News.

Wir informieren dich über Aktuelles aus der Gründerszene!



Unsere Kanäle:



News

Marleen Keller vom stAArt-UP!de Team der Hochschule Aalen überreicht einen Leitfaden mit vielen nützlichen Tipps und Infos. Dr. Andreas Ehrhardt vom INNO-Z heißt Sedrik Pflieger herzlich willkommen als ein weiteres Gründungsvorhaben im spannenden und überaus vielfältigen Bereich des 3D-Drucks.

Di, 30. November 2021

Sedrik Pflieger, Studierender der Hochschule Aalen, möchte individuelle Lithophane mittels 3D-Druck und einer speziellen Software herstellen sowie mit einer Hinterleuchtung versehen.

Damit können Fotos, aber auch Zeichnungen, Beschriftungen, Logos etc., in teiltransparente Relief-Bilder umgewandelt und ausgedruckt werden.

Zusammen mit einer angepassten OLED-Hinterleuchtung entstehen so kunstvolle 3D-Drucke oder originelle Hinweisschilder.

Impulse für Aalener UnternehmenBeim Impulsvortrag Viertel.vor.AAcht der Wirtschaftsförderung Aalen geben Alexandra Stiem und Marleen Keller Einblicke in die Gründungs- und Innovationsförderung an der Hochschule Aalen.

Marleen Keller und Alexandra Stiem geben beim Impulsvortrag "Viertel.vor.AAcht" der Wirtschaftsförderung Aalen Einblicke in den Aufbau der studentischen Unternehmensberatung InnoConsult.

Do, 11. November 2021

Der vierte Morgen-Impuls "Viertel.vor.AAcht" der Wirtschaftsförderung Aalen hat die Teilnehmenden erneut in die Welt von Innovationsmanagement und Ideenfindung geführt. Unter dem Titel "Zwischen Entrepreneur & Intrapreneur" berichteten Marleen Keller und Alexandra Stiem von der studentischen Unternehmensberatung InnoConsult an der Hochschule Aalen darüber, wie sie Unternehmen im Innovationsprozess unterstützen. Im Rahmen von Projekten , Challenges und Hackathons unterstützt das Team mittelständische Unternehmen aller Branchen dabei, Herausforderungen kreativ und unkonventionell zu lösen. Nebenbei bilden sie Studierende vor allem in den Bereichen des unternehmerischen Denken und Handelns sowie in der Start-up-Methodik aus, um sie fit für die eigene Gründung oder den Einstieg in ein regionales Unternehmen zu machen. 


Förderhinweis: Das Projekt EXIST-Potentiale/SpinnovationNet wird im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Per App zum individuellen LebenslaufPhilipp Noller entwickelt während seines Masterstudiums an der Hochschule Aalen einen Lebenslauf-Editor

Philipp Noller entwickelte eine digitale Plattform zur Erstellung und Gestaltung von individuellen Lebensläufen. Fotohinweis: privat

Mo, 08. November 2021 Eine Vita, die ins Auge sticht: Philipp Noller, Absolvent der Hochschule Aalen im Bachelorstudiengang „International Sales Management and Technology“, hat mit seinem Start-up myLebenslauf.online eine digitale Plattform zur Erstellung und Gestaltung eines modernen Lebenslaufs entwickelt.



Unsere Kanäle: