Regio TV besucht das Schülerforschungszentrum der Hochschule AalenHier wird für den für den Regionalwettbewerb von Jugend forscht experimentiert – und für die Zukunft

Image 678 regio tv

Im Schülerforschungszentrum können Jugendliche ihre naturwissenschaftlich-technischen Ideen vertiefen und eigene Projekte verwirklichen.

Do, 14. Januar 2021

Im November ist das Schülerforschungszentrum der Hochschule Aalen angelaufen – hier können Jugendliche ihre naturwissenschaftlich-technischen Ideen vertiefen, Antworten auf Fragen suchen oder eigene Projekte verwirklichen. Unterstützt wird es maßgeblich von der Carl Zeiss AG, die damit die MINT-Förderung in Ostwürttemberg weiter ausbauen und jungen Forscherinnen und Forschern erste eigene Schritte in den Naturwissenschaften ermöglichen möchte. Auch Regio TV war jetzt zu Besuch, um dem Forschernachwuchs über die Schulter zu schauen – beispielsweise Noel Mang. Bei dem Aalener Schüler dreht sich alles um die Maske: Er experimentiert nämlich an einer Innovation für die Bekämpfung des Corona-Virus‘. Zum dritten Mal will er damit am Jugend forscht Regionalwettbewerb Ostwürttemberg teilnehmen. Dieser wird am 26. Februar 2021 erstmalig an der Hochschule Aalen gemeinsam mit Zeiss ausgerichtet. Welche Innovation Noel Mang für Gesichtsmasken ausgetüftelt hat, sehen Sie hier.