News

Shibboleth – der neue Zugang zum elektronischen Bestand der Bibliothek

Fr, 18. Oktober 2019

Die Bibliothek hat inzwischen einen umfangreichen elektronischen Bestand. So stehen ca. 78.000 E-Books verschiedener Verlage zur Verfügung. Im Portfolio sind aber auch eine große Anzahl an Datenbanken, über die beispielsweise Zeitschriftenartikel gefunden werden können.

Um auch von außerhalb des Campusnetzes auf diesen Bestand zugreifen zu können, war es bisher nötig, den OpenVPN Client auf dem eigenen Rechner zu installieren. Inzwischen bieten einige Verlage und Datenbanken einen Zugang über das Shibboleth Verfahren an. Dazu sind keine Installationen nötig. Man klickt lediglich auf der Webseite des Anbieters auf LogIn und bekommt das Shibboleth-LogIn angeboten, wo die Hochschule Aalen ausgesucht werden muss. Danach kann man sich mit den Kennungen der Campus-IT einloggen. Die Bibliothek hat dazu auch eine Anleitung erstellt.

Folgende Anbieter bieten das Shibboleth Verfahren an: Business Source Premier, Cinahl, DIN-Normen, Hanser, Springer, Psycharticles, Psyndex, Statista, WTI-Datenbanken (BEFO, MEDITEC, TEMA, WEMA, ZDE…). Die Campus-IT und die Bibliothek arbeiten mit Hochdruck daran, Shibboleth bei weiteren Anbietern zu implementieren.