News

„KarMen Plus“ geht in die nächste RundeMentoringprogramm für Studentinnen an der Hochschule Aalen

Image 678 161010 auftaktveranstaltung karmen  auswahl  3

Die neuen Mentees mit ihren Mentorinnen und Mentoren sowie den Projektverantwortlichen von „KarMen Plus“

Di, 11. Oktober 2016

Es wird wieder genetzwerkt: Zu einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung kamen die neuen Mentees des Projekts „KarMen Plus“ jetzt mit ihren Mentorinnen und Mentoren an der Hochschule Aalen zusammen. Zwölf Tandems gibt es dieses Mal beim Mentoring für Studentinnen, sechs beim neu gestarteten Wissenschaftsmentoring.

Seit 2013 gibt es das Projekt „KarMen“ (Karriere und Mentoring) an der Hochschule Aalen. Im Januar 2016 wurde es zu „KarMen Plus“, das auch Wissenschaftsmentoring beinhaltet, erweitert. Das Projekt soll die Karrierechancen von Studentinnen fördern, sie auf dem Weg in Führungspositionen oder in eine wissenschaftliche Laufbahn begleiten. Erfahrene Führungskräfte aus Unternehmen der Region werden den Studentinnen dabei für zehn Monate zur Seite gestellt, um sie gezielt bei ihrer Karriereplanung zu unterstützen. Beim Wissenschaftsmentoring, das jetzt Premiere feiert, sind es zwölf Monate. Während dieser Zeit treffen sich die Mentees regelmäßig mit ihren Mentorinnen und Mentoren zu individuellen Beratungsgesprächen. Ergänzend werden zudem entsprechende Coaching- und Trainingsmaßnahmen angeboten. „KarMen Plus“ läuft noch bis Oktober 2018. Im Sommer 2017 wird es einen dritten Durchgang des Mentorings für Studentinnen geben. Im Winter 2017/18 folgt ein vierter Durchgang. Das Wissenschaftsmentoring geht dann parallel in die zweite Runde. Das Projekt ist innerhalb der Hochschule angegliedert an das Career Center und die Zentrale Studienberatung. Koordiniert wird es von Sabine Braun.