News

Technik, Vertrieb und Ausland kombinieren Auslandserfahrung ist das A und O

Image 678 bath

Sinem Ilhan im Praxissemester in London.

Do, 06. Juli 2017

Der Studiengang “International Sales Management and Technology” bildet Vertriebsingenieure aus, die internationale Kunden betreuen. Sie stellen die Weichen für den Geschäftsverlauf des Unternehmens. In den Zielmärkten kontaktieren sie Kunden und begeistern sie für ihre Lösungen.

Vertriebsingenieure diskutieren die Eigenschaften der technischen Produkte mit den Kunden und legen sie gemeinsam fest. „Hier fließt ihre fundierte Produkt-, Markt- und Preiskenntnis ein, so dass eine für beide Seiten vorteilhafte Lösung gefunden wird. Vertriebsingenieure erschließen neue Märkte, finden neue Kunden und initiieren die Entwicklung von neuen Produkten, um die positive Entwicklung der Firma zu garantieren“, erklärt Prof. Dr. Jobst Görne und ergänzt: „Vertriebsingenieure tragen eine hohe Verantwortung für ihre Firma und agieren weltweit. Durch eine zweite Fremdsprache sowie durch ein Pflichtsemester im Ausland erwerben die Studierenden umfangreiche interkulturelle Kompetenzen.“

Sinem Ilhan studiert International Sales Management and Technology und war im 5. Semester in England: "Während meines Praxissemesters lebte ich für sechs Monate im Süden Londons“, erzählt sie. „“Hello, are you all right?“ So ziemlich jeden Morgen wurde ich mit diesem Satz bei der Arbeit im schönen Großbritannien begrüßt.“ Sinem Ilhan ist dankbar, dass sie die Chance bekommen hat, wertvolle Erfahrungen zu sammeln. „Am meisten geprägt hat mich die Erfahrung, dass man sich in einer so kurzen Zeit persönlich enorm weiterentwickeln kann. Man wächst, gewollt oder ungewollt, über sich hinaus und lernt hautnah, was Selbstständigkeit bedeutet.“ Ebenso erweitere sich der eigene Horizont ganz automatisch aufgrund der kulturellen Unterschiede und man beginne die Welt teilweise mit neuen Augen zu sehen: „Ich werde mich mit Sicherheit mein ganzes Leben an die schönen Momente aus dieser Zeit zurückerinnern.“

Studierende können auch eines oder mehrere Studiensemester im Ausland absolvieren. Die Bachelorarbeit kann ebenso dort geschrieben werden. „Das macht Spaß und die Studierenden sind fit für das internationale Parkett“, erklärt Jobst Görne. Im Studium erwerben die jungen Leute breite betriebswirtschaftliche und technische Kompetenzen. Die wesentlichen Vorlesungen werden durch eigenständiges Lernen in Übungen und Laboren ergänzt. „Beispielsweise lernen sie Verhandlungsführung im Sales Lab und wichtige technische Grundkenntnisse im technischen Labor, sie konstruieren Baugruppen und gründen in ihrer Studiengruppe ein virtuelles Start Up. In viele Vorlesungen sind Präsentationen eingebaut, so dass sich alle bald zum Präsentationsprofi entwickeln“, schildert Görne stolz.

Zahlreiche Fallstudien, Projektarbeiten und Präsentationen im Rahmen des Studiums fördern kommunikative Fähigkeiten, Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit. Engagierte Studierende haben die Möglichkeit, im Rahmen von Veranstaltungen Erfahrungen in Organisation, Kommunikation, Marketing und Vertrieb zu sammeln. „Die Vertriebsingenieure der Hochschule Aalen besitzen ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten und sind hervorragend für den Vertrieb vorbereitet“, so Görne. „Wer sein Studium aktiv angeht und den geforderten Auslandsaufenthalt geschickt gestaltet, wird von der Industrie bevorzugt eingestellt. Ob als Produktmanager eines Automobilherstellers, Vertriebsleiter für Anlagentechnik in verschiedenen Ländern der Welt oder als Marketingmanager eines Maschinenherstellers – im Vertrieb werden immer gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter gesucht. Diesen verantwortungsvollen und unerlässlichen Aufgaben im Unternehmen entsprechend werden unsere Absolventen überdurchschnittlich entlohnt.“

Der Abschluss als „Bachelor of Engineering (B.Eng.)“ ist weltweit anerkannt. Görne: „Damit sind die Absolventen prädestiniert für einen Berufseinstieg in Unternehmen mit technisch anspruchsvollen Produkten für international aktive Kunden.“

Weiter Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.


Bewerbungsschluss für das Sommersemester: 15. Juli

Bewerbungsschluss für das Wintersemester: 15. Januar