Forschung

Image 1170  mg 3803

In unserem hochmodern ausgestatteten Labor beschäftigen wir uns mit der instrumentellen Analytik, dabei liegt der Schwerpunkt auf der Massenspektrometrie in Kopplung mit modernen Trenntechniken wie der Flüssigkeitschromatographie und der Kapillargelelektrophorese. CE-MS und LC-MS werden vielfältig in den Bereichen der pharmazeutischen Analytik, der Umweltanalytik, der Strukturaufklärung und der Toxikologie angewendet. Neben methodischen Aspekten beschäftigen wir uns auch mit der instrumentellen Entwicklung besonders im Bereich CE-MS.


Forschungsprojekte

  • Charakterisierung von intakten Glykoproteinen (z.B. EPO) mittels CE-MS

  • Methodenentwicklung zur Charakterisierung von Glykanen, basierend auf CE-LIF, CE-MS und LC-MS

Hier bestehen Kooperationen mit mehreren (bio)pharmazeutischen Firmen.

Thumb bmbf

Das Projekt mit dem Titel „Kapillargelelektrophorese/Massenspektrometrie – neuer Ansatz zur Kopplung zweier bedeutender Techniken zur Proteincharakterisierung“ wird vom BMBF durch die Förderrunde Qualifizierung von Ingenieurnachwuchs 2010 gefördert und unterstützt.

Thumb bmbf

Das Teilprojekt läuft unter dem Verbundprojekt Multimodales Mustererkennungssystem zum Schutz der Bevölkerung vor organisierter Arzneimittelkriminalität und zur Bekämpfung des internationalen Drogenhandels im Zuge der Bekanntmachung „Sicherung der Warenketten“ des BMBF im Rahmen des Programms „Forschung für die zivile Sicherheit“ der Bundesregierung.

Default user

Prof. Dr. Christian Neusüß

+49 7361 576-2399
+49 7361 576-442399
116