Alumni

Aktuelles - Informationen, News und Termine rund um das Hochschulgeschehen

News

Social Media und Ethik ... ein SpannungsfeldTagung der berufsbegleitenden Masterstudiengänge Wirtschaftsinformatik und IT-Sicherheitsmanagement

Thumb social media 2489594 1280

Tagung "Social Media und Ethik ... ein Spannungsfeld"

Welche Chancen und Risiken bringt Social Media mit sich? Wie bringe ich die digitale Kompetenz in Einklang mit der Sozialkompetenz? Wo setze ich die Grenzen, ohne die ethischen Werte aus dem Blickwinkel zu verlieren? Wie behalte ich noch den Überblick und Achtsamkeit im Informationsüberfluss? Unsere renommierten Referenten beleuchten in Ihren Vorträgen wertvolle Aspekte rund um die soziale Mediennutzung und stehen Rede und Antwort. Die berufsbegleitenden Masterstudiengänge Wirtschaftsinformatik und IT-Sicherheitsmanagement veranstalten am Sa. 04.11.2017 von 9:00 bis 17:45 Uhr am Campus Burren, Geb. 2, Raum 0.23 eine Tagung zum Thema „Social Media und Ehtik … ein Spannungsfeld“.

Von Aalen über Südafrika nach StuttgartAlumnus Markus Heiler berichtet über seine Bachelorarbeit an der „Central University of Technology" in Bloemfontein

Thumb markus heiler

Hatte eine tolle Zeit in Südafrika: Markus Heiler, der an der Hochschule Aalen Wirtschaftsingenieurwesen studiert hat, fertigte seine Bachelorthesis an der CUT an.

Mo, 19. Juni 2017 „Die vergangenen Monaten waren schon ganz schön aufregend", sagt Markus Heiler und lacht. Im vergangenen August wurde dem 26-Jährigen, der an der Hochschule Aalen Wirtschaftsingenieurwesen studiert hat, für sein großes Engagement der Kompetenzpreis 2016 der Robert Bosch Automotive Steering GmbH verliehen. Drei Tage später saß er für seine Bachelorarbeit im Flugzeug Richtung Südafrika. In knapp fünf Monaten fertigte er an der „Central University of Technology" in Bloemfontein seine Bachelorthesis an und gewann neue Erkenntnisse in der additiven Fertigung. Klar, dass Markus Heiler nicht nur in diesem Fachbereich neue Erkenntnisse mit nach Hause brachte, sondern auch viele über Südafrika. Seine Erfahrungen fließen jetzt auch in seinen neuen Job mit ein. Seit Mitte Februar arbeitet der junge Mann in Stuttgart bei Bosch im Konzerneinkauf. Jetzt berichtet Markus Heiler über seine Erlebnisse in der Regenbogennation und an der „Central University of Technology".

Einstehen für Recht, Freiheit, Solidarität, Toleranz und Menschenwürde Bundesfinanzminister Schäuble zu Gast an der Hochschule

Thumb 170129 besuchsch uble  5

Finanzminister Wolfgang Schäuble wurde an der Hochschule herzlich willkommen geheißen.

Mo, 30. Januar 2017 Dr. Wolfgang Schäuble hat gestern die Hochschule Aalen besucht. Kurzweilig und sympathisch hielt der Bundesfinanzminister ein Plädoyer für die Demokratie, Werte und ein starkes Europa.

Mit dem Rahmen der Zukunft in die Zukunft radeln200 Jahre Fahrrad: explorhino gewinnt beim Jubiläumswettbewerb

Thumb 200 jahre fahrrad jubil umswettbewerb

Das Fahrrad der Zukunft lässt sich individuell gestalten: Mit einer pfiffigen Idee zum modellhaften Entwerfen und Bauen eines Fahrradrahmens hat jetzt explorhino einen Preis beim „Jubiläumswettbewerb. Fahrrad. Ideen. Entwickeln.“ gewonnen.

Mo, 30. Januar 2017 2017 geht’s rund – steht es doch ganz im Zeichen des Fahrrads, das seinen 200. Geburtstag feiert. Und weil es eine baden-württembergische Erfindung ist, hat das „Ländle“ den „Jubiläumswettbewerb. Fahrrad. Ideen. Entwickeln.“ ausgeschrieben, bei dem spannende Ideen rund um den Drahtesel gesucht wurden. Auch explorhino, die Werkstatt junger Forscher an der Hochschule Aalen, beteiligte sich mit einer pfiffigen Idee – und gewann prompt den ersten Preis in der Kategorie Wissenschaft, Schule und Bildung. „Jetzt können wir einen Kurs für Jugendliche zum Entwurf und Bau eines Fahrradrahmens anbieten“, freut sich explorhino-Leiterin Dr. Susanne Garreis.

Von Anfang an die Hochschule geprägtZum Tode von Prof. Dr. Friedrich Paul

Thumb 130320 friedrich paul

Leitete lange die Geschicke der Hochschule Aalen: Der ehemalige Rektor Prof. Dr. Friedrich Paul, der kürzlich verstorben ist.

Do, 26. Januar 2017 Der ehemalige Rektor der Hochschule Aalen, Prof. Dr. Friedrich Paul, ist am 20. Januar verstorben. Friedrich Paul prägte die Hochschule maßgeblich und setzte sich stets für deren Weiterentwicklung ein. Er war der erste Dozent im Studiengang Kunststofftechnik und baute diesen federführend mit auf. Von 1973 an leitete Professor Paul die Geschicke der gesamten Hochschule: Zunächst war er vier Jahre lang Prorektor, anschließend Rektor bis 1989.

High Performance Computing (HPC) an der Hochschule AalenAb sofort können Hochleistungsrechnerkapazitäten für anspruchsvolle Simulationsanwendungen genutzt werden

Thumb kit logo v2
Mi, 25. Januar 2017 Um der zunehmenden Bedeutung des wissenschaftlichen Rechnens in Forschung und Lehre begegnen zu können, sind wissenschaftliche Institutionen auf modernste Infrastrukturen angewiesen. An der Hochschule Aalen können dazu ab sofort die Hochleistungsrechnerkapazitäten des Landes Baden-Württemberg (bwUniCluster) für anspruchsvolle Simulationsanwendungen in Forschung und Lehre genutzt werden.

Es kann losgehen!Feierliche Übergabe der Baugenehmigung für die Forschungsgebäude ZiMATE und ZTN

Thumb  bergabe baugenehmigung zimate

Die Bagger können anrollen: Robert Luigart und Claus Schüßler von Vermögen und Bau sowie OB Thilo Rentschler, Prof. Dr. Gerhard Schneider und Baubürgermeister Wolfgang Steidle (v.l.) mit der Baugenehmigung.

Fr, 20. Januar 2017 Einem Baubeginn im Sommer 2017 für das Forschungszentrum ZiMATE an der Rombacherstraße in Aalen steht nun nichts mehr entgegen. Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Baubürgermeister Wolfgang Steidle haben jetzt die Baugenehmigung an Claus Schüßler, Leiter von Vermögen und Bau Amt Schwäbisch Gmünd, sowie Hochschulrektor Prof. Dr. Gerhard Schneider übergeben.

Wie ein deutscher Technologieführer und das chinesische Mutterunternehmen erfolgreich zusammenarbeitenStudium Generale: Gastvortrag mit CEO Dr. Gerald Karch, Putzmeister Holding GmbH

Thumb 2015 10 26 putzmeister gerald karch 7826

Dr. Gerald Karch, CEO, Putzmeister Holding GmbH

Fr, 20. Januar 2017 Am Dienstag, 24. Januar spricht Dr. Gerald Karch, CEO der Putzmeister Holding GmbH, im Rahmen der Speakers Series „View from the Top“ über die erfolgreiche Zusammenarbeit des deutschen Technologieführers Putzmeister und seinem chinesischen Mutterunternehmen Sany. Der Vortrag startet um 18.00 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen.

Masterstudium neben dem JobDie Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen und die Graduate School Ostwürttemberg informieren über berufsbegleitende Masterprogramme

Thumb dsc 0783 prev

Mit der WBA und der GSO erfolgreich berufsbegleitend studieren.

Di, 17. Januar 2017 Nach dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums stellt sich für viele Absolventen die Frage, ob sie direkt ins Arbeitsleben einsteigen oder noch ein Masterstudium anschließen wollen. Mit den Masterstudiengängen der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen und der Graduate School Ostwürttemberg ist beides möglich. Am Mittwoch, 25. Januar 2017 um 18.00 Uhr können sich Interessierte über die Angebote informieren.

Erste „Open Lecture“ der Graduate School OstwürttembergProf. Dr. Jae-Aileen Chung zum Thema „China Now: Emerging Consensus of Structural Hard Landing“

Thumb 170117 open lecture chung

Spricht über die aktuelle wirtschaftliche Lage in China: Prof. Dr. Jae-Aileen Chung.

Di, 17. Januar 2017 Am Donnerstag, 19. Januar findet die erste „Open Lecture“ der Graduate School Ostwürttemberg statt. Prof. Dr. Jae-Aileen Chung gestaltet die Veranstaltung zum Thema „China Now: Emerging Consensus of Structural Hard Landing“. Der Vortrag startet um 18:30 Uhr an der Hochschule Aalen (Campus-Teil Burren, Gebäude 2, Raum 0.23).

Die Sicht der StudierendenWas bewegt die Generation Y an der Hochschule Aalen?

Thumb 170111 generation y  22  bearb

Simon Schnetzer (2. v. re.) und Miriam Bischoff (li.) im Gespräch mit Studierenden.

Do, 12. Januar 2017 Karriere, Familie, Mobilität – diese Stichworte nennen Studierende, wenn man sie fragt, welche Themen Ihnen wichtig sind. Simon Schnetzer ist Jugendforscher und befragte an der Hochschule Aalen Studierende zu ihren Zukunftsvorstellungen. Zusätzlich arbeitete er mit Lehrenden und Mitarbeitern an Konzepten, um die Kommunikation der Generationen weiterzuentwickeln.

Industrie 4.0 in der Automatisierung – Lösungsansätze für bestehende und neue SystemeGastvortrag mit Marco Sprenger, Leitung Education Network, B&R Industrie-Elektronik

Thumb industrie 40

Industrie 4.0 an der Hochschule Aalen

Do, 12. Januar 2017 Digitalisierung und Industrie 4.0 sind Schlüsselworte, die stellvertretend für den gravierenden Wandel stehen, der sich durch den rasant anwachsenden Einsatz digitaler Medien und der Vernetzung in der Produktentwicklung und Produktion abzeichnet. Für die Unternehmen bietet dieser Wandel große Chancen bezüglich innovativer Produkte, Geschäftsmodelle und Dienstleistungen. Ein wichtiger Baustein zur erfolgreichen Umsetzung von Industrie 4.0 in unseren regionalen Unternehmen ist die fundierte Information über Chancen und Risiken, die ein solcher Wandel mit sich bringt. Mit Marco Sprenger von B&R Industrie-Elektronik in Bad Homburg ist am Montag, den 16.01.2017 wieder ein Experte im Rahmen des „Industriedialogs – Industrie 4.0“ zu Gast an der Hochschule, der Industrie 4.0- Best Practise und Lösungsansätze in der Automatisierung vorstellen wird.

Gestalter im Internet der DingeManager der Bosch Software Innovations GmbH referiert über digitale Vernetzung

Thumb 161223 plakat bosch software innovations web

Vortrag zum Thema Internet der Dinge.

Mi, 11. Januar 2017 Das Internet der Dinge bietet ungeahnte Möglichkeiten im täglichen Leben und in praktisch allen Wirtschaftszweigen. Am Dienstag, 17. Januar 2017 um 17.30 Uhr spricht Dr. Marco Lang, Vice President Business Development bei der Bosch Software Innovations GmbH, darüber, welche Rolle das Internet der Dinge aus der Sicht von Bosch in Zukunft spielen wird. Er kommt dazu ins Foyer des Forums Gold und Silber nach Schwäbisch Gmünd.

Schnittstelle zwischen Ingenieur und IndustriedesignerHochschule Aalen bietet neuen Studienschwerpunkt „Technisches Design“ an

Thumb tveelo bike stoppel technisches design aalen
Di, 10. Januar 2017 Wie kann man technische Produkte gleichermaßen funktional, bedienerfreundlich und ästhetisch gestalten? Mit dieser Fragstellung können sich seit Kurzem Studierende des neuen Studienschwerpunkts „Technisches Design“ an der Hochschule Aalen auseinandersetzen.

Nichts ist so beständig wie der WandelDie Hochschule Aalen blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück

Thumb november absolventenfeier b

Die Hochschule kann auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Highlights zurückblicken. Eines davon war die Absolventenfeier: 1.250 Studierende wurden feierlich ins Berufsleben verabschiedet.

Fr, 23. Dezember 2016 Eine Rekordzahl bei den Studierenden, unter den zehn Sieger-Hochschulen im bundesweiten Wettbewerb zum Programm „Starke Fachhochschulen – Impuls für die Region (FH-Impuls)“, die Unterstützung der Landesregierung beim geplanten Waldcampus und die Auszeichnung als erste „Fairtrade University“ in ganz Deutschland: Das sind nur einige der Erfolge, die die Hochschule Aalen 2016 feiern konnte.

Gießerei-Experten aus Praxis und WissenschaftBarbarakolloquium 2016 an der Hochschule Aalen

Thumb alle referenten

Prof. Dr. Lothar Kallien (5.v.l.) zusammen mit den Referenten des Kolloquiums

Mi, 21. Dezember 2016 Das 41. Barbarakolloquium, das nach der heiligen Barbara, Schutzpatronin der Bergleute und Gießer, benannt wurde, lockte Ende des Jahres 220 Gießerei-Experten an die Hochschule Aalen um sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich des Druckgusses zu informieren.

Praxisorientierung ab dem ersten SemesterFührungskraft der FNT GmbH spricht über B2B-Standardsoftware

Thumb img 20161215 140518 001 678px

Professor Rössle, Eric Brabänder und Professor Koot (von links).

Mi, 21. Dezember 2016 Der Marketingleiter der FNT GmbH in Ellwangen, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Eric Brabänder, hat in einem Praktikervortrag den Studierenden des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik spannende Einblick in die Unternehmenspraxis von Softwareunternehmen gegeben.

Digitalen Wandel live erleben #GoDigital – Digital Day an der Hochschule Aalen

Thumb 161220 godigital flyer seite 1

Digitalisierung erleben - am 15. Februar.

Di, 20. Dezember 2016 Am Mittwoch, 15. Februar 2017 findet unter dem Motto „#GoDigital – Digitalen Wandel erleben“ der Digital Day an der Hochschule Aalen statt. Die Teilnehmer erfahren in Expertenvorträgen mehr über Chancen und Herausforderungen sowie die Förderung und Gestaltung des digitalen Wandels. In Workshops werden offene Fragen beantwortet und neue Technologien sowie Branchentrends im Bereich Künstliche Intelligenz, Virtual Reality oder Digitales Leben vorgestellt. Bei einer interaktiven Messe kann jeder Digitalisierung live erleben.
Thumb 161130 master dpp

Datenmanagement ist die Brücke zwischen digitaler und realer Welt. Studierende lernen dies anschaulich und praxisorientiert im neuen Masterstudiengang.

Mo, 19. Dezember 2016 Die Hochschule Aalen bietet ab dem Sommersemester 2017 erstmalig den Masterstudiengang „Datenmanagement in Produktentwicklung und Produktion“ an. Damit reagiert sie auf die Qualifikationsanforderungen vor dem Hintergrund der Digitalisierung und Industrie 4.0.

Repair Night Aalen – Pimp your giftAlltagsgegenstände werden gemeinsam an der Hochschule Aalen repariert

Di, 06. Dezember 2016 Die Hochschule Aalen veranstaltet in Kooperation mit dem Repair Café Aalen am Dienstag, 13. Dezember, von 17 bis 21 Uhr vor dem Audimax im Gebäude Beethovenstraße 1 eine Repair Night. Ziel ist es, die Nutzungsdauer von Alltagsgegenständen zu verlängern und unnötigen Ressourcenverbrauch zu vermeiden.

Social Media

Vernetzen Sie sich mit Studierenden, Ehemaligen, Professoren und Mitarbeitern auf XING und LinkedIn.