News und Presse

Die FINO- und IMFAA-Vertretung beim Batterieforum Deutschland in Berlin: v.l.n.r. Andreas Kopp, Iwetta Hägele, Jan Niedermeier, Oliver Kesten.

Vom 22. bis 24. Januar 2020 veranstaltete das Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen-Batterien (KLiB) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) das achte Batterieforum Deutschland in Berlin. Mehr als 300 Teilnehmer sowie geladene Referenten aus Industrie, Wissenschaft und Politik betrachteten das Thema Batterie in Deutschland. Folgende interdisziplinäre und branchenübergreifende Themenschwerpunkte wurden diskutiert:

Innovative Batterie-Elektroden made in AalenPatentiertes Verfahren: Hochschule Aalen feiert den Produktionsstart der weltweit ersten Anlage zur Kompositgalvanoformung

Das „GoForE“-Projektteam mit den beiden Professoren Timo Sörgel (3. v. l.) und Arndt Borgmeier (3. v. r.) präsentiert Rektor Prof. Gerhard Schneider (2. v. l.) und Prof. Jürgen Trost, Dekan der Fakultät Maschinebau und Werkstofftechnik, die neue Technikumsanlage.

Fr, 20. Dezember 2019 Das lange Warten ist vorbei: Auf der neuen Technikumsanlage des Forschungsinstituts für Innovative Oberflächen FINO der Hochschule Aalen wurden die ersten Batterie-Elektrodenfolien produziert. Dieses Verfahren, das Kompositgalvanoformung genannt wird, wurde von einem Aalener Forscherteam rund um Prof. Dr. Timo Sörgel entwickelt und ist mittlerweile in Deutschland, Frankreich und Großbritannien patentiert.

H gele iwetta web

Iwetta Haegele

+49 7361 576-1775
168c