Hochschuldidaktik

In den letzten Jahren sind zahlreiche Bücher zur Hochschuldidaktik erschienen, die sich als praktische Handreichungen für Lehre verstehen. Die im Folgenden aufgelisteten Titel sind alle in der Bibliothek der HTW Aalen verfügbar (als Präsenzexemplar und - außer beim Handbuch - mindestens ein Ausleihexemplar).

Das Standard-Handbuch zur Hochschuldidaktik mit vielen interessanten Artikeln, das zudem laufend ergänzt wird, ist das

Neue Handbuch Hochschullehre. Lehren und Lernen effizient gestalten, hrsg. von B. Berendt, H.-P. Voss, J. Wildt, 2. überarb. Auflage, Raabe Verlag, Stuttgart 2006

Sehr empfehlenswert und mit viel Augenmaß geschrieben:

A. Winteler: Professionell lehren und lernen. Ein Praxisbuch, 4. Auflage, WBG, Darmstadt 2011

Ein eindringlich geschriebenes „Büchlein" mit einer Sammlung schwieriger Situationen:

A. Wörner: Lehren an der Hochschule, Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2008

Eine umfangreiche Methodensammlung insbesondere zu aktivierenden Methoden mit zugehöriger CD enthält:

G. Macke, U. Hanke, P. Viehmann: Hochschuldidaktik. Lehren, vortragen, prüfen, Beltz, Weinheim-Basel 2016

Einen sowohl vermittlungs- als auch handlungsorientierten Ansatz verfolgt das folgende Buch, in dem sich viele und vielfältige Checklisten für den Schnellgebrauch finden lassen:

B.K. Pfäffli: Lehren an Hochschulen. Eine Hochschuldidaktik für den Aufbau von Wissen und Kompetenzen, Haupt, Bern-Stuttgart-Wien 2005

An der klassischen Aufteilung in Ziele, Inhalte, Methoden und Medien orientiert sich:

K. Johansen, K. Jung, S. Lexa, Y. Niekrenz: Einsteigerhandbuch Hochschullehre. Aus der Praxis für die Praxis, WBG, Darmstadt 2010

Nicht nur für Studenten, sondern auch für an Lernprozessen interessierte Dozenten ist folgender Titel relevant:

W. Metzig, M. Schuster: Lernen zu lernen, 8. Aufl., Springer, Heidelberg 2010

Viele Links zur Hochschuldidaktik findet man auf den Seiten der Geschäftsstelle für Hochschuldidaktik in Baden-Württemberg (GHD). Von dort ist auch das Informationssystem „teachtools" beziehbar.