Leadership in Industrial Sales and Technology

Master of Engineering

- Save the date - der nächste Leadership-Tag findet am 15. Mai 2018 an der HS Aalen statt -
Image 1170 logo ledership tag
Thumb p6210714 geschnitten

Die drei Initiatoren des Leadership-Tages Aalen, Prof. Dr. Arndt Borgmeier (4.v.l.), Dipl-Kfm. Stefan F. Gross (1.v.l.), B.Sc. Tamara Stamerra (3.v.l.), gemeinsam mit Prorektor Prof. Dr. Heinz-Peter Bürkle (2.v.l.) und Herrn Wolfgang Weiß, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Aalen (5.v.l.)

1. Leadership-Tag Aalen: Ein gelungener Event für Wissenschaft und Praxis!

Führung und Leadership in Zeiten der Digitalisierung

Kaum ein anderes Thema bewegt Unternehmen so stark, wie die digitale Transformation. Wie gelingt es, die Chancen zu nutzen und die Herausforderungen zu meistern, die mit ihr verbunden sind? Eines ist sicher: „Führung und Leadership“ spielen dabei eine Hauptrolle.

Genau deshalb bildete „Führung und Leadership in Zeiten der Digitalisierung“ auch das Thema des 1. Leadership-Tag Aalen, der am 21. Juni 2017 stattgefunden hat. Mehr als 100 Teilnehmer aus Industrie, Wissenschaft und dem Kreis der Studierenden, viele angeregte Diskussionen und ein außerordentlich positives Feedback - all das hat zeigt, dass die Abendveranstaltung an der Hochschule Aalen ein großer Erfolg war.

Gründer und Initiatoren des Leadership-Tag Aalen sind Prof. Dr. Arndt Borgmeier (Studiengangleiter „Leadership in Industrial Sales and Technology“), Dipl.-Kfm. Stefan F. Gross (Geschäftsführer Gross ErfolgsColleg / Führungskultur-Monitor Institut) und B.Sc. Tamara Stamerra (Masterandin im Studiengang IST). Die Zielsetzung ihres gemeinsamen Projektes beschreiben sie wie folgt: „Mit dem Leadership-Tag wollen wir ein besonderes Veranstaltungsformat schaffen. Er soll Wissenschaft und Praxis verbinden und sich ausgewählten Zukunftsthemen widmen, die entscheidenden Einfluss auf den Erfolg von Unternehmen und Führungsverantwortlichen haben werden. Zudem soll er den Teilnehmern die Möglichkeit zum persönlichen Erfahrungsaustausch und Networking bieten.“

Im Mittelpunkt des Events standen drei werthaltige Vorträge, die einen gelungenen Brückenschlag von „Wissenschaft zu Praxis“ boten. Nach einem Grußwort von Prorektor Prof. Dr. Bürkle übernahm Prof. Borgmeier den Start mit der Fragestellung „Digitalisierung und Leadership of the Future: Führen uns bald nur noch Maschinen?“ Es folgte Stefan F. Gross mit dem Thema „Führungskultur 4.0: Zukunftsfähige Führung als Schlüssel für den digitalen Wandel.“ Den dritten Teil bildete der Vortrag „Führung in einem innovativen und hochdynamischen Umfeld“ von Tobias Moers, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. Auf jeden Vortrag folgten angeregte Diskussionen zwischen Referenten und Teilnehmern. Moderiert wurden die Gespräche von Tamara Stamerra, die auch die Gesamt-Moderation des Abends innehatte.

Eine Ausstellung der Fahrzeuge des Rennteams, Pinnwände mit Feedbackmöglichkeiten und ein geselliger Ausklang mit einem kleinen Imbiss und vielen persönlichen Unterhaltungen rundeten das Programm ab.

Organisatorisch vorbereitet wurde der Leadership-Tag unter intensiver Mitwirkung von Frau Jutta Stenzenberger (Studienberatung Lehrstuhl IST) und dem Projektteam der IST-Bachelor-Studenten Marco Blocher, Anastasios Mikelopoulos und Maximilian Wulf.

Die Initiatoren planen bereits den 2. Leadership-Tag, der im Mai 2018 stattfinden wird.

Bericht: Stefan F. Gross

Informationen zur vergangenen Veranstaltung:

1. Leadership-Tag Aalen

Führung und Leadership in Zeiten der Digitalisierung

Mittwoch, 21. Juni 2017 von 18:00 - 21:00 Uhr


Hauptthema und Ziele der Veranstaltung

Kaum ein anderes Thema bewegt Unternehmen so stark, wie die digitale Transformation. Wie gelingt es, die Chancen zu nutzen und die Herausforderungen zu meistern, die mit ihr verbunden sind? Eines ist sicher: „Führung und Leadership“ spielen dabei eine Hauptrolle.

Der 1. Leadership-Tag Aalen stellt deshalb genau dieses Thema in den Mittelpunkt. Drei werthaltige Vorträge von Top-Experten zeigen Ihnen, worauf es bei „Führung“ in Zukunft ankommt und wie es Unternehmen schaffen, einen erfolgreichen digitalen Veränderungsprozess in Gang zu setzen.


Ihr Nutzen

    • Input für die entscheidenden Zukunftsthemen
    • Werthaltige Vorträge von 3 Top-Experten
    • Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis
    • Gelegenheit zum persönlichen Gedankenaustausch und Networking


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem Leadership-Tag Aalen haben wir ein besonderes Veranstaltungsformat geschaffen.
Es verbindet Wissenschaft und Praxis und widmet sich ausgewählten Zukunftsthemen, die entscheidenden Einfluss auf den Erfolg von Unternehmen und Führungsverantwortlichen haben werden. Zudem bietet Ihnen das Event die Möglichkeit zum persönlichen Erfahrungsaustausch und Networking.

Es erwarten Sie drei spannende Vorträge. Dabei freuen wir uns sehr, dass wir mit Herrn Tobias Moers einen besonders hochkarätigen Experten aus der Praxis als Referenten gewinnen konnten. Herr Tobias Moers ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, der Sportwagen- und Performance-Marke von Mercedes-Benz.

 Nutzen Sie also den Leadership-Tag Aalen für Ihren Erfolg und lassen Sie sich informieren
und inspirieren. Wir laden Sie herzlich ein!

 Die Initiatoren

Image 100 borgmeier

Prof. Dr. Arndt Borgmeier

Studiengangleiter „Leadership in Industrial

Sales and Technology“ an der Hochschule Aalen

Image 100 gross

Dipl.-Kfm. Stefan F. Gross

Geschäftsführung des Gross ErfolgsColleg und

Führungskultur-Monitor Institut für Führungsforschung und Beratung

Image 100 stamerra

B.Sc. Tamara Stamerra

Studentin im Masterstudiengang Leadership in Industrial

Sales and Technology (M.Eng.) an der Hochschule Aalen

Mittwoch, 21. Juni 2017


17:30 Einlass

18:00 - 18:05 Begrüßung

Prof. Dr. rer. nat. Gerhard Schneider, Rektor der Hochschule Aalen

18:05 - 18:35 Digitalisierung und Leadership of the Future: Führen uns bald nur noch Maschinen?

Prof. Dr. Arndt Borgmeier, Studiendekan, Hochschule Aalen

18:40 - 19:10 Führungskultur 4.0: Zukunftsfähige Führung als Schlüssel für den digitalen Wandel

Dipl.-Kfm. Stefan F. Gross, Geschäftsführung Gross ErfolgsColleg und

Führungskultur-Monitor Institut

Begegnungs- und Kommunikationspause

19:30 - 20:00 Führung in einem innovativen und hochdynamischen Umfeld

Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH

20:00 - 21:00 Gedankenaustausch, Kennenlernen und Networking bei Getränken und Fingerfood

Moderation:B.Sc. Tamara Stamerra



Vortrag 1

Digitalisierung und Leadership of the Future: Führen uns bald nur noch Maschinen?

Die fortschreitende Digitalisierung verändert die aktuelle Arbeitswelt nachhaltig: Getrieben vom „Internet der Dinge“ interagieren cyberphysikalische Systeme (Maschinen) zunehmend mit Menschen und untereinander. Dadurch werden „elektronische Hierarchien“ etabliert. Neue Geschäftsmodelle und Services sind Kristallisationspunkt zur Monetarisierung und für industrielle Wertschöpfung. Diese Treiber stellen neue Anforderungen an uns. Neue Schlüsselkompetenzen im beruflichen Umfeld führen zu einem neuen Leadership-Verständnis. Beispiele des Impulsbeitrags zeigen, wie Dienstleistungen und neue Rollenkonzepte zu besonderer Kooperation führen. Praktische Empfehlungen von Prof. Borgmeier zu Kernkompetenzen und Leadership in einer digitalisierten Welt geben Impulse für Ihre persönliche Entwicklung.

Prof. Dr. Arndt Borgmeier, Studiengangleiter „Leadership in Industrial Sales and Technology“ an der Hochschule Aalen


Vortrag 2

Führungskultur 4.0: Zukunftsfähige Führung als Schlüssel für den digitalen Wandel

Neue Wettbewerbsformen, die Umbrüche der Digitalisierung, junge Mitarbeitergenerationen mit neuem Blick auf Arbeit und Erfolg - sie alle bilden Treiber für weitreichende Veränderungen. Entscheidend ist deshalb eine „zukunftsfähige Führungskultur“, die es Unternehmen ermöglicht, vom Wandel zu profitieren und Führungskräfte und Mitarbeiter fit für die Zukunft zu machen. Der Vortrag von Stefan F. Gross zeigt Ihnen

    • warum Digitalisierung und Arbeitswelt 4.0 eine neue Art von Führung erfordern
    • was eine „zukunftsfähige Führungskultur“ auszeichnet
    • wie es Führungskräften gelingt, die Identifikation, Leistungsfreude und Veränderungsbereitschaft im Unternehmen nachhaltig zu steigern

Dipl.-Kfm. Stefan F. Gross, Geschäftsleitung Gross ErfolgsColleg / Führungskultur-Monitor Institut, München


Vortrag 3

Führung in einem innovativen und hochdynamischen Umfeld

Das hochdynamische Umfeld in einer performance-orientierten Automobilbranche fordert die kontinuierliche Weiterentwicklung und den ständigen Wandel der Führungskultur. Das erfolgreiche Zusammenspiel der positiven Unternehmensentwicklung und der gelebten Führung wird am Beispiel der Mercedes-AMG GmbH vorgestellt.

Unternehmen Mercedes-AMG GmbH

Die drei markanten Buchstaben „AMG" stehen weltweit für automobile Höchstleistung, Exklusivität und dynamischen Fahrspaß. Als hundertprozentige Tochter der Daimler AG ist die Mercedes-AMG GmbH die sportliche Speerspitze des Konzerns im Segment der Performance-Automobile. Das 1967 von Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher gegründete Unternehmen manifestiert über eindrucksvolle Erfolge im Motorsport und einzigartige Fahrzeuge sein Image als Sportwagen- und Performance-Marke von Mercedes-Benz.

Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH

Kontakt & Anmeldung:

leadership-tag@hs-aalen.de

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme möglichst frühzeitig an.

(Sollten Sie Ihre Teilnahme am Veranstaltungstag spontan beschließen, sind Sie selbstverständlich ebenso herzlich willkommen!)


Ansprechpartner:

Organisationsteam (Studierende des Bachelorstudiengangs VI):

Athanasios Mikelopoulos, Marco Blocher, Maximilian Wulf und Jutta Stenzenberger (Webseite, Flyer)

B.Sc. Tamara Stamerra

Prof. Dr. Arndt Borgmeier

Dipl.-Kfm. Stefan F. Gross

Thumb vbbw hoersaal hs aalen 6151 6151 bearbeitet final print rgb

Teilnahmegebühr:

20,- Euro

5,- Euro für Studenten

Teilnahmegebühr zahlbar an der Abendkasse

Anmeldung ist verbindlich


Veranstaltungsort:

Hochschule Aalen

Aula, Campus-Teil Beethovenstrasse

Beethovenstrasse 1

73430 Aalen


Teilnehmerkreis:

Branchenübergreifende Veranstaltung für Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalverantwortliche und leitende Mitarbeiter aus Industrie, Dienstleistung und Handel


Die Anmeldung für IST und VI Studierende ist bis 01.06.2017 möglich. Ab 02.06.2017 wird die Anmeldung für alle anderen Studiengänge freigeschaltet (vorausgesetzt freie Plätze sind vorhanden)
Thumb fotolia 136686639 subscription monthly xxl