Evangelische und Katholische Hochschulgemeinde Aalen (EKHG)

1. LEBEN:

Nur für heute ... werde ich mich bemühen, den Tag zu erleben, ohne das Problem meines Lebens auf einmal lösen zu wollen.

2. SORGFALT:      

Nur für heute ... werde ich mich den Gegebenheiten anpassen, ohne zu verlangen, dass sich die Gegebenheiten an meine Wünsche anpassen.

3. ÜBERWINDEN:

Nur für heute ... werde ich etwas tun, wozu ich eigentlich keine Lust habe.

4. REALISMUS:     

Nur für heute ... werde ich nicht danach streben, die anderen zu kritisieren oder zu verbessern - nur mich selbst.

5. GLÜCK:

Nur für heute ... werde ich in der Gewissheit glücklich sein, dass ich für das Glück geschaffen bin.

6. HANDELN:         

Nur für heute ... werde ich eine gute Tat vollbringen.

7. LESEN:               

Nur für heute ... werde ich zehn Minuten meiner Zeit einem guten Buch widmen.

8. MUT:

Nur für heute ... werde ich keine Angst haben.

9. PLANEN:        

Nur für heute ... werde ich ein genaues Programm aufstellen. Vielleicht halte ich mich nicht genau daran,  aber ich werde es aufsetzen. Und ich werde mich vor zwei Übeln hüten: vor der Hetze und der Unentschlossenheit.

10. VERTRAUEN: 

Nur für heute ... werde ich glauben - selbst wenn die Umstände das Gegenteil zeigen sollten -, dass Gott für mich da ist,  als gäbe es sonst niemanden in der Welt.


ANGELO GIUSEPPE RONCALLI (PAPST JOHANNNES XXIII.)

Go placidly amid the noise and haste,
and remember what peace there may be in silence.
As far as possible without surrender
be on good terms with all persons.
Speak your truth quietly and clearly;
and listen to others,
even the dull and the ignorant;
they too have their story.

Avoid loud and aggressive persons,
they are vexations to the spirit.
If you compare yourself with others,
you may become vain and bitter;
for always there will be greater and lesser persons than yourself.
Enjoy your achievements as well as your plans.

Keep interested in your own career, however humble;
it is a real possession in the changing fortunes of time.
Exercise caution in your business affairs;
for the world is full of trickery.
But let this not blind you to what virtue there is;
many persons strive for high ideals;
and everywhere life is full of heroism.

Be yourself.
Especially, do not feign affection.
Neither be cynical about love;
for in the face of all aridity and disenchantment
it is as perennial as the grass.

Take kindly the counsel of the years,
gracefully surrendering the things of youth.
Nurture strength of spirit to shield you in sudden misfortune.
But do not distress yourself with dark imaginings.
Many fears are born of fatigue and loneliness.
Beyond a wholesome discipline,
be gentle with yourself.

You are a child of the universe,
no less than the trees and the stars;
you have a right to be here.
And whether or not it is clear to you,
no doubt the universe is unfolding as it should.

Therefore be at peace with God,
whatever you conceive Him to be,
and whatever your labors and aspirations,
in the noisy confusion of life keep peace with your soul.

With all its sham, drudgery, and broken dreams,
it is still a beautiful world.
Be cheerful.
Strive to be happy.

Max Ehrmann, Desiderata, Copyright 1952.