Grüße aus dem hohen NordenAugenoptik-Studentinnen berichten von ihrem Auslandssemester in Finnland

Simone Fillip und drei ihrer Kommilitoninnen berichten aus ihrem Auslandssemester in Finnland. | Foto: Simone Fillip

Fr, 14. Januar 2022

Ein Auslandssemester kann eine bereichernde Erfahrung sein. Mit dieser tollen Gelegenheit kann man den eigenen Horizont erweitern, die Welt zu entdecken und internationale Kontakte knüpfen. Außerdem lernen Sie für einige Monate eine fremde Kultur kennen, verbessern Ihre Fremdsprachenkenntnisse und schauen einmal über den sprichwörtlichen Tellerrand. Den eigenen Studiengang ganz neu erleben, in bislang fremde Lernmethoden hineinschnuppern und einen ganz anderen Blickwinkel auf den eigenen Studiengang bekommen sind nur einige Vorteile. Simone, Alina, Leonie und Antonia haben diese Chance genutzt. Die vier Augenoptik/Optometrie-Studentinnen verbringen gerade ihr Auslandssemester im hohen Norden an der Partnerhochschule OAMK in Oulu, Finnland. Das Augenoptik-Praxissemester kann bei Augenoptikern, Kontaktlinseninstituten, Kliniken und in der Industrie im In- und Ausland verbracht werden (u.a. in Oulu Finnland). Außerdem gibt es die Möglichkeit, das Studiensemester „Internationale Optometrie“ an einer unserer renommierten ausländischen Partneruniversitäten zu belegen – ohne ihre Studiendauer zu verlängern.

In einem Blog kann man die Damen durch ihren Alltag und ihre Abenteuer im Land der Rentiere begleiten. Hier gehts zum Blog.


Mehr zum Thema Auslandssemester gibt's hier.