Mechatronik kompakt durch Anrechnung (MekA)

Bachelor of Engineering

Schwarzes Brett

20.03.2018 – F6/F7/FR6/FR7/Meka4 - Vorlesung "Koordinatenmesstechnik" bei Prof. Holzwarth

Information zur Vorlesung „Koordinatenmesstechnik“

Der Lehrbeauftragte Dr. Imkamp hält die eigentliche Vorlesung zur Koordinatenmesstechnik und macht die Hochschul-Prüfung dazu. Die Termine gibt er bekannt.

In der Veranstaltung von Prof. Dr. Holzwarth am Montag, 15:45 Uhr wird nur der Inhalt für das Zertifikat AUKOM Stufe 1 vermittelt. Teilnehmende Studierende haben die Möglichkeit, dieses gegen 20 € Zertifikatsgebühr und nach einer Prüfung (unabhängig von der Hochschulprüfung) zu bekommen.
Hinweis: In der freien Wirtschaft kostet das Zertifikat bis über 2000 €. Es dokumentiert grundlegendes Wissen über die Koordinatenmesstechnik.

Beginn: 9. April 2018, 15:45 Uhr

Prof. Dr. Fabian Holzwarth

12.03.2018 – F4 / MekA2 / MekA-E / FR6 - Modul Produktentwicklung

Modul Produktentwicklung 

Vorlesungen Systematisches Konstruieren und Product Lifecyle Management 

F4 / MekA2 / MekA-E / FR6 


Die Vorlesung „Systematisches Konstruieren" aus dem Modul Produktentwicklung wird vertretungsweise durch Prof. Peter Eichinger an folgenden Terminen gehalten: 


bis 20.04.2018: Vertretung durch Prof. Eichinger 

montags, 11:30 - 13:00 Uhr, G1 0.01 

montags, 14:00 - 15:30 Uhr, G1 1.29 (anstelle von PLM) 

keine Vorlesungen: mittwochs, 9:45 – 11:15 Uhr, G2 1.03 


ab 23.04.2018: 

montags, 11:30 - 13:00 Uhr, G1 0.01 

mittwochs, 9:45 - 11:15 Uhr, G2 1.03 


Die Vorlesung „Product Lifecyle Management (PLM)" aus dem Modul Produktentwicklung findet an folgenden Terminen statt: 

ab 23.04.2018: 

montags, 14:00 - 15:30 Uhr, G1 1.29 

News

Aalener Studierende beim Makeathon auf der Messe „automatica 2018“Austausch mit 123 internationalen Studierenden und Jungingenieuren in München

Thumb 20180702 makeathon 01

Konzentriertes Arbeiten im Team

Mi, 11. Juli 2018 Für Wirtschaft, Politik und Wissenschaft sind die Themen Digitalisierung, digitale Transformation, Internet of Things und Industrie 4.0 von sehr großer Bedeutung. Dabei bleiben die Begriffe meist aber reichlich abstrakt. Die Teilnahme an einem Makeathon ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, Studierenden diese Begriffe (be)greifbar zu machen.

Education 4.0 – agil und smart. Wie kann das gehen?“„Professionalisierung der Lehrenden durch die Herausforderung der Digitalisierung – Fachkompetenz von Lehrenden in technischen Bildungsgängen“

3. Fachtag der Technischen Bildung Baden-Württemberg - 10 Jahre Master Ingenieurpädagogik

Education 4.0 - Der Makeathon als Beispiel für einen interaktiven und partizipativen AnsatzDigitalisierung und Internet der Dinge Technologien und gesellschaftliche Verantwortung

Thumb education 4.0

Prof. Dr.-Ing. Peter Eichinger beim Vortrag

18. und 19. April 2018 in der evangelischen Akademie Villigst in Schwerte in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren