News

Mit der Zukunft vernetztAlumni-Treffen an der Hochschule Aalen

Image 678 181031 alumnitreffen oe 02 fotofrauweiland rev

Beim Alumni-Treffen an der Hochschule Aalen konnten sich Absolventen, Studierende, Professoren sowie Mitarbeiter wiedersehen und austauschen.

Mi, 31. Oktober 2018

Mit den Worten „Connect the future – now it’s up to you: get connected!” eröffnete Professor Dr. Harry Bauer, Studiendekan der Studiengänge Optical Engineering und Business Development, jetzt ein besonderes Alumni-Treffen an der Hochschule Aalen. Dort konnten sich neben den Alumni des Bachelorstudiengangs Optical Engineering und der Masterstudiengänge Applied Photonics und Business Development auch die aktuellen Studierenden sowie Professoren und Mitarbeiter in feierlicher Atmosphäre wiedersehen und austauschen.

Ganz nach dem Motto „Connect the Future“ nutzten die Studierenden die Möglichkeit die verschiedenen Werdegänge der Alumni zu erfahren und gleichzeitig relevante Kontakte für ihre eigene berufliche Zukunft zu knüpfen. Die Alumni konnten dabei ihre Zuhörer mit kurzen Vorträgen über ihre individuellen Entwicklungen sowie die aktuellen Berufe informieren. Die Alumni aus Optical Engineering oder Applied Photonics Markus Kohnle (aku.automation), Dr. Fabian Friederich (Fraunhofer ITWM), Simone Hettinger (EuroLighting GmbH) und Pia Rank (Robert Bosch GmbH) gaben den aktuellen Studierenden einen Ausblick in ihre mögliche Zukunft und hatten auch Stellenausschreibungen sowie Ausschreibungen für Bachelor- und Masterarbeiten im Gepäck, die an einer Jobwand präsentiert wurden. Einen kleinen Einblick in die Welt der Start-ups gaben die zwei Studierenden des Studiengangs Business Development Katja Schlichting (Mammut 3D) und Christina Schwarz (FitOaty), die sich ihren Zuhörern eindrucksvoll als künftige Gründerinnen ihres eigenen Unternehmens vorstellen konnten.

Nach einer kurzen Stärkung mit Kaffee und Süßem fanden sich Interessierte für verschiedene Laborrundgänge auf dem Campus Burren zusammen, um die neuen Forschungsprojekte, unter anderem im Zentrum für Optische Technologien, zu begutachten. Daneben bot sich für die Alumni und die Studierenden die Möglichkeit aufgebaute Infostände von Unternehmen zu besuchen und sich zu informieren.

Im zweiten Block des Programms präsentierte Bauer das Masterstudienangebot Business Development und Professor Dr. Andreas Heinrich zeigte neue Entwicklungen zu Anpassungen des Studienangebots Optical Engineering an die Studierenden und zukünftigen Anforderungen im Beruf. Weiterhin stellten Julia Krieger, Luis Garcia, Manuel Rank und André Sigel, die vorrangig im Zentrum für Optische Technologien arbeiten beziehungsweise forschen, die Forschungsstärke der Studiengänge mit Hilfe von Vorträgen dar.


Fotonachweis: © Hochschule Aalen / Laila Weiland