News

Antrittsvorlesungen an der Hochschule AalenNeue Professoren sprechen über Wertschöpfung im Wandel, die Relevanz fehlender Daten für Maschinelles Lernen und Erfolge im technischen Vertrieb und Einkauf

Mi, 09. Oktober 2019

Am Mittwoch, 9. Oktober 2019, finden die Antrittsvorlesungen von Prof. Dr. Rainer Eber, Prof. Dr. Dieter Joenssen, und Prof. Dr. Christian Uhl, statt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen, Beethovenstraße 1.

Prof. Dr. Rainer Eber: Wertschöpfung im Wandel

Mega-Trends wie aktuell zum Beispiel die Digitalisierung oder die Elektrifizierung von Antriebssträngen stellen Unternehmen und Volkswirtschaften immer wieder vor große Herausforderungen – auch und gerade bei der Herstellung von Produkten sowie der (Aus-)Bildung von Mitarbeitenden. Der Vortrag beschäftigt sich mit den Auswirkungen auf die Wertschöpfungsketten und den damit einhergehenden Veränderungen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Prof. Dr. Dieter Joenssen: Was wir wissen, was uns fehlt: Die Relevanz fehlender Daten für Maschinelles Lernen

In Zeiten von Big Data, Industrie 4.0 und digitaler Transformation sind Daten das neue Öl und werden zum Lebenselexir der Gesellschaft. Somit müssen wir uns nicht nur fragen, wie wir Maschinen etwas beibringen, sondern auch, was wir ihnen beibringen. Unabhängig von moralischen Fragen ist es wichtig, dass die Daten ein korrektes und vollständiges Wirklichkeitsbild wiedergeben. Ein Überblick über das Vorgehen im Umgang mit unvollständigen Daten wird in dieser Vorlesung gegeben.

Prof. Dr. Christian Uhl: Technischer Vertrieb vs. Technischer Einkauf: Erfolge sind möglich, wenn man sein Gegenüber kennt

Eine erfolgreiche und langfristige Geschäftsbeziehung sowohl für den technischen Einkauf bzw. den Kunden als auch für den technischen Vertrieb ist möglich, wenn eine „Win-Win-Situation“ für beide Seiten geschaffen wird. Dies ist nur möglich, wenn die Ziele sowie die Strategien des Anderen bekannt sind. Welche Informationen das sind und wie man an diese gelangt, wird in dieser Vorlesung erläutert.