Schwarzes Brett

Keine Einträge für das Schwarze Brett gefunden

News

Hybride LehreWie gut kommt das hybride Format bei Studierenden an?

Do, 18. August 2022

Die User Experience Studentin Ana Moreira hat sich im Rahmen eines Semesterprojektes intensiv mit dem Thema hybride Lehre befasst und zahlreiche Interviews geführt. Die Gespräche haben gezeigt, dass hybride Lehre bei den Studierenden gerne angenommen wird und gut funktioniert. Tendenziell bevorzugen Studierende der ersten drei Semester eher Vorlesungen in Präsenz. Studierende der höheren Semester nutzen gerne die Flexibilität, die ihnen ein hybrides Lehrkonzept bietet, da viele zusätzlich arbeiten oder in einer anderen Stadt wohnen. Die Möglichkeit, online Vorlesungen zu besuchen, erspart ihnen Zeit und Kosten. Das Pendeln zur Hochschule entfällt und vor Ort muss kein Zimmer mehr angemietet werden. Krank sein heißt nicht zwangsweise, eine Vorlesung zu verpassen. Als nachteilig wird empfunden, dass man mehr alleine sei, ein „richtiges“ Studentenleben eher schwierig umzusetzen, sowie die Konzentration und Motivation im Hörsaal höher sei, als zu Hause vor dem PC.

Die neue „get it“ ist daViel Info und viel Lese Spaß!

Do, 21. Juli 2022

Pünktlich zum Beginn der Semesterferien kommt die neue „get it“ heraus. Das Magazin entsteht jährlich in Zusammenarbeit der Studierenden des 6. und 7. Semesters der Studienangebote Technical Content Creation und User Experience. Leitthema der aktuellen Ausgabe ist die hybride Lehre. Darüber hinaus finden sich noch viele andere interessante Themen, wie Barrierefreiheit, Augmented Reality und Virtual Reality.

Auf den Spuren von Schneckenhäusern und LöwenzahnblätternStudierende der Hochschule Aalen auf Atelierbesuch beim Künstler Alfred Bast

Der freischaffende Künstler Alfred Bast beim Austausch mit Studierenden in seinem Atelier in Abtsgmünd-Hohenstadt. Foto: Isidora Macura

Di, 28. Juni 2022 Auf der Fensterbank liegen Tannenzapfen, Schneckenhäuser, getrocknete Blüten und viele weitere Dinge aus Wald und Flur. Ein Spielzeugelefant aus Kunststoff gesellt sich zu dem bunten Sammelsurium. An der Wand hängen quadratische Bilder, die mit feinen Pinselstrichen präzise gezeichnete Blätter, Pilze oder eine aufgesprungene Esskastanie zeigen. So plastisch, dass man mit den Händen danach greifen möchte. Das Atelier des renommierten Künstlers Alfred Bast in Abtsgmünd-Hohenstadt ist ein ganz besonderer Ort – eine Welt voller Poesie und ein kommunikatives Resonanz- und Begegnungsfeld, in das kürzlich auch Studierende der Hochschule Aalen eintauchen durften. Im Rahmen einer innerhalb der Lehrveranstaltung Digitalfotografie durchgeführten Foto-Exkursion konnten die Studentinnen und Studenten der beiden Studienangebote User Experience und Technical Content Creation mit ihren Kameras „Bilder pflücken“.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren