GM Forum - Innovative Gesundheitswirtschaft

Thumb anderson  014internet web

Steven Anderson, Leiter HARTMANN Deutschland, PAUL HARTMANN AG

Steven Anderson, Leiter HARTMANN Deutschland,

PAUL HARTMANN AG Deutschland

Arbeitsbereiche:

Seit 01.07.2014 bei der PAUL HARTMANN AG als Senior Vice President für die Geschäfte von HARTMANN Deutschland verantwortlich.

Beruflicher Werdegang: Nach dem Abitur Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger in Berlin, später Wirtschafsstudium mit dem Schwerpunkt „Management im Gesundheitswesen“.
Insgesamt 25 Jahren in der Medical Device Industrie tätig. Die wichtigsten Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren: HNE Healthcare (Vertriebsleiter), GF D Cardinal Health (VP Sales&Marketing DACH und Eastern Europe), Kienbaum (Senior Consultant), Mölnlycke Health Care (Business Director Surgical GF D), 2009 – 2011: Gastdozent an der Rheinischen Fachhochschule Köln die Fächer E-Business im Healthcare Bereich sowie Supply Chain Management in der Healthcare-Industrie gelesen.

Thumb logo hartmann web klein

Key Note - „Die Zukunft unserer Branche“

Vernetzung und Digitalisierung, der demografische Wandel, die Globalisierung der Märkte und der massive Kostendruck in den Sozialsystemen sind die zentralen Herausforderungen in allen Gesundheits- und Sozialsystemen. Die meist mittelständisch geprägte Medizinprodukte-Branche entwickelt für diese Herausforderungen innovative Lösungen, um die Versorgungsqualität der Patienten zu verbessern und gleichzeitig Prozesse zu optimieren. Es wird wichtig bleiben, Politik und Kostenträger davon zu überzeugen, dass der Marktzugang von Medizinprodukten nicht durch regulatorische Hemmnisse erschwert wird und eine auskömmliche Vergütung sichergestellt ist.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Image 300 gemeinsames bild

v.l.n.r.: Christian Steinmetz, Leiter Vertrieb Mikrochirurgie Deutschland, Carl Zeiss Meditec Vertriebsgesellschaft mbH und Thomas Schiele, Julia Weber, Selina Dietz und Malek Terzi, Bachelor-Studierende, Studienbereich Gesundheitsmanagement

Christian Steinmetz, Leiter Vertrieb Mikrochirurgie Deutschland,

Carl Zeiss Meditec Vertriebsgesellschaft mbH

Arbeitsbereiche:

Seit 15 Jahren im Vertrieb und Marketing tätig, zunächst bei B. Braun Melsungen AG, dann bei CareFusion und seit Januar 2013 bei ZEISS als Leiter Marketing. Seit Dezember 2015 Übernahme Leitung Vertrieb Mikrochirurgie Deutschland.

Thomas Schiele, Julia Weber, Selina Dietz und Malek Terzi, Bachelor-Studierende, 

Studienbereich Gesundheitsmanagement Hochschule Aalen

Thumb  logo web

Gemeinsamer Vortrag: "Empfehlung und Ablauf zur Erlangung von Abrechnungsziffern und Vermarktung aus Ärztesicht für moderne Technologien: Beispiel ZEISS AngioPlex OCT"

Der praxisintegrierte Ansatz des Studienbereichs Gesundheitsmanagement der Hochschule Aalen wird anhand der konkreten Zusammenarbeit mit der ZEISS AG illustriert.

Um den Transfer von Wissenschaft und Praxis, auch im Rahmen des Talent Recruitings, sicherzustellen, hat die Leitung der Carl Zeiss Meditec Vertriebsgesellschaft mbH in Oberkochen gemeinsam mit Prof. Jana Wolf ein einjähriges Praxisprojekt von vier Studierenden betreut. Das Team stellt nun anhand der Ergebnisse dieses Praxisprojekts „Empfehlung und Ablauf zur Erlangung von Abrechnungsziffern und Vermarktung aus Ärztesicht für moderne Technologien: Beispiel ZEISS AngioPlex OCT“ die aktuellen Herausforderungen bei Neuzulassungen im Medizintechnikbereich dar.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Thumb marlenethomas web

Dr. Marlene Thomas, Medical Affairs Biomarker Lead, Roche Pharma AG

Dr. Marlene Thomas, Medical Affairs Biomarker Lead,

Roche Pharma AG

Arbeitsbereiche:

Marlene Thomas hat Biochemie an der Universität Bayreuth studiert und an der LMU in München im Bereich Zellbiologie, in Zusammenarbeit mit Roche Penzberg, promoviert. 2008 trat Marlene dann eine Stelle als Biomarker Experimental Medicine Scientist in der Abteilung Pharma Development bei Roche an und betreute globale Biomarkerprojekte für Herceptin und Tarceva. Als Biomarker Experimental Medicine Leader war sie bei Roche pRED Oncology ab 2010 für Biomarker in den Bereichen signaling und non-inflammatory tumor microenvironment für die frühe prä-klinische und klinischen Entwicklung zuständig. Die Entwicklung und Implementierung von neuen Biomarker- und Technologieansätzen war geprägt durch eine enge Zusammenarbeit mit den verschiedenen Geschäftsbereichen von Roche Diagnostics und dem globalen Biomarkerteam. Seit Januar 2014 leitet Marlene Thomas das Medical Biomarker Team in Grenzach.

Thumb logo roche web

Vortrag: "Technologiefortschritt und medizinische Innovation – Bedeutung für die Patientenversorgung"

Diagnostische Tests zur Patientenselektion (sogenannte companion Diagnostics) werden im Rahmen von großen Phase 3 Zulassungsstudien umfänglich geprüft und klinisch validiert. Die in den Studien verwendeten Technologien stehen oft im Spannungsfeld mit den in der klinischen Routine verwendeten Tests oder konkurrieren mit dem Technologiefortschritt. Wie sich das auf die Patientenversorgung auswirkt kann durchaus kontrovers diskutiert werden.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Thumb foto ruether web

Dr. med. Alric Rüther, Leiter internationale Beziehungen, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

Dr. med. Alric Rüther, Leiter internationale Beziehungen,

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

Arbeitsbereiche:

Humanmedizin mit Schwerpunkt Innere Medizin und Onkologie Budapest, München, Alicante, Freiburg; Mitarbeit beim Aufbau des Cochrane Zentrums Freiburg, Aufbau und Leitung der Deutschen Agentur für HTA (DAHTA) beim Deutschen Institut für Dokumentation und Information (DIMDI), Köln. Seit 2007 Leiter Ressort Versorgungsqualität im Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), Köln; dortselbst seit Oktober 2015 Leiter Internationale Beziehungen.


Thumb logo iqwig web

Vortrag: "Health Technology Assessment in Deutschland: Ein Überblick mit Schwerpunkt Medizintechnik"

Der Vortrag umfasst eine Definition und kleine methodische Einführung zum Thema: Was ist HTA? Darüber hinaus werden die Themen HTA in Deutschland, die Strukturen sowie der gesetzliche Hintergrund erläutert und HTA und Medizintechnik, Beispiele und Besonderheiten sowie gesetzliche Überlegungen dargestellt. Abschließend findet ein Ausblick – HTA in Europa – statt.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Thumb falk dukatz foto.256x256 web

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Falk Dukatz MHBA, Gründer und Inhaber, Dukatz Consulting

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Falk Dukatz MHBA, Gründer und Inhaber,

Dukatz Consulting

Arbeitsbereiche:

Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in Medizintechnik- und Pharmaunternehmen, Managementfunktionen in Vertrieb und Marketing, Business Development, Alliance Management, Leitung nationaler und internationaler Geschäftsbereiche mit Personal- Umsatz- und Ergebnisverantwortung in global agierenden Firmen wie Johnson & Johnson, Genzyme, Sanof. Sein aktueller Arbeitsbereich umfasst Unternehmensberatung / Beratung internationaler Healthcare-Unternehmen in Marktzugang und Kommerzialisierung in europäischen Märkten mit Schwerpunkt auf Startup- und mittelständische Unternehmen.

Thumb logo dukatzweb

Vortrag: "Internationale Herausforderungen in der Medizintechnik – wie können Unternehmen langfristig erfolgreich sein?"

Medizintechnikunternehmen sind im weltweiten Wettbewerb mit kurzen Innovationszyklen, komplexer werdenden Rahmenbedingungen für Zulassung und erfolgreiche Kommerzialisierung sowie hohen Erwartungen von Anteilseignern und Investoren konfrontiert. Dieses Umfeld erfordert selbst für Startup-Unternehmen langfristige globale Strategien um medizinischen Nutzen zu schaffen und internationale Marktchancen richtig zu bewerten und auszuschöpfen.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Thumb 1010 web

Detlef Böhler, Leiter Arzneimittel, BARMER GEK

Detlef Böhler, Leiter Arzneimittel,

BARMER GEK

Arbeitsbereich:

Strategische und inhaltliche Leitung des Arzneimittelbereichs innerhalb der Hauptverwaltung der BARMER GEK.

Thumb logo barmer web

Vortrag: „Die Krankenkasse als Kunde der Medizintechnik: Worauf kommt es beim Reimbursemant an?“

Der Vortag soll die Denk- und Handlungsweise einer Krankenkasse bei der Versorgung ihrer Versicherten mit Medizintechnik-Produkten vorstellen und erläutern.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Thumb sigibusiness 080 2013 05 25bg klein web

Sieglinde Schneider, Geschäftsführende Gesellschafterin Accente Communication GmbH

Sieglinde Schneider, Geschäftsführende Gesellschafterin,

Accente Communication GmbH

Arbeitsbereiche:

Beraterin für Unternehmenskommunikation und Scientific Communications im Gesundheitsbereich Inspiratorin bei der Ausgestaltung von Dialogen in Wissenschaft, Praxis und Unternehmen. Moderatorin von Tagungen, Kongressen und Workshops zur Wissensvermittlung und Konsensfindung - auch im politischen Bereich (Lobbying. Konzeptionerin zielgruppengerechter Aufbereitung und Gestaltung von Inhalten in Präsenzveranstaltungen sowie digitaler – wie auch analoger Print - Kommunikation.


Thumb logo acc web

Moderatorin der Veranstaltung und der Podiumsdiskussion.