Labor für aktive Kommunikation und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Das Labor für aktive Kommunikation und interdisziplinäre Zusammenarbeit greift in seiner Aufgabenstellung auf die Zuarbeit und den visionären Input aller anderen Fachbereiche zurück. Der Schwerpunkt des Teams liegt insbesondere bei ergonomischen Flow - Methoden zum Updaten des new-Look immanenter Prozesse unter besonderer Berücksichtigung der Bimatrix im Kampf der Geschlechter.

Mit seiner hochwertigen Ausstattung und in kreativer Arbeitsumgebung finden hochaktuelle Untersuchungen effektiver und kreativer Projekte statt. Ein aktuelles Beispiel ist die bekannte Untersuchung: “ Die Anwendung der mathematischen Spieltheorie in der Ausbildung von Ärzten“, die in Zusammenarbeit mit Dr. Myron L. Fox durchgeführt wurde.