Grundlagenzentrum

Vorkurs

Sehr geehrte Studienanfänger/innen,
die Hochschule Aalen bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre mathematischen Kenntnisse vor Studienbeginn aufzufrischen.

  • Inhalte des hochschulweiten Vorkurses können Sie dem Menüpunkt „Vorkursstruktur“ entnehmen.

  • Weitere Informationen über diesen Vorkurs können Sie dem unten angeführten Informationsschreiben entnehmen.

Grundkurs – Mathematische Grundbildung (fakultäts- und studiengangübergreifend)
In der ersten Woche bildet die Auffrischung und Intensivierung von mathematischen Grundkenntnissen den Schwerpunkt.
Mathematische Inhalte der zurückliegenden Schulbildung („Mittelstufenmathematik“) werden gezielt wiederholt und geübt.
Dieser Grundkurs bildet damit eine solide Basis für ihren erfolgreichen Einstieg in das angehende Hochschulstudium.
Inhalte & Themen sind unter anderem:
Mathematische Grundgesetze
Bruchrechnen
Gleichungen 1. & 2. Ordnung sowie Bruch-, Wurzel- und Exponentialgleichungen
Potenzen, Wurzel- und Logarithmengesetze
Trigonometrie
Grundlagen zu Funktionen

Brückenkurse – Studiengangspezifische Inhalte
In der zweiten Woche werden studiengangspezifische Inhalte behandelt.
Dies bedeutet, Ihnen wird damit der Einstieg in die Fachsystematik der Vorlesungen wesentlich erleichtert.
Hierbei werden eine Vielzahl von Anwendungs- und Lernsituationen geschaffen.
Für die zweite Woche (studiengangspezifische Inhalte) werden Sie automatisch anhand Ihrer Anmeldedaten (Studiengang), in folgende drei Brückenkurse eingeteilt.

  1. Brückenkurs zur Höheren Mathematik mit physikalischen Anwendungen
    Dieser Brückenkurs spricht vor allem Studierende an, die ein ingenieurwissenschaftliches Studium beginnen.
    Die Höhere Mathematik wird hierbei in den Anwendungskontext der Physik eingebettet.
    Inhalte & Themen sind unter anderem:
    Grundlagen physikalische Größen und deren Einheiten
    Vektorrechnung
    Lineare Gleichungssysteme: Gaußscher Algorithmus
    Differentialrechnung: Anschauung und Ableitungsregeln
    Integralrechnung: Anschauung, Hauptsatz und elementare Integrationsregeln
    Rechnen mit Matrizen

  2. Brückenkurs zu den Quantitativen Methoden für Wirtschaftswissenschaftler
    Dieser Brückenkurs spricht vor allem Studierende an, die ein wirtschaftswissenschaftliches Studium beginnen.
    Inhalte & Themen sind unter anderem:
    Zins- und Zinseszinsrechnung
    Rechnen mit Ungleichungen und Beträgen
    Ökonomische Grundfunktionen und Modellbildung
    Aufstellen von Funktionen
    Marginalanalyse 1+2: Untersuchung von Funktionen mit Hilfe der Differentialrechnung
    Optimierung: Extremwertberechnung
    Rechnen mit Matrizen mit ökonomischen Anwendungen
    Lösen linearer Gleichungssysteme mit Gaußschen Algorithmus 

  3. Brückenkurs zur Mathematik für Informatiker
    Dieser Brückenkurs richtet sich an alle Studierende, die ein Informatikstudium beginnen.
    Inhalte & Themen sind unter anderem:
    Grundlagen der Logik und Mengenlehre
    Aufbau des Zahlensystems
    Rechnen mit Summen und Vollständige Induktion
    Kombinatorik: Urnenmodelle
    Modulo-Rechnung
    Folgen und Grenzwerte

Wiederholung und Vertiefung der Grundkursinhalte soll in der dritten Woche durch intensives,
betreutes Üben gewährleistet werden. Im Mittelpunkt steht das Anwenden der Inhalte der ersten beiden Vorkurswochen.

Vorkursanmeldung

Thumb hs aalen anfahrtsskizze

HS Aalen Anfahrtsskizze

Eine Anmeldung zum Vorkurs ist aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich.
Studierende, die den Anmeldezeitraum verpasst haben und trotzdem am Vorkurs teilnehmen möchten, finden sich am Montag den 11.September 2017 um 7.45Uhr in Raum 273 (im 1.OG der Hochschule Aalen) ein.
Vorkursbeginn ist um 8.00Uhr.
Alles weitere erfahren sie dann von ihrem Dozenten.


*Alle Felder sind Pflichtangaben

Sie erhalten eine E-Mail zur Anmeldebestätigung.