News

Spende dein Pfand!Projektteam Enactus unterstützt Aalener Tafel

Image 678 aalener tafel

Der Erlös aus den gespendeten Pfandflaschen geht an die Aalener Tafel.

Mo, 15. Mai 2017

Im Rahmen der projektbegleitenden Vorlesung von Prof. Dr. Ulrich Holzbaur und mit Unterstützung der Verfassten Studierendenschaft Aalen hat das Projektteam Enactus Aalen erstmals ein „Spende dein Pfand“-System auf dem Campus Beethovenstraße eingeführt. Ähnlich wie auf dem Stuttgarter Flughafen und ganz nach dem Motto „Trinken. Spenden. Helfen“ können Mitarbeiter, Dozenten und Studierende ihre Pfandflaschen in einen Pfandbehälter einwerfen. Dieser wird von dem Projektteam regelmäßig geleert. Der Erlös geht dabei an die örtliche Aalener Tafel.

Enactus selbst ist eine Non-Profit Organisation, bei der weltweit über 75.000 Studierende wohltätige Projekte ins Leben rufen und dabei von rund 550 Unternehmen unterstützt werden. Angehende Wirtschaftsingenieure aus dem dritten Semester konzentrierten sich hierbei auf das Projekt „Spende dein Pfand“, während ihre Nachfolger die Gründung eines Enactus Vereins an der Hochschule Aalen anstreben.

Nach dem einmonatigem Probelauf und zusammen mit den freiwilligen Spenden vom W-Grillen 2016 kam ein Erlös von rund 100 Euro zusammen, welcher in Form von Grundnahrungsmitteln und anderen beliebten Produkten an die Aalener Tafel gespendet worden ist. Auch in Zukunft soll es weitere wohltätige Projekte geben, die zusammen mit Enactus Deutschland an der Hochschule Aalen ins Leben gerufen werden.