stAArt-UP!de

Termine und News

News

Hochschulen: Sprungbrett für UnternehmensgründungenVerbundpartner des Projekts „Spinnovation“ erreichen über 3000 Studierende

Thumb team spinnovation 2

Das komplette Spinnovation-Team aus Aalen, Reutlingen und Stuttgart.

Di, 04. Dezember 2018 Damit neue Ideen und Technologien ihren Weg aus den Hochschulen in die Praxis finden, haben sich die Hochschulen Reutlingen und Aalen sowie die Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart im Projekt „Spinnovation“ zusammengeschlossen. Hier sollen die Studierenden die unternehmerischen Fähigkeiten und das Selbstvertrauen vermittelt bekommen, die sie für die Umsetzung ihrer Idee im oder nach dem Studium brauchen. Knapp eineinhalb Jahre nach dem Start konnten die drei Partnerhochschulen ihre Ziele weit übertreffen: Allein während des vergangenen Sommersemesters haben die drei Verbundpartner über 3000 Studierende für das Thema Gründen begeistert, woraus fast 400 konkrete Geschäftsideen entstanden sind.

Unternehmertum bedeutet Unternehmungen zu tun67 Teilnehmer beim 39. Gründertalk- Anzahl der Gründungsinteressierten steigt

Thumb 181127 39.gr ndertalk

Vier Gründer stellen ihre vier Geschäftsmodelle vor

Di, 27. November 2018 Der 39. Gründertalk beschäftigt sich mit vier Gründern aus dem Innovationszentrum Aalen, die mehrere erfolgreiche Online- Unternehmen aufgebaut haben. Sie berichten von ihren Erfahrungen im Alltag als Student, Gründer und Unternehmer. Elke App, Gründunsgberaterin der IHK Ostwürttemberg, stellt das Gründerportal "Gründungswerkstatt" vor.

38. Gründertalk der Hochschule Aalen lockt Studierende an42 Teilnehmer erfahren neuestes Wissen rund um das Thema Gründung

Thumb 38.gr ndertalk

Marvin Scharle und Philipp Reiner, Geschäftsführer der Conclurer GmbH, berichten über ihre Gründungsstory

Di, 27. November 2018 Gründerstorys und junge Startups sollen die Studierenden informieren und motivieren, selbst den ersten Schritt in Richtung der eigenen Existenzgründung zu wagen. Die Geschäftsführer der Firma Conclurer GmbH berichten von ihrer Erfolgsstory, Markus Lorenz, Partner der Patentanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbH Lorenz & Kollegen, klärt über Schutzrechte auf.
Thumb 181027 workshop curriculum unternehmerisches denken  5

Studierende präsentieren ihre Geschäftsidee in einem dreiminütigen Abschluss-Pitch

Mo, 29. Oktober 2018 Das im Wintersemester 2018/19 erstmalig durchgeführte Wahlpflichtfach „Unternehmerisches Denken und Start-up-Management“ unter der Leitung von Professor Dr. Holger Held und Professor Dr. René Niethammer in Kooperation mit der Gründungsinitiative stAArt-UP!de der Hochschule Aalen soll Studierende befähigen, eine Eigenunternehmung gründen und im Arbeitsalltag unternehmerisch denken und handeln zu können.

Gründer-Trend: Die Hochschule Aalen zeigt wieder Unternehmergeist!Alles nur Kopfsache: Studierende sollen in Kontakt mit dem Thema Gründen kommen und Spaß daran finden, Ideen zu entwickeln.

Thumb staartup challenge 2018 postkarte web1 2

Ideenwettbewerb an der Hochschule Aalen - stAArt-UP!de Challenge 2018

Mi, 24. Oktober 2018 Wer „A“ sagt, muss nicht „B“ sagen. Das macht den diesjährigen Ideenwettbewerb an der Hochschule Aalen aus - denn die Teilnehmer sollen animiert werden, Ideen zu entwickeln, ohne zwangsläufig sofort in die Eigenunternehmung starten zu müssen. Und das kommt gut an: die ersten Ideen wurden bereits nach wenigen Tagen eingereicht. Studierende, ProfessorInnen und MitarbeiterInnen können ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ihre Ideen bis zum 07. November beim hochschulweiten Gründerwettbewerb einreichen. Zur Darstellung des Geschäftsmodells dient ein Template, das digital unter www.staart-up.de/challenge ausgefüllt wird.

Komm' auf
den Geschmack.

Unsere aktuellen Angebote

Kontakt: stAArt-UP!de


staart-up@hs-aalen.de

+49 (0) 7361 576 - 1940

Folge uns auf Facebook!

Innovationszentrum
an der Hochschule Aalen



info@innovationszentrum-aalen.de

+49 (0) 7361 633 908 - 0