News

Neues bei der Rechnungslegung und im SteuerrechtFinanzexperten referierten an der Hochschule Aalen über aktuelle Herausforderungen

Mo, 12. Juni 2017

Bereits zum 14. Mal referierten renommierte Experten aus dem Finanz- und Rechnungswesen im Rahmen der Praxisreihe Rechnungslegung. Bei der Vortragsveranstaltung diskutieren Fachkräfte aktuelle Herausforderungen in der Rechnungslegung und im Steuerrecht. Prof. Dr. Reinhard Heyd, Professor für Rechnungswesen und Leiter der Vortragsreihe an der Hochschule in Aalen, hieß auf der hochkarätigen Praxisveranstaltung zahlreiche Fachkräfte und interessierte Studierende willkommen.

Die gemeinsame Veranstaltungsreihe der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart, der Hochschule Nürtingen-Geislingen und der Hochschule Aalen richtete dieses Jahr der Bachelor-Studiengang „Internationale Betriebswirtschaft“ der Hochschule Aalen aus. Bei der Vortragsveranstaltung diskutieren Fachkräfte aktuelle Herausforderungen in der Rechnungslegung und im Steuerrecht.

Grußworte sprachen Prof. Dr. Uwe Schramm, Präsident der Steuerberaterkammer Stuttgart, und Helmut Lohrmann, Vorsitzender der IDW-Landesgruppe Baden-Württemberg und Mitglied des Verwaltungsrats des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW). Prof. Dr. Reinhard Heyd hieß als Leiter der Vortragsreihe zahlreiche Fachkräfte und interessierte Studierende der drei veranstaltenden Hochschulen willkommen. Die Studierenden konnten so einen praxisnahen Einblick in moderne Berufsbilder erhalten. Auch der Dekan Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Ingo Scheuermann, animierte die Studierenden, neugierig zu sein und Kontakte mit den anwesenden Experten zu knüpfen.

Die renommierten Referenten präsentierten aktuelle Themen der Rechnungslegung und des Steuerrechts. Mit anschaulichen Praxisbeispielen regten sie die Diskussion mit den Zuhörern nach den jeweiligen Vorträgen an. Rechtsanwältin Dr. Kristina Bexa führte in das Gebiet der Tax Compliance ein. Da die Betriebsprüfung im Wandel sei, empfahl sie, interne Kontrollsysteme (Tax Compliance Management Systeme) einzuführen um Rechtsrisiken zu reduzieren. Prof. Dr. Peter Oser, Leiter der Grundsatzabteilung bei Ernst & Young, gab Handlungsempfehlungen zur aktuellen Rechtslage bei Rangrücktritten im Hinblick auf das Insolvenz-, Bilanz- und Steuerrecht. Mit Andreas Tilp konnte einer der renommiertesten und erfolgreichsten Anlegeranwälte Deutschlands gewonnen werden. Aktuell führt Tilp einen Schadensersatzprozess gegen VW und Porsche – ein höchst aktuelles Thema für die Veranstaltungsreihe. Andreas Tilp berichtete auf anschauliche Weise von seiner Musterklage im „Dieselgate-Prozess“. Bei einem anschließenden Get-together wurden Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte zwischen Hochschule und Praxis intensiviert.