Labor für Multimediadesign und virtuelle Realitäten


  • 20 Arbeitsplätze, Steckdosen und externe Monitore für mobile Geräte, WLAN
  • 6 PCs
  • Kinect (mit Kinect Developer Toolkit)
  • aktuelle Hardware und Software für Film-, Bild-, Sound- und Spieleproduktion
  • HD-Großmonitor
  • Beamer
  • Optisches Motion Capture-System von VICON (6 Kameras) (installiert im Medienzentrum)