Vorreiter bei der Digitalisierung der LehreProfessor Dr. Günther Hachtel feiert 40-jähriges Jubiläum an der Hochschule Aalen

Image 678 40jahre dienstjubil um professor hachtel fotojaninesoika

Prof. Dr. Günther Hachtel (l) feierte sein 40-jähriges Dienstjubiläum an der Hochschule Aalen. Dazu gratulierte ihm Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider. Foto: Hochschule Aalen | Janine Soika

Di, 23. Juni 2020

Er war bereits vor 20 Jahren einer der Vorreiter der Digitalisierung der Lehre und ist es auch heute noch: Prof. Dr. Günther Hachtel stellte schon früh die Weichen für eine zukunftsorientierte akademische Ausbildung an der Hochschule Aalen in den Wirtschaftswissenschaften. Jetzt hat er sein 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert.

„Es waren spannende und intensive Jahre, und es macht auch nach mehreren Jahrzehnten an der Hochschule Aalen noch immer sehr viel Spaß, mit den Studierenden zu arbeiten“, sagte Professor Hachtel anlässlich seiner Ehrung durch Rektor Professor Dr. Gerhard Schneider und fügt hinzu „erst recht mit den vielen Herausforderungen in diesem Semester.“

Als Urgestein war Professor Hachtel maßgeblich an der Weiterentwicklung des Studienbereichs Wirtschaftsingenieurwesen – mit dem Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen und Master Industrial Management – sowie am Aufbau der Fakultät Wirtschaftswissenschaften beteiligt.

Der Ingenieur begann seine Laufbahn 1978 nach dem Studium des Allgemeinen Maschinenbaus an der Universität Stuttgart im Institut für Fabrikbetrieb und Fertigung (IFF) und promovierte am renommierten Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) der Fraunhofer Gesellschaft in Stuttgart. Hier wurde er 1987 auch mit dem Fraunhofer Preis für Angewandte Forschung ausgezeichnet.

Im selben Jahr wechselte Hachtel in die Industrie um dann fünf Jahre später als ordentlicher Professor für Angewandte Technische Mechanik und Fertigungstechnik an der Hochschule Aalen seine Laufbahn fortzusetzen.

Durch die Einführung der computergestützten Unternehmensführung mit SAP in der Lehre vor rund 20 Jahren gilt er als einer der Vorreiter der Digitalisierung. „Im Rückblick gesehen, war die damalige Entscheidung für die Digitalisierung von Professor Hachtel wegweisend für eine zukunftsorientierte Lehre an der Hochschule“, so Rektor Schneider anerkennend. Heute gewinnt die Digitalisierung sowohl als Lehrinhalt mit Themen wie Künstlicher Intelligenz und Industrie 4.0 als auch als Lehrmethode z.B. durch den Einsatz digitaler Lernplattformen immer mehr an Bedeutung. Gerade im Corona-bedingten ersten Online-Semester der Geschichte an der Hochschule Aalen.

Neben seinen Lehraufgaben ist Professor Hachtel eine praxisnahe Ausbildung der Studierenden mit Praxissemester im In- und Ausland sehr wichtig. Er begleitete daher lange Zeit das Amt des Praktikantenamtsleiters. Als Mitglied der Professoren-Skisportgruppe engagiert er sich fakultätsübergreifend zudem bis heute auch für den Zusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl an der Hochschule.

Auch wenn er nach diesem Semester in den Ruhestand geht, wird der Kontakt zur Hochschule Aalen erhalten bleiben. Professor Hachtel hat zugesagt, ab dem nächsten Semester einen Lehrauftrag zu übernehmen.