Leadership in Industrial Sales and Technology

Master of Engineering

- 3. Leadership-Tag findet im Mai 2019 statt -
Image 678 logo 2. leadershiptag aalen 2018 klein
Image 200 grafik 1. seite

Letzter Leadership-Tag war der 19. Juni 2018 

Innovative Führung - der Schlüssel zum Erfolg in einer Welt rapiden Wandels

Rückschau: 2. Leadership-Tag Aalen am Dienstag, den 19. Juni 2018

Am 19. Juni 2018 hat der 2. Leadership-Tages Aalen an der Hochschule Aalen stattgefunden. Mehr als 100 Teilnehmer aus Industrie, Wissenschaft und dem Kreis der Studierenden, engagierte Diskussionen und ein außerordentlich positives Feedback – alles das zeigt, dass die Abendveranstaltung mit dem Thema „Innovative Führung – der Schlüssel zum Erfolg in einer Welt rapiden Wandels“ genau „ins Schwarze“ getroffen hat.

Nach der Einleitung durch Moderatorin M.Eng. Tamara Stamerra sprach zum Auftakt der Rektor der Hochschule, Herr Prof. Dr. Werner Schneider, das Grußwort. Eine seiner Botschaften: Auch bei innovativer Führung sind traditionelle Werte wie Respekt und Wertschätzung unverzichtbar.

Die Reihe von drei Impulsvorträgen startete der IVA-Vorsitzende Prof. Dr. Jobst Görne. Unter der Leitfrage „Führung – Intuition oder Ausbildung?“ beschrieb er anschaulich, worauf gerade junge Führungskräfte in ihrem Verhalten achten sollten. Ihm folgte Dipl.-Kfm. Stefan F. Gross (Gross ErfolgsColleg), der in seinem Vortrag „Innovative Führung – wie Unternehmen in Zeiten ständiger Veränderung auf Erfolgskurs bleiben“ entscheidende Erkenntnissen und Empfehlungen für eine zukunftsorientierte Führung präsentierte. Die Unternehmensperspektive schilderte anschließend Frau Miriam Eichler, Director HR Communication & Employer Attractivness der Carl Zeiss AG. In ihrem Beitrag „Transformation in der Führung bei Zeiss – Arbeitgeberattraktivität 4.0“ zeigte sie mit vielen Beispielen, mit welchen Maßnahmen und Prozessen es Unternehmen gelingt, eine innovative Führung in der Praxis umzusetzen.

Den zweiten Teil des Leadership-Tages bildeten vier experten-geleitete Diskussionsforen („World Cafés“) zu aktuellen Fragen. Die Einleitung übernahm Herr Prof. Dr. Arndt Borgmeier. Dicht umringte Moderatoren und ein intensiver Gedankenaustausch zeigten anschließend, wie sehr die Teilnehmer die Möglichkeit zur aktiven Mitwirkung schätzen. Als Moderatoren fungierten dabei unter anderem Top-Experten wie Axel Rogaischus (IBM), Dr. Ursula Bilger (WiRO) und Prof. Dr. Claus W. Gerberich, (Gerberich Consulting, Schweiz), die auch die Ergebnispräsentation innehatten.

Organisatorisch vorbereit wurde der Event unter intensiver Mitwirkung von Frau Jutta Stenzenberger (Studienberatung Lehrstuhl IST) und dem Projektteam der IST-Master-Studierenden Jessica Grupp, Maximilian Holz, Theresa Lehnert und Merlind Kastrati.

Gründer des Leadership-Tag Aalen sind Prof. Dr. Arndt Borgmeier (Studiendekan Hochschule Aalen), Dipl.-Kfm. Stefan F. Gross (Geschäftsführung Gross ErfolgsColleg, München) und M.Eng. Tamara Stamerra, Masterabsolventin an der Hochschule Aalen und Mitarbeiterin bei der Mercedes-AMG GmbH). Zur ihrer Zielsetzung sagen sie: „Der Leadership-Tag soll Wissenschaft und Praxis miteinander verbinden und die Zukunftsthemen in den Mittelpunkt stellen, die besonderen Einfluss auf den Erfolg von Unternehmen und (künftigen) Führungskräften haben.“

Der 3. Leadership-Tag Aalen wird im Mai 2019 stattfinden.

Image 100 borgmeier

Prof. Dr. Arndt Borgmeier

Studiengangleiter „Leadership in Industrial

Sales and Technology“ an der Hochschule Aalen

Image 100 gross

Dipl.-Kfm. Stefan F. Gross 

Geschäftsführung des Gross ErfolgsColleg - Institut für Strategie- und 

Managementberatung, München


Image 100 tamara stamerra

M.Eng. Tamara Stamerra

Absolventin im Masterstudiengang 

Leadership in Industrial Sales and Technology (M.Eng.) 

an der Hochschule Aalen,

Mitarbeiterin bei der Mercedes-AMG GmbH


Image 200 grafik 1. seite

Eindrücke des vergangenen 2. Leadership-Tages 2018