Nachhaltige Entwicklung

Thumb sdg kreis

10. Klimaforum Ostalb - Nachhaltige Projekte in der Region

Am 15.11.18 findet das 10. Klimaforum des Ostalbkreises im Landratsamt, großer Sitzungssaal, statt. Dieses Jahr geht es um regionale Projekte, die einen Beitrag zu den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen leisten. Dabei wird die Rolle der verschiednen Nachhaltigkeitspolitiken beleuchtet und verschiedene Projekte aus der Region vorgestellt. 

Mehr dazu im angehängten Flyer.


Programm des 10. Klimaforums Ostalb am 15.11.18
Thumb csm logo 230866177b

Fairtrade University HS Aalen

Liebe Professorinnen und Professoren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Studierende,

wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie verschiedene fair gehandelte Produkte direkt bei uns im Nachhaltigkeitsbüro Raum 209 erwerben können. Wir haben folgende Produkte für Sie vor Ort:

  • Bärenstarke Fruchtgummis
  • Mangostreifen, gesüßt und ungesüßt
  • Verschiedene Schokolade und Schokoriegel
  • Schwarztee Darjeeling und Kräuter Tee Mischung
  • Kaffee (gemahlen) 250g Packung
  • Weißer Langkornreis „Hom Mali“

 

Wir sind immer mittwochs von 12-14 Uhr für Sie da. Gerne erweitern wir unser Angebot auf Nachfrage, eine Abholung auf Anfrage ist möglich.

 

Mit besten Grüßen

Daniela Dorrer
Referentin für Nachhaltige Entwicklung 

Prof. Dr. Ulrich Holzbaur
Senatsbeauftragter für Nachhaltige Entwicklung

Schwarzes Brett

Keine Einträge für das Schwarze Brett gefunden

News

Zeit für UtopienFilmvorführung im Kino am Kocher in Kooperation mit der Hochschule Aalen

Thumb 35214

Das Kino am Kocher zeigt den Film „Zeit für Utopien“ in Kooperation mit dem Referat für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Aalen.

Do, 25. Oktober 2018 Am Mittwoch, 31.10.18 zeigt das Kino am Kocher den Film „Zeit für Utopien“. Der Film wird in Kooperation mit dem Referat für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Aalen präsentiert.

Gelebte Inklusion: Toiletten für alleStudierende der Hochschule Aalen entwickeln „WC4all“

Thumb toilette

Toiletten für alle – Studierende der Hochschule Aalen haben das Modell für ein barrierefreies WC entworfen, das auch für Menschen mit komplexen Behinderungen nutzbar sein soll.

Di, 23. Oktober 2018 „WC4all“ – hinter diesem Kürzel verbirgt sich ein studentisches Projekt der Hochschule Aalen. Es soll die Teilhabe von Menschen mit komplexen Behinderungen an Großveranstaltungen wie die Aalener „Reichstädter Tage“ oder die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn ermöglichen. Inklusion braucht „Toiletten für alle“ – beispielsweise ein Rollstuhl-WC mit Pflegeliege für Erwachsene oder ein Patientenlifter, weiß der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg. So entstand die Projektpartnerschaft zwischen der Hochschule Aalen und dem Selbsthilfeverband.
Thumb wc4all
Barrierefreiheit ist eine wichtige Komponente von Nachhaltigen Events und spielt sowohl in der gesamten Nachhaltigen Entwicklung als auch in der Lokalen Agenda 21 Aalen ein wichtige Rolle. Die Agendagruppe "Aalen für Alle - Aalen barrierefrei" hat mit der Hochschule schon einige erfolgreiche Projekte durchgeführt.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren