News

Aalener Kolloquium antriebstechnische Anwendungen AKAASimulation und Erprobung mechanischer, elektrischer und hydraulischer Antriebe stehen im Mittelpunkt

Image 678 akaa2016
Do, 28. Januar 2016

Fachleute aus Praxis und Wissenschaft präsentieren ihr antriebstechnisches Gebiet und die damit verbundenen Herausforderungen und Lösungsansätze in der Aula.

Das Institut für Antriebstechnik Aalen (IAA) richtet, nach dem Erfolg der ersten Tagung 2014, zum zweiten Mal das Aalener Kolloquium antriebstechnische Anwendungen aus (AKAA). Die Tagung wird mit Unterstützung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Region Ostwürttemberg (WIRO) am 17. März 2016 von 9:00 bis 16:00 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen stattfinden. Fachleute aus Praxis und Wissenschaft präsentieren ihr antriebstechnisches Gebiet und die damit verbundenen Herausforderungen und Lösungsansätze. Es werden folgende innovative Themengebiete der Antriebstechnik aufgegriffen:

    • Mechanische, elektrische und hydraulische Antriebskonzepte
    • Schwerlastgetriebe, Fahrzeuggetriebe
    • Kleine Antriebe und Pumpen
    • Integrierte Steuerungen
    • Intelligente autonome Systeme

Somit wird die Möglichkeit geschaffen, über den eigenen Anwendungsbereich hinaus neue Lösungsansätze kennenzulernen und diese in den eigenen Fachbereich zu übertragen.

Nähere Informationen zum Aalener Kolloquium antriebstechnische Anwendungen AKAA finden Sie in unserem Flyer.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an birgit.prinz@hs-aalen.de

Die Tagungsgebühr beträgt 100,- Euro (Die Teilnahme ist für Studierende der HS Aalen kostenlos und Sie erhalten CPs für das Studium Generale.)

Bitte melden Sie sich bis 11.03.2016 per E-Mail inklusive Ihrer digitalen Visitenkarte an.


Tagungssekretariat

Hochschule Aalen
Frau Birgit Prinz
Beethovenstraße 1
D-73430 Aalen

07361 576-2339
07361 576-2270
birgit.prinz@hs-aalen.de