den praxiserfahrenen Augenoptikern Volker Meyer und Heinrich Rath systematisch Kompetenz in der Kundenberatung bei den Bachelorstudierenden aufgebaut, bevor die Studierenden im Praxissemester selbst bei einem Augenoptiker o.ä. arbeiten. Mit Dr. Timo Mappes sind sich alle Beteiligten einig, dass die Entwicklung von Gleitsichtgläsern heute ein hohes technisches Niveau erreicht hat und die „Kunst“ des wirtschaftlich erfolgreichen Augenoptikers insbesondere darin besteht, den Kunden durch eine individuelle Beratung sowohl ein gutes Aussehen als auch das bestmögliche, komfortable Sehen zu ermöglichen.