News

Vorlesen

CHE-Hochschulranking 2018/19 – nutzen Sie die Chance!Bewerten Sie Ihren Studiengang beim CHE-Ranking.

Image 678 image 678 che ranking 150 o rgb

Mit freundlicher Genehmigung von ZEIT ONLINE

Th, 11. October 2018

Mit dem CHE-Hochschulranking erhalten Studieninteressierte wertvolle Informationen für die Wahl des richtigen Studienfachs und der passenden Hochschule und künftige Arbeitgeber bekommen ein Bild über die Hochschule Ihrer Bewerber.


Das Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen untersucht das CHE. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von 150.000 Studierenden und 9.000 Professoren über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule.

Hervorragende Ergebnisse 2016/2017
Unsere Maschinenbau-Studiengänge erzielten beim letzten CHE-Ranking 2016/17 hervorragende Ergebnisse: Sehr zufrieden sind die Studierenden, wie schon im Ranking 2013, mit der Studiensituation und der Betreuung durch Lehrende. Wiederholt in der Spitzengruppe ist der Fachbereich in der Forschung: Für die Forschungsgelder pro Professor steht ein noch höheres Budget als bei der letzten Befragung zur Verfügung. Mit insgesamt 19 Kriterien liegt der Fachbereich in der Spitzengruppe: beispielsweise mit Studieneinstieg, Berufs- und Arbeitsmarktbezug sowie der Unterstützung für das Auslandsstudium sind die Studierenden sehr zufrieden. Verbessern konnten sich die Maschinenbau-Studiengänge beim Kriterium Abschluss in angemessener Zeit – davor noch in dem Mittelfeld, 2016/2017 ebenfalls in der Spitzengruppe!

Seit dem letzten Ranking hat sich einiges an unserer Fakultät getan!
Durch laufende Investitionen verfügen unsere Labore über eine Top-Geräteausstattung für eine praxisorientierte Lehre und trägt den größten Teil dazu bei, dass die Hochschule Aalen zum zwölften Mal in Folge die forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg ist.

Mit Datenmanagement in Produktentwicklung und Produktion wurde ein weiteres zukunftsorientiertes Masterangebot aufgebaut.

Der Allgemeine Maschinenbau wurde um das duale Studienangebot „Allgemeiner Maschinenbau Plus“ erweitert, in dem eine technische Ausbildung parallel zum Studium erworben wird. Außerdem bieten die Studiengänge Allgemeiner Maschinenbau und Maschinenbau/Entwicklung: Design und Simulation den Schwerpunkt Fahrzeugtechnik an.

Den zunehmenden Anforderungen der Globalisierung werden wir mit verstärktem Fokus auf internationale Austauschprogramme, beispielsweise mit China, Mexiko und den USA, gerecht.

Die Ergebnisse des Hochschulrankings erscheinen im Mai 2019 im kommenden ZEIT Studienführer 2018/19 und sind auf ZEIT CAMPUS ONLINE abrufbar.