Das Praktische Studiensemester

Umfang 1 Semester = 900 h = 30 cp Studienleistung

  • 3.-4. Semester: Anwesenheitspflicht bei Vortragsveranstaltung
  • 5. Semester: Mindestens 110 zusammenhängende Präsenztage = 880 h = 1 Semester, technisches Projekt
  • 6. Semester: Schriftlicher Bericht und Tätigkeitsnachweis, Vortrag halten, anwesenheitspflichtige Vortragsveranstaltung

Im 5. Semester nach bestandener Bachelorvorprüfung.

In Speziellen Studiengänge nach bestandene Bachelorvorprüfung und nach bestandenem Modul Konstruktionslehre 1.

Dauer 1 Semester, mindestens 110 Präsenztage = 880 h im Ausbildungsbetrieb. 

Speziell VI: Mindestens 110 Präsenztage, davon mindestens 55 Präsenztage Auslandsaufenthalt (Praxissemester, Auslandsstudium oder Bachelorarbeit)

1x Wiederholung möglich

In einem Ausbildungsbetrieb der Industrie.

Durch selbstständiges Bewerben auf Stellenangebote.

Melden Sie sich umgehend beim Praktikantenamt.

Einfach in „Mein Konto“ einloggen und ausdrucken.

Die Pflichtpraktikumsbescheinigung ist nur mit einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung gültig.

Melden Sie sich umgehend beim Praktikantenamt.

  • Wissenschaftliches Arbeiten als Vorbereitung auf Bachelorthesis.
  • Prüfungsleistung!
  • Studium Generale
  • Literaturrecherche in der Hochschul-Bibliothek
  • Unterschrift des Ausbildungsbetriebs
    • Bitte beachten: Nur vom Ausbildungsbetrieb freigegebene Bilder und Quellen verwenden!
  • Bestandteile: Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Seitenzahlen, Literaturverzeichnis, Eidesstattliche Versicherung, Unterschrift, unterschriebener Tätigkeitsnachweis
    • Einleitung: Unternehmen, Abteilung 1 Seite
    • Hauptteil: Technisches Projekt, Darstellung der Aufgaben und Arbeitsergebnisse, „ingenieurgemäß“, wissenschaftliche Arbeit 30 Seiten
      30 Seiten = 12.000 Wörter = bitte dokumentieren
    • Fazit: 1 Seite

Abgabe Schriftlicher Bericht: 2 Wochen nach Vorlesungsbeginn beim Praktikantenamt. Prüfungsleistung!

Ich reiche den Bericht als pdf-Datei mit dem Dateiname : „Matrikel-Nr. Name Vorname Bericht“ beim Praktikantenamt ein.

Bescheinigung des Ausbildungsbetriebs mit Unterschrift über Art und Dauer, Tätigkeit, Beginn und Ende der Ausbildungszeit sowie Zahl der Präsenztage im Betrieb.

In 2-facher Ausfertigung, 2 Wochen nach Vorlesungsbeginn beim Praktikantenamt. Prüfungsleistung!

Auf Einladung im 6. Semester. Anwesenheitspflicht!

Prüfungsleistung!

Bereiten Sie deshalb rechtzeitig einen Vortrag über Ihr Praxissemester vor.

  • 1 Seite Unternehmen
  • Projekt und Aufgabe
  • Fazit
  • Literaturverzeichnis
  • Bitte beachten: Nur vom Ausbildungsbetrieb freigegebene Bilder und Quellen verwenden!
  • 3.-4. Semester: Anwesenheitspflicht bei Vortragsveranstaltung
  • 5. Semester: Mindestens 110 zusammenhängende Präsenztage = 880 h = 1 Semester, technisches Projekt
  • 6. Semester: Schriftlicher Bericht und Tätigkeitsnachweis, anwesenheitspflichtige Vortragsveranstaltung, Vortrag halten

Genehmigung und Anerkennung des Praktischen Studiensemesters erfolgt durch das Praktikantenamt.

Eine Bachelorvorprüfung ist ein Zertifikat, das bescheinigt, dass ich alle Prüfungen des Grundstudiums bestanden habe.

Default user

Barbara Wiedmann

+49 7361 576-2302
Sprechzeiten
nach Absprache