News

From energy to eMotionZeiss Kompetenztag 2020 widmet sich den Untersuchungsmethoden von Li-Ionen-Batterien.

Image 678 img 8018.cg

IMFAA-Doktorand Andreas Kopp beim Zeiss Kompetenztag 2020.

Am 27.02.20 hielt Andreas Kopp beim ZEISS Kompetenztag 2020 in Graz einen Vortrag über die Qualitätsbewertung und die Herausforderungen in der Materialanalyse in der Fertigung von Li-Ionen Batterien. Der Kompetenztag unter dem Motto „From energy to eMotion“ richtete sich überwiegend an Kunden aus der Automobil- bzw. Zulieferindustrie. Präsentiert wurden unterschiedliche Untersuchungsmethoden, die in der Fertigung der Elektromobilität eine wichtige Rolle spielen. Die Handhabungen reichen dabei über die Computertomographie, über tastende und kontaktfreie metrologische Methoden bis hin zur Materialmikroskopie. Neben der Geometriekontrolle von Elektromotorkomponenten liefern auch die Methoden zur Qualitätsbewertung von Li-Ionen Batterien einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende.