News

Lehrpreis und Forschungspreis der Hochschule verliehenProf. Dr. Patrick Ulrich und Prof. Dr. Timo Sörgel für besonderes Engagement ausgezeichnet

Do, 17. Mai 2018

In einer feierlichen Kollegenrunde wurde der diesjährige Lehrpreis der Hochschule Aalen an Prof. Dr. Patrick Ulrich und der Preis für besonderes Engagement in der Forschung an Prof. Dr. Timo Sörgel verliehen. 

Der Lehrpreis und der Forschungspreis der Hochschule Aalen werden einmal im Jahr an zwei Professoren verliehen. Studierende bringen für die Lehrpreisvergabe ihre Vorschläge mit ein. Eine Kommission bestehend aus einem Vertreter des Rektorats, dem Didaktik-Beauftragten der Hochschule sowie studentischen Vertretern entscheidet dann über die eingereichten Vorschläge. Innovative Lehre und die gute Betreuung von Studierenden stehen dabei im Fokus.

Für sein besonderes Engagement in der Lehre wurde in diesem Jahr Prof. Dr. Patrick Ulrich aus dem Studiengang Internationale Betriebswirtschaft ausgezeichnet. „Hervorragende Lehre lebt vom Engagement der Lehrenden. Prof Dr. Ulrich wird von den Studierenden gelobt für seine außerordentlich gute Vorbereitung, die klare Strukturierung seiner Lehrveranstaltungen und dem immer vorhandenen Bezug zu aktuellen Themen“, erklärte Prorektor Prof. Dr. Heinz-Peter Bürkle in seiner Laudatio auf den Preisträger und fügte hinzu: „Was mich dann als Mitglied der Gutachterkommission vollends überzeugt hat, ist die besonders hervorragende individuelle Betreuung und Hilfestellung bei Seminararbeiten – die Studierenden schätzen dies zu recht.“

Den Preis für herausragendes Engagement in der Forschung erhielt dieses Jahr Prof. Dr. Timo Sörgel aus dem Studiengang Oberflächen- und Werkstofftechnik. Einer der Schwerpunktthemen seiner Forschung ist die elektrochemische Energiespeichertechnik. Seit seiner Berufung auf die Professur für Galvanotechnik 2011 hat Sörgel mehr als drei Millionen Euro für Forschungsprojekte eingeworben, eine tatkräftige Arbeitsgruppe aufgebaut und mit zwei Kollegen das Forschungsinstitut für Innovative Oberflächen (FINO) auf die Beine gestellt. Der studierte Chemiker ist unter anderem Mitglied im Baden-Württemberg Center of Applied Research (BW-CAR), dem Landesnetzwerk für forschungsstarke Professorinnen und Professoren der Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

„Mit den Auszeichnungen sollen besondere Leistungen in Lehre und Forschung gewürdigt werden. Auf diese Weise wollen wir auch stellvertretend für andere deutlich machen, dass sich sehr viele Professorinnen und Professoren herausragend in Lehre und Forschung engagieren“, sagte Rektor Prof. Dr. Gerhard Scheider bei der Preisverleihung.

Info: In den nächsten Tagen stellen wir beide Preisträger noch ausführlich mit Text und Foto vor.