Schwarzes Brett

24.11.2022 – Ringvortrag - Dr. Jürgens - Voith Turbo - Herausforderungen und Chancen im Umfeld Maritimer Antriebstechnik / Dr. Dirk Jürgens, Leiter Entwicklung

Sehr geehrte Damen und Herren,


ich freue mich Sie am Freitag den 02.12.2022 um 16 Uhr zum Vortrag von Herrn Dr. Jürgens einladen zu dürfen. Herr Dr. Jürgens leitet die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Voith Turbo-Marine. Und wird spannende Aspekte aus der Aktuellen Forschung des Unternehmens präsentieren.


Der Titel des Vortrags lautet:

 

„Herausforderungen und Chancen im Umfeld Maritimer Antriebstechnik / Dr. Dirk Jürgens, Leiter Entwicklung Voith Turbo“ 


Der Vortrag findet im AUDIMAX der Hochschule Aalen statt und dauert ca. eine Stunde. Anschließend wird es etwas Zeit für Ihre Fragen an Herrn Dr. Jürgens geben.


Mit freundlichen Grüßen / With best regards


Prof. Dr. Sebastian Feldmann - Digitale Systemintegration im Maschinenbau

Studiendekan ALLGEMEINER MASCHINENBAU und MASCHINENBAU PLUS

02.08.2022 – Pflichtveranstaltung 3. Semester - Einführung ins Praxissemester

Bitte merken Sie sich schon jetzt vor: Am Freitag, 25.11.2022, findet die Einführungveranstaltung ins Praktische Studiensemester von 15:45 - 19:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist verpflichtend für die Studierenden des 3. Semesters und wird überprüft.

News

Role Models aus dem MINT-BereichVortrag mit unseren Professorinnen Dr. Fateri und Dr. Weber am 9.11. ab 17:30 Uhr

Di, 08. November 2022 Studentinnen aufgepasst: Das Studium eines MINT-Faches eröffnet vielfältige Berufschancen. Dennoch studieren immer noch deutlich weniger Frauen als Männer ein MINT-Fach oder brechen dieses häufiger ab. Um aufzuzeigen, welche spannenden Berufsfelder durch ein MINT-Studium ergriffen werden können, sprechen am Mittwoch 9.11. um 17:30 Uhr die Professorinnen Dr. Fateri (Additive Fertigung) und Dr. Weber (Oberflächentechnik und Korrosionsschutz) der Fakultät Maschinenbau/Werkstofftechnik im Audimax über ihren Werdegang, ihren Arbeitsalltag und beantworten eure Fragen.

Schicht für SchichtWerkstofftechnik bekommt neues Schichtdickenmessgerät

Prof. Dr. Dieter Joenssen (links) und Prof. Dr. Prof. Dr. Berthold Hader nehmen das neue Schichtdickenmessgerät in Augenschein. Foto: Tanja Mohr

Mi, 06. Juli 2022 Die Hochschule Aalen setzt sich stark für eine praxisnahe Lehre ein. Kürzlich hat die Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik in vier neue Muffelöfen investiert – nun wurde in ein neues Schichtdickenmessgerät investiert. Damit können verschiedene Gegenstände unter Röntgenbestrahlung gemessen werden, um herauszufinden, welche Materialien in welcher Dicke die Oberfläche des Gegenstands aufweist. Wenn man also wissen möchte, wieviel Gold tatschlich in der eigenen Uhr steckt, kann man dies mithilfe des Geräts rausfinden.

Jetzt wird’s heiß! Neue Öfen für die WerkstofftechnikHochschule Aalen schafft vier Muffelöfen für die Materialkunde an

Elvira Reiter, Prof. Dr. Dieter Joenssen und Prof. Dr. Burkhard Heine freuen sich über die Inbetriebnahme der neuen Muffelöfen. Foto: Tanja Mohr

Di, 05. Juli 2022 Wer sich schon einmal gefragt hat, wieviel Hitze die Triebwerke eines Flugzeugs aushalten, der kann sich das von Studierenden der Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik an der Hochschule Aalen beantworten lassen. In den Bachelor-Studiengängen zu „Neue Materialien“ optimieren Studierende mithilfe von Wärmebehandlungen die Eigenschaften von metallischen und keramischen Bauteilen. Unter Schutzgas verpackt kann so beispielsweise herausgefunden werden, ab welcher Temperatur sich die Materialprobe verformt oder sogar gänzlich ihre Festigkeit verliert. Um dies „live“ zu erleben, zu erlernen und selber durchzuführen, hat die Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik jetzt mehrere zehntausend Euro in vier neue Muffelöfen investiert.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren