Hochschulsport

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt am Hochschulsportprogramm der Hochschule Aalen sind alle Studierenden der Hochschule Aalen. Die Teilnahmeberechtigung muss durch die Matrikelnummer nachgewiesen werden. Zur Kontrolle der Teilnahmeberechtigung ist der Studierendenausweise stets mitzuführen und auf Verlangen vorzulegen.

Anmeldung

Eine Anmeldung zum Hochschulsportprogramm ist nur über die Online-Anmeldung möglich. Weitere Informationen zum Hochschulsportprogramm sind auf der Website des Hochschulsports zu finden.

Die Anzahl der Teilnehmerplätze in den Sportkursen ist begrenzt. Überschreitet die Anzahl der Anmeldungen die maximale Teilnehmerzahl, behalten wir uns vor, die Teilnehmerplätze nach der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen zu vergeben.

Umbuchung / Rücktritt

Eine Umbuchung oder ein Rücktritt ist grundsätzlich möglich. In diesen Fällen müssen sich die Teilnehmer per E-Mail an das Sportreferat wenden.

Ausschluss

Bei dreimaligem unentschuldigtem Fehlen in einem Sportkurs kann das Sportreferat einen Ausschluß für den betreffenden Sportkurs für das kommende Semester verhängen.

Leistungsumfang

Der jeweilige zeitliche Umfang der Sportkurse ist auf der Website des Hochschulsports angegeben. Sportkurse können jedoch ausfallen, wenn:
• der Kurstag auf einen Feiertag, in die vorlesungsfreie Zeit oder in die Schulferien fällt,
• höhere Gewalt vorliegt,
• in städtischen oder sonstigen Sportstätten unvermeidbare Störungen des Betriebsablaufes eintreten,
• eine Kursleitung verhindert ist und kurzfristig kein qualifizierter Ersatz verfügbar ist.

Zusammenlegung / Absage von Kursen

Das Sportreferat kann Sportkurse zusammenlegen oder absagen, wenn z. B. die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Sportschuhe

Die Sporthallen dürfen nur mit sauberen, nicht im Straßenverkehr benutzten Sportschuhen mit abriebfesten Sohlen betreten werden. Die Sportschuhe müssen eine für die jeweilige Sportart geeignete Beschaffenheit aufweisen.

Versicherungsschutz

Für ordnungsgemäß angemeldete studentische Teilnehmer des Hochschulsportprogramms besteht im Rahmen des von ihnen gebuchten Sportkurses gesetzlicher Unfallversicherungsschutz.
Für Teilnehmer freier Sportgruppen ohne festen Übungsleiter sowie bei externen Sportkursen anderer Veranstalter, die die Hochschule nur vermittelt, besteht kein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz. Empfehlenswert ist deshalb der Abschluss einer Unfall- und Krankenversicherung.
Für den Fall, dass bei der Sportausübung einem Dritten ein Schaden zugefügt wird, wird allen Teilnehmern des Hochschulsportprogramms empfohlen, eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Haftungsausschluss

Die Hochschule Aalen übernimmt hinsichtlich freier Sportgruppen ohne festen Übungsleiter sowie externer Sportkurse anderer Veranstalter keine Haftung.

Die Hochschule Aalen übernimmt für Schäden am Privateigentum der Teilnehmer während der Sportkurse (z. B. Diebstahl, Verlust etc.) keine Haftung. Allen Teilnehmern des Hochschulsportprogramms wird empfohlen, keine Wertsachen zu den Sportkursen mitzubringen.

Kontakt und Service:

sport@hs-aalen.de

Übungsleiter gesucht!


Der Hochschulsport ist aufgrund der Fluktuationen der studentischen Übungsleiter immer auf der Suche nach neuen Übungsleitern. Du hast Spaß am Sport und könntest dir vorstellen in deiner Sportart Übungsleiter zu sein? Dann melde dich unter

sport@hs-aalen.de