Aktuelle Termine

Fairtrade University HS Aalen

Liebe Professorinnen und Professoren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Studierende,

wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie verschiedene fair gehandelte Produkte direkt bei uns im Nachhaltigkeitsbüro Raum 209 erwerben können. Wir haben folgende Produkte für Sie vor Ort:

  • Bärenstarke Fruchtgummis
  • Mangostreifen, gesüßt und ungesüßt
  • Verschiedene Schokolade und Schokoriegel
  • Schwarztee Darjeeling und Kräuter Tee Mischung
  • Kaffee (gemahlen) 250g Packung
  • Weißer Langkornreis „Hom Mali“

 

Wir sind immer mittwochs von 12-14 Uhr für Sie da. Gerne erweitern wir unser Angebot auf Nachfrage, eine Abholung auf Anfrage ist möglich.

 

Mit besten Grüßen

Daniela Dorrer
Referentin für Nachhaltige Entwicklung 

Prof. Dr. Ulrich Holzbaur
Senatsbeauftragter für Nachhaltige Entwicklung

Schwarzes Brett

Keine Einträge für das Schwarze Brett gefunden

News

Freuen sich über eine gelungene Kooperation (v.l.n.r.): Weleda-Mitarbeiterin Olga Gerashchenko sowie Berhan Atmaca, Peter Ebert, Franziska Gerstmeier, Iris Lienert und Annika Beifuss (alle von der Hochschule Aalen). Foto: © Hochschule Aalen

Di, 27. Juli 2021 In einer globalen und vernetzten Welt wird es immer notwendiger, sich ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen zu stellen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen Weleda zusammen mit der Stadt Schwäbisch Gmünd ein Kompetenzzentrum für Bildung für nachhaltige Entwicklung, genannt „MUNDI“, gegründet. Zukünftig sollen unterschiedliche Gmünder Akteurinnen und Akteure vernetzt und koordiniert werden – mit dem Ziel, Konzepte für gemeinsame Bildungsinitiativen zu entwickeln und umzusetzen. Studierende der Hochschule Aalen unterstützten in den vergangenen Monaten das Projekt mit der Erstellung eines Kommunikationskonzepts.

Build Back Better Nachhaltigkeit konkret im Sommersemester erfolgreich

Mo, 21. Juni 2021 Die Vortragreihe Nachhaltigkeit konkret und die Sustainability Camp Workshops des Referats Nachhaltigkeit haben inzwischen Tradition. Dieses Semester wurden sie mit fünf Vorträgen und drei Nachhaltigkeitsworkshops erfolgreich digital umgesetzt.

Geschäftsmodelle nachhaltig denken mit CoSyEin Modell für ganzhaltig nachhaltige Geschäftsmodelle entwickelt an der Hochschule Aalen

Masterandin Stefanie Bango hat das Modell CoSy „Der Circle of Sustainability" für nachhaltige Unternehmensgründungen entwickelt

Di, 13. April 2021 Nachhaltig durchstarten? Nicht nur Gründer sein, sondern auch die Welt verbessern? Dazu gehört es, Geschäftsmodelle ganzheitlich und nachhaltig zu denken. Dazu hat Studentin Stefanie Bango das Konzept CoSy „Der Circle of Sustainability“.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren