News

Erste Fairtrade Hochschule bundesweitHochschule Aalen wird zur „Fairtrade University“ ausgezeichnet

Do, 23. Juni 2016

Am Donnerstag, 30. Juni 2016, wird die Hochschule Aalen vom Trans Fair e.V. als erste Fairtrade University in Baden-Württemberg und nach vier Universitäten als erste Fairtrade Hochschule bundesweit ausgezeichnet.

Aalen ist bereits Fairtrade Stadt, nun ist auch die Hochschule Aalen dem Aufruf der Kampagne des Trans Fair e.V. (Fairtrade Deutschland) gefolgt und hat sich auf den Weg gemacht, Fairtrade Hochschule zu werden. In Deutschland gibt es bereits vier sogenannte „Fairtrade Universities“ – alle sind Universitäten. Die Hochschule Aalen wird damit nicht nur die erste Fairtrade University Baden-Württembergs, sondern auch die erste Fairtrade Fachhochschule bundesweit. Um Fairtrade University zu werden, gilt es, mehrere Kriterien zu erfüllen. So soll das Bewusstsein für den fairen Handel gefördert und dieses mit konkreten Aktivitäten verknüpft werden. Studentische Projektteams haben dabei über mehrere Semester hinweg einen großen Beitrag zur Zertifizierung geleistet.

Im Zentrum steht der Beschluss des Rektorats, das Thema des fairen Handels in der Hochschulpolitik zu verankern. Die Steuerungsgruppe zur Koordinierung der Aktivitäten besteht aus Vertretern der Verwaltung, der Studierendenschaft sowie der gastronomischen Betriebe. An der Hochschule wird Fairtrade Kaffee ausgeschenkt, weitere Fairtrade-Produkte werden in der Gastronomie der Hochschule sowie am regelmäßig stattfindenden Verkaufsstand der Hochschulgemeinde angeboten. Außerdem finden regelmäßig Projekte, Vorträge, Exkursionen und weitere Aktivitäten rund um das Thema Fairtrade statt. Die Auszeichnungsfeier findet am Donnerstag, 30. Juni 2016, von 13 bis 14 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen statt.