Wirtschaftsinformatik

Master of Science

Image 1170 190708 filmfestival ontour banner

KI Science Film on Tour in Aalen

Veranstaltungsdatum: Dienstag, 03. Dezember 2019
Start: 18:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr
Ort: Kino am Kocher, Turnstraße 15, 73430 Aalen
Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Die Veranstaltung ist bereits vollständig ausgebucht. 
Sehr gerne tragen wir Sie wir Sie in unsere Warteliste ein.
Anmeldung zur Warteliste unter ki.sff@hs-aalen.de oder über das Anmeldeformular.

Anlässlich des Wissenschaftsjahres 2019 – Künstliche Intelligenz hat das Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) das KI Science Film Festival 2019 veranstaltet. Im Rahmen des KI Science Film on Tour werden nun die 12 Finalistenfilme in verschiedenen Spielstätten in ganz Deutschland gezeigt.

Am 03. Dezember 2019 kommt das KI Science Film Festival nach Aalen. Gezeigt wird der Publikumsliebling „Autonomous Artifacts“ des KI Science Film Festivals 2019. Verbunden ist der Abend mit einer Podiumsdiskussion zum Thema Künstliche Intelligenz.

Programm


18:00 Uhr
Grußwort durch Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Gründungsdirektorin des ZAK
18:15 Uhr
Filmvorstellung: Autonomous Artifacts | Deutschland 2019
Publikumsliebling des KI Science Film Festival 2019
19:35 Uhr
Podiumsdiskussion mit
Herr Winfried Mack MdL (Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Aalen),
Prof. Dr. Ricardo Büttner (Professor für Data Science und Deep Learning / Hochschule Aalen),
Prof. Dr. Ulrich Klauck (Professor für Machine Learning und KI / Hochschule Aalen) und
Herrn Tobias Schmailzl (Mitgründer und Geschäftsführer der PlanB. GmbH)
20:30 Uhr
Stehempfang & Get-Together
21:00 Uhr
Ende


Unsere Partner

Autonomous Artifacts

Image 300 auton artif

Publikumsliebliebling des KI Science Film Festival 2019

Künstliche Intelligenz und humanoide Maschinen treten zunehmend in den Vordergrund technischer Entwicklung. Die Eigenschaften dieser Artefakte scheinen den menschlichen Körper abzubilden. Im Film reflektieren PhilosophInnen, InformatikerInnen und TechnikenthusiastInnen das Verhältnis von Mensch und Technik entlang vielseitiger Einblicke in unser technisches Zeitalter.

Deutschland 2019 | 67 min | Regie: Johannes Kohout, Janek Totaro | Originalversion mit englischen Untertiteln